Beiträge von TheKiki

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    @Carsten_MSP

    Wir haben einen Teil der Kosten von der BG erstattet bekommen.

    Das hat richtig Spaß gemacht und wir haben viele Sachen neu gelernt oder verbessert. Wann hat man schon in freier Wildbahn mal die Möglichkeit , aus 60 Km/h, sein ABS bis an die Grenzen zu bringen :cool

    Ich kann´s nur empfelen. Dieses Jahr wollten wir eigentlich das Kurventraining machen, aber aus bekannten Gründen ist da nichts draus geworden... :bye

    Hallo,


    mach erstmal ein BASIS-Training ! Du wirst überrascht sein, was du alles noch nicht kannst :]

    Haben wir letztes Jahr von der Firma aus, beim ADAC, gemacht. Es war alles vertreten, vom Anfänger bis zum vermeintlichen "alten Hasen".

    Jeder hat da noch was gelernt ! :daumenhoch:

    Ich bin auch beim Road 5 gelandet und sehr zufrieden. Habe noch nichts negatives im Fahrverhalten festgestellt. Der Preis ist hoch und von denen brauche ich in der Regel halt 2 Sätze...

    Wie viele km fährst du denn in der Saison ?

    Ich glaube, beim Thema Reifen muss jeder für sich selbst testen.

    Das sehe ich auch so, ist halt nur blöd, dass die "Dinger" nicht ganz billig sind.:irre

    Da habe ich auch auf die Erfahrungen von anderen Kollegen zurück gegriffen.

    Ich bin der Meinung, dass es aktuell, bei den Markenherstellern, keine schlechten Reifen mehr gibt. Man muss "nur" das passende für sich finden...

    Ich fahre aktuell den Michelin Road 5 und bin voll zufrieden damit !:daumenhoch: Vorher hatte ich die Dunflop original Bereifung drauf, und ich muss sagen da liegen Welten zwischen. Das Handling ist viel besser und nicht mehr so "kippelig". :dpeace Zur Laufleistung kann ich noch nichts sagen. Bin erst 2000 km damit unterwegs... ( schei... Corona ! )

    Mein Händler meinte nur " Das ist ein absoluter Top Reifen, null Probleme in jeder Lage und Witterung. Der ist viel zu gut für die meisten , bis man den in den Grenzbereich fährt, sind die schon aus der Kurve geflogen. Der normale Biker fährt ja nicht wie Valentino Rossi."

    Hat halt seinen Preis !

    Du wirst hier 2 Reifen und 4 Meinugen habe, also noch viel Spaß beim Suchen=):lol

    Du kannst uns ja auf dem Laufenden halten für welchen du dich entschieden hast.

    Aber es muss eben jeder selber wissen, ob er das Risiko eingeht.

    Sehe ich genauso !

    Desweiteren habe ich auch nicht vor andere mit einem 4 Stunden Video von einer Runde im Sauerland zu quälen :headshake.

    Meiner Meinung nach sollte man solche Videos auf 30 Sek-1 Minute schneiden, dann könnte es sich auch jemand ansehen...=)


    Ich werfe mal einen anderen Aspekt in die Runde : Dashcam !


    Ich hatte schon ein paar Situationen, da habe ich mich geärgert, dass ich keine Kamera am Bike ( oder wo auch immer ) hatte, weil einem das sonst keiner glaubt, wie bekloppt sich andere Verkerhrsteilnehmer verhalten.

    Hallo,


    es ist doch wie immer im Leben. Schlechte Nachrichten verbreiten sich am schnellsten.:daumenrunter:

    Also von den 100 netten Gesten und dem freundlichen Miteinander spricht so gut wie niemand aber wenn 1 mal was negatives passiert wird das gleich groß aufgehangen.

    Ich habe selber gute und schlechte Erfahrungen gemacht.

    Eine ältere Dame kommt aus dem Friseur zuppelt an ihrer Frisur rum und steigt auf ihr Fahrrad, ich hab´s mir schon gedacht und war bremsbereit. Ohne zu gucken überquert die plötzlich die Straße. Habe eine Vollbremsung gemacht und bin direkt vor ihrem Fahrrad zum stehen gekommen. Aussage der Dame " sie waren viel zu schnell !" Die hatte nichtmal geguckt. Sei´s drum ist ja nichts passiert. Ich habe auch schon Fehler gemacht ....:ups

    Diese "Kid´s" in den Videos sind für mich auch keine richtigen Motorradfahrer.:nein Diese Idi... wollen ihre "coolness" zeigen um damit viele Likes zu bekommen, das scheint denen wichtig zu sein ?!:denk:kotz

    Das ist halt blöd weil die vernünfigen Fahrer in die gleiche "Ecke" gestellt werden.

    Der großteil der Motorradfahrer, die ich kenne, sind vernünftig, klar den ein oder anderen "Ausfall" hat man halt dabei, aber das ist die Minderheit.:super

    Vorn am Helm mag vielleicht noch gehen, seitlich am Helm sollte man vermeiden.

    Bei einem Sturz erzeugt die amera dort schnell die schädelspatlende Sollbruchstelle...

    ... wir wollen ja mal nicht vom Schlimmsten ausgehen.

    Außerdem sieht's blöd aus.

    Hallo !


    Habe in der SuFu leider keine befriedigende Antwort gefunden.:weinen


    Wer hat ´ne Actioncam und wo habt ihr sie angebracht ? Am Bike, am Helm, ... ?

    Hat jemand eine Idee oder noch besser Fotos ?

    Ich habe von meinen Liebsten eine zu Weihnachten bekommen und bin mir nicht sicher wo ich die anbringen soll. Oben auf dem Helm sieht´s aus wie ein Teletubbie =). An der Seite ist auch nicht optimal. Am liebsten würde ich die vorne am Helm anbringen, das ist aber schwierig ( HJC RPHA 70 ) da der Helm nicht plan ist und die Klebepads nicht wirklich halten.

    Hat jemand einen Vorschlag ?:guck

    Hallo,


    ich benutze einen Scottoiler. Kette ist immer relativ sauber und gut gefettet, auch bei Regen.:]

    Bei den Pflegeprodukten vertraue ich auch auf S100, bisher hatte ich noch keine Probleme. Aber ich denke andere Markenprodukte erfüllen auch ihren Zweck.

    Mit NoName Produkten habe ich eigentlich schon häufiger schlechte Erfahrungen gemacht. Kettenreiniger, Felgenreiniger:angry1

    Das heißt aber nicht, dass alle schlecht sind.

    ... das ein sauberes Motorrad besser aussieht als ein versifftes, ist meine persönliche Meinung

    Ich bin oft an der BROKER MÜHLE ( Motorradtreff hier um die Ecke ).

    Da stehen bei gutem Wetter wahnsinnig viele Motorräder. Die "siffigen" kann man an einer Hand abzählen.

    Außerdem sehe ich ein sauberes Motorrad auch noch als Werterhalt.


    P.S. Ich fahre auch lieber als ich putze, aber ein ordentliches Moped sieht schon gut aus :]