Gänge, Wäsche und Co.

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hey ihr lieben,

    Ich bin mir nicht sicher obs nun hier her passt, aber mir kamen in letzter Zeit so die ein oder anderen Fragen die ich gerne an die Community richten würde.


    Zuvor hab ich mich ein wenig durch die Foren geklickt und versucht Antworten zu finden, aber wirklich auf etwas gestoßen bin ich bisher leider nicht. Es sind ein paar Fragen, also holt euch nen Kaffe🤭


    So als absoluter Technik- und Motorradlaie sind mir bei meinen Fahrten mit meiner z650 die Gänge aufgefallen, um genau zu sein der Hinweis für mich als Fahrerin wann man schalten sollte. Ich habe bereits gelesen das man diese Anzeige durchaus abschalten kann, was ich wohl früher oder später auch tun werde. Es irritiert mich. Denn gefühlt soll ich dann schalten, wenn sich das Motorrad noch dagegen wehrt. Wie sagte mein Fahrlehrer "Motorradfahren ist keine Kopfsache, sondern Gefühlssache. Du musst unterm Arsch spüren, was das richtige ist."


    Daher aus reinem Interesse. Wann schaltet ihr in welchen Gang? Die Anzeige sagt mir beispielsweise das ich bei 57km/h in den 5en Gang soll. Und das im Stadtverkehr🤔 Das kenne ich so nicht von der z650 aus der Fahrschule und auch nicht von meiner Sv650 die ich zuvor gefahren bin.



    Nun zur nächsten Sache. Wie pflegt bzw. wascht ihr euer Schmuckstück? Dazu gab's zwar nen Beitrag hier im Forum, aber der schien mir eher auf jene zu passen die mit nem eigenem Grundstück dienen können. Bei mir nicht der Fall und man weiß ja das Chemie nicht in den Gulli soll. Daher streube ich mich derzeit dagegen mit Eimer und Wasser an der Garage zu arbeiten. Wer weiß wie die Nachbarn drauf reagieren. Habs bei meiner alten mit Trockenwäsche gemacht, aber ob das immer so reicht? Mein Cousin in Hamburg fährt mit seinem Motorrad in die Waschbox und strahlt sie ab. Da habe ich sorge das es auf die Elektronik geht, gerade bei der nackten z650. Sitzt bei ihr ja sogar der Kabelsalat unter dem kleinem Windschild vorne. Was also tun?



    Und zu guter letzt eine eher kurze Frage. Ich habe weder in der Garage und noch im Treppenhaus eine Steckdosen. Auch im Kellereingangsbereich nicht, möchte aber gerne endlich mein Tankpad anbringen. Dafür soll man ja anger die Oberfläche etwas erwärmen. Davon abgesehen müssen die Sticker erstmal runter. Wisst ihr ob die Werkstätten das eventuell machen würden gegen nen Trinkgeld?


    So viele Fragen, so viel Text 😌

    Schlimm so als absolute Anfängerin.


    Liebe Grüße vom Minchen

  • immer Kopf hoch und gegen den Wind Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen. Gruß Handyman Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Daher aus reinem Interesse. Wann schaltet ihr in welchen Gang?

    Bj 2018 (Sollte eigentlich nichts ausmachen) Ich schalte bei 54 km/h in den 6. aber nur wenn sie keine Leitung bringen muss da sie dann auf ca 2500 1/min abfällt.


    Aber im großen und ganzen kann man sagen:


    Nicht Untertourig fahren: (Sobald sie ruckelt)


    -> Keine Schläge auf den Antriebsstrang

    -> Öldruck kann absinken


    Wenn es nicht nötig ist nicht so Hochtourig fahren: [ Je nach Situation ] (Sobald sie "am kreischen" ist)


    -> Auf Dauer führt es zu enorm hohen Verschleiß des Motors (Kolben, Zylinder, Ventile,...) Endergebnis kann ein kapitaler Motorschaden sein

    -> Auf Dauer erhöht es den Zahnflankenverschleiß (Es können Splitter von den Zähnen abspringen und im schlechtesten Falle in andere Zahnräder gelangen und diese ebenfalls beschädigen) Habe es nur mal das Ergebnis gesehen und da blutet einem das Herz


    Nun zur nächsten Sache. Wie pflegt bzw. wascht ihr euer Schmuckstück?

    Ich wasche sie auch per Hand. Ein paar aus der Gruppe waschen sie in der Waschbox. Einschäumen kurz warten und mit Abstand abspülen sodass nicht mehr so viel Druck drauf ist. Nicht auf die Lager zielen. Elektrik sollte eigentlich klar sein das es nicht geflutet werden sollte, aber etwas Wasser halten sie schon aus.


    Hoffe ein paar Fragen weniger.


    Falls irgendetwas falsch sein sollte gerne korrigieren.

  • Wie es dein Fahrlehrer in meinen Augen richtig gesagt hat ist das in erster Linie eine Gefühlssache.

    Beim einfahren innerorts und bergauf lieber einen Gang kleiner als man das eigentlich würde. Ansonsten so als Anhaltspunkt habe ich schon bemerkt dass innerorts bei 20 km/h der 2. bei 30 km/h der 3. und so weiter gar nicht schlecht ist, zumindest bei der Getriebestufung unserer 650iger.

    Beim Waschen halte ich das so dass ich in der Glücklichen Lage bin, mein Motorrad ausschliesslich nur für Ausfahrten aus dem Keller zu holen.

    Deshalb bin ich die letzten Jahre nur gerade zwei mal in den Regen gekommen, so dass ich sie nur diese beiden mal mit dem Schwamm gewaschen und mit einem weichen Wasserstrahl abgeschwemmt habe. Ansonsten Putze ich das Motorrad nach jeder Ausfahrt mit Wasser mit Wachs Shampoo und einem Mikrofaser Lappen. Den Lappen spüle ich immer wieder im Wasser aus und schütte das ganze am Schluss weg. Die Kette reinige ich mit einem Papier oder Baumwolllappen mit etwas verdünnendem getränkt. Das kann Diesel "stinkt"

    oder etwas anderes nicht zu scharfes sein. Mein Hausrezept ist 7 teile Terpentinersatz, 3 teile Petroleum und 3% Motorenöl.

    Für die Aufkleber sollte es doch möglich sein mit einem Verlängerungskabel irgend wie an dein Motorrad zu kommen, wenn nicht bei dir dann doch bei einem Bekannten. Oder du fragst wirklich bei deinem Händler, der wird dir entweder einen Preis machen oder du gibst ihm ein Trinkgeld, aber ablehnen wird er wenn du ihn bittest bestimmt nicht.

  • Hallo Minchen!


    Also ich fahr im Stadtverkehr meistens immer bei 50/55 km/h immer im 4 Gang. Das läuft immer rund und ruckelt auch nicht. Wie dein Fahrlehrer schon sagte ist das Gefühls Sache. Wenns ruckelt einfach nen Gang zurück.


    Beim waschen mach ich es immer bei der normal waschbox für Autos. Sprüh vorher den Gel reiniger von Louis "S100" glaub ich heißt der drauf. 5 Minuten einwirken lassen und mit dem Strahler aus 30 bis 40 cm entfernung drauf halten fertig. Danach mit einem Tuch nachwischen fertig.


    Wegen den Stickern mein Tipp. Einfach in die Sonne stellen. Funktioniert immer bei mir halt.


    LG.

    :dpeace

  • Vielen lieben Dank für die Antworten ☺️


    Gut dann muss ich mal bei meinem Händler fragen ob die das machen würden. Mit Verlängerungskabel ist da leider nichts zu machen ausm 7. Stock und auch Freunde und Bekannte haben da nicht die Möglichkeit.

    Das man sie zum erwärmen auch in die Sonne stellen kann hab ich auch gehört, aber die ist leider noch nicht warm genug und der Händler meinte man sollte nicht zu lange warten wegen Verfärbung, Dreck etc.


    Sind 2500U/min nicht aber fast untertourig? Sry ich muss da echt noch durch schauen. Meistens fahre ich meine zwischen 3000 und 4000U/min und großteils im 4. Gang, aber dann sollte man auch recht fahren um den Verkehr nicht aufzuhalten 😂 also gefühlt zumindest.

    Was das "wenn möglich nicht hochtourig" fahren angeht stellt sich mir die Frage wie das gehen soll und ab wann hochtourig wirklich anfängt. In einem anderem Thread hatte ich ja mal geschildert das mein Maschinchen bei 84km/h im Drehzahlmesser bereits blinkt. Was ja auch am der Ziegen einfahren liegt und abschaltbar ist. Wenn sie da aber schon blinkt und man das Gefühl hat das sie bei 100km/h zu jaulen beginnt, wie soll man da auf der Autobahn voran kommen? Oder bilde ich mir das bloß ein, weil ichs nicht gewohnt bin? Ohje ohje 😖


    Das mit dem waschen muss ich mir mal weiter durch den Kopf gehen lassen und werd dann mal schauen was es so an Pflegemittel gibt. Sie steht bei mir ja auch stehts in der Garage, aber durch die letzten Fahrten ist sie etwas ein gestaunt auf der Straße wegen diesem Saharasandzeugs in der Atmosphäre 🙄


    Liebe Grüße

  • Hallo,


    was das Waschen angeht, muss ich gestehen " Ich bin S100 Fan " :] Der Reiniger ist, meiner Meinung nach, echt gut. Groben Sand entferne ich immer mit deiner sehr weichen Bürste.

    Dann mit Reiniger einsprühen, 5 Minuten warten und in der Waschbox abspühlen. Ich finde 40cm Abstand schon sehr wenig. Ich bin meistens 1-1,5m weit weg. Wenn´s hartnäckiger ist gehe ich schon mal näher dran. Rest mache ich dann mit dem Lappen.

    Was die Kettenpflege angeht... Unerschöpfliches Thema !

    Ich mache das so wie in dem Video Kettenpflege. Das ist halt Werbung von S100, aber vom Grundsatz her ok, wie ich finde.

    Ich lege immer noch einen alten Teppich drunter, damit es keine Flecken ( und keinen Ärger mit der Chefin :daumenhoch: ) gibt.

    Ich habe mal bei Insta... einen Rucksack voll mit Pflegeprodukten von S100 gewonnen, und ich muss sagen, mit den Produkten, bin ich voll zufrieden. :irre:

    Übrigens : Den Helm und Visierreiniger kann ich auch nur empfelen !


    P.S. das ist keine Werbung für S100 :mlaugh


    Was das Thema "Schalten" angeht, im 4. Gang in der Stadt, bin ich immer zu schnell unterwegs :harr

    Ich denke dein Fahrlehrer hat das schon ganz gut gemacht, immer nach Bauchgefühl schalten...

    Im 2ten Gang durch die Stadt ist ja für alle Beteiligten nicht schön.

    wEr RechTschreibfehler fiNdet darff sie Behalten:yeah:

  • Die Kawa wird mit Seifenwasser vorgewaschen. Dann mit s100 geputzt und mit klarem Wasser nachgewaschen.


    Dan vor dem S100 wird die Kette gereinigt und neu gefettet.


    Als l noch die Scheiben mit Scheibenreiniger und die Bremsen mit Bremsenreiniger. Dann ist sie fertig.


    Ich hab eine 2014 er ohne Schaltempfehlung aber mit Drehzahlmesser. Ab ca. 4000 wird Raufgeschalten unter 3000 mag sie nicht wirklich gern unter 2000 bockt sie heftig.


    Auf der Autobahn wird natürlich probiert was geht. 200 + ohne in den roten Bereich zu kommen. Ist aber nicht so entspannt daher wird man schnell wieder langsamer.

  • Wer will kann die Paar km inne Lausitz kommen und mit weichem Wasser aus der Regentonne und Oma ihr Wollwaschmittel im Bikini die Erna waschen und polieren. Ich bin da ganz schmerzfrei und geb auch gerne Tips. Hab mir schon nen Kasten Sternburg hinjestellt. Ich selber Putz nur ungern, hab ne Sprühflasche mit fitwasser, wird eingenebelt und nach 10min abgespült. Denn Öl auffe Kette und Belohnung....schalten beim Verbrenner immer untertourig, spart Benzin und Material, es sei, man stehe vor der Eisdiele oder sieht Konkurrenten, denn muss man da schalten, wo die Leistung anliegt, nämlich kurz vor der Angst..... Gruß gummi

  • Ich danke nochmals für die Antworten die noch nachgekommen sind. Ich werde mal sehen das ich meine Mutter mal zu nem Waschtag überredet bekomme, wenn es wieder etwas wärmer wird. Ich glaube sie wäscht ihre so gut wie nie 🤔

    Das mit dem schalten muss ich dann noch etwas intensiver erfühlen und das blinken mal abstellen.

    Aber nochmal ganz blöd gefragt, ab wann würde man bei der z650 wirklich hochtourig fahren? Hab versucht das anderweitig herauszufinden, bin aber nicht fündig geworden 🙈


    Liebe Grüße

  • Hochtourig würde ich bei über 80% der maximal angegebenen möglichen Drehzahlen definieren. Das bedeutet in deinem fall alles über ca. 8000 U/min, ist zum einfahren nicht zu empfehlen.

    Untertourig ist, sobald der Motor bei niederen Drehzahlen viel arbeiten muss. Das Hört und vor allem Spürt man. Generell mit Drehzahlen kann man das nicht angeben. Denn wenn du dein Motorrad im Sechsten Gang bergab mit 2000 U/min rollen lässt ist das völlig easy. Wenn du mit ebenfalls mit 2500 U/min in vierten Gang bergauf fährst kann das schon Untertourig sein.

    Wenn du während dem einfahren mal kurz über 8000 U/min kommst, ist das weniger schlimm als wenn du den Motor mit zu geringen Drehzahlen schuften lässt.

  • Hallo Minchen.

    Untertourig oder Hochtourig.... Orientiere dich nicht an den Drehzalen und Geschwindigkeiten. Sondern an deinen Händen und deinem Popo :irre: ! Lerne dein Mopet zu spüren, und bis zum Treffen denkst du nicht mehr drüber nach.

    Grüße Carsten :hi

  • Hi, eben, spielt gar keine Rolle, das ist das meistverkaufte Motorrad, das geht so schnell nicht kaputt, egal wie du schaltest.

    Gerade Deine Maschine Z650 hat das größte Drehmoment im unteren Bereich und dreht willig hoch, das ist bei den alten ER6 Maschinen nicht so der Fall.

    Wenn man erholsam fährt , vergisst man manchmal hochzuschalten, das nervt evtl. die Anwohner.

    Auf langen Touren spart das Hochschalten Benzin. Zum Überholen musste denn nur rechtzeitig runterschalten, weil ja da etwas Leistung für den Spurt fehlt

    Die Z650 ist eigentlich ideal, ne KTM in der Größe ist ne Drehorgel, die Z650 hat immer Reserven und ist wegen geringem Gewicht ideal für Gebirge...selber getestet.

    Gr

    Gummi

  • :tongue: was für Fragen =)

    Also ... Schalten, kurz vor dem roten Bereich, damit du vom Fleck kommst und alle, die hier oben geantwortet haben, im Rückspiegel verschwinden siehst... :jester

    Gut, dass meine Erna keine Anzeige hat, da kann ich mich auf mein Gefühl verlassen und auf die Straße gucken. :yippiii


    Putzen?

    Das heißt doch Fahrzeug und nicht Putzzeug :freak

    Aber ein Mal im Jahr mache ich das auch mit S100... Nein, nicht vor dem Thüringen-Treffen :lol

    Das überlasse ich allen anderen ... Sonst kann ja auch keiner über meine schmutzige Erna lästern... Ich freue mich schon aufs Fremdschämen :jubel

    Kann sich hier noch jemand an die Hayabusa in Thüringen erinnern ? :abfeiern

    Beim Tankpad könntest du es Mal mit einer Wärmflasche probieren.

    Manche Dinge sollte man selber machen. :pinkigays

    Suche Menschen die meine Seele berühren

  • @ Minchen: Halte Dich an den Tipp von Carsten.

    Nicht das Du mal in eine Situation kommst, wo das Überlegen, welcher Gang jetzt wohl der richtige wäre?!?

    Dein Leben gefährdet. :heiss

    Ich unke mal für Thüringen:

    Ina u. Minchen, machen eine "Kurven-Queens-Group" auf... :punk:girl:liebe:girl

    Bin aber gespannt, WAS Grusel in dieser Zeit tun wird... :weia

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Also an der Stelle möchte ich mal erwähnt haben das ihr echt klasse seit und verdammt viel Geduld mit mir habt. Vielen, vielen lieben dank :ups


    Ich werd die Tipps auf jeden Fall beherzigen und mich die Tage daran machen das geblinke der Ganganzeige aus zu schalten. Dann lenkt das schonmal nicht so ab.

    Bis zum treffen klappts dann hoffentlich geschmeidiger, so daß die "Kurven-Queens" euch auch wirklich zeigen wo der Hammer hängt ;}


    Liebe Grüße

  • Bis zum treffen klappts dann hoffentlich geschmeidiger, so daß die "Kurven-Queens" euch auch wirklich zeigen wo der Hammer hängt ;}

    das ist Forumsmitgliedern sei Dank, nicht notwendig. Die Mitglieder die ich hier kennen gelernt habe kennen alle ihre Grenzen und halten diese auch ein. 🙄 Was bis auf zwei Ausnahmen zu Stress freien Treffen geführt hat. Hier muss/soll keiner was Beweisen.


    Grüße Toni🤘🐢

    Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist.... :yeah:

  • das ist Forumsmitgliedern sei Dank, nicht notwendig. Die Mitglieder die ich hier kennen gelernt habe kennen alle ihre Grenzen und halten diese auch ein. 🙄 Was bis auf zwei Ausnahmen zu Stress freien Treffen geführt hat. Hier muss/soll keiner was Beweisen.


    Grüße Toni🤘🐢

    Das war auch eher humorvoll anstatt herausfordernd gemeint und an Drachiers Aussage angelehnt 😌 also nicht so ernst nehmen, ich hänge genauso an meinem Leben wie alle anderen auch.

    Einmal editiert, zuletzt von Minchen ()

  • Sorry Minchen, :hi


    war auch nicht böse gemeint.

    Ich lese oft nur die aktuellen neuen Einträge und habe hier den Zusammenhang wohl nicht richtig Überblickt! :weia


    Grüße Toni

    Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist.... :yeah:

Diese Inhalte könnten dich interessieren: