Beiträge von Hippie

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Und nun zum Einfahren Bulli,

    das machst du sehr tapfer ... beim Einfahren soll man ja nicht permanent eine Geschwindigkeit fahren, also BAB vermeiden und die kleinen Straßen ohne Mittelstreifen suchen, da brauchst du auch nicht am Gashahn voll aufdrehen.:]

    Ups,.. hallo Vulcannobby

    Jetzt hab ich den Text mal kopiert, den ich gerade in einem anderen Thread geschrieben habe...


    Da scheinst du dich ein bisschen verlaufen zu haben...:harr

    Diesen Thread hat Bulli aufgemacht, um sich vorzustellen und da marschierst du einfach rein...

    Besser du nimmst deinen Beitrag und machst selbst einen eigenen Thread auf, um dich vorzustellen...:yeah:

    Ups .... Hallo Fraschi,

    Da scheinst du dich ein bisschen verlaufen zu haben...:harr

    Diesen Thread hat MQR aufgemacht, um sich vorzustellen und da marschierst du einfach rein...

    Besser du nimmst deinen Beitrag und machst selbst einen eigenen Thread auf, stellst dich vor und stellst deine Fragen...:yeah:

    Herzlich willkommen,

    Au ja... einfahren ist richtig spaßig....

    Ich hab mich ja nie wirklich dran gehalten ...

    Und meine Ernas laufen und laufen und laufen ... meine jetzige in der 3. Saison schon wieder über 73.000km( hab auch gerade erst wieder Ventile einstellen lassen, allen Unkenrufen zum Trotz)

    Ich weiß nicht, ob man sich da bei den heutigen Motoren wirklich so korrekt dran halten muss.

    Ich hab halt anfangs immer drauf geachtet, dass der Motor warm ist und hab nie den Gashahn aufgedreht, aber ... ich hab mich auch nicht an die Kilometervorgaben und -waren das anfangs 1000 km und 4000 Umdrehungen? - gehalten.

    Ich wünsche dir viel Spaß beim und vor allem nach dem Einfahren:hi

    Ul1,

    das ist ja spannend... das Ruhrgebiet kommt auf die Erna :harrich glaube, du bist heute der 3.Neue aus Bochum....

    Ach, kennst du den? - Er Bochum die Ecke um zu pinKöln :floet


    Ich habe schon die 2. Erna und nach all den Jahren immer noch Spaß...

    Ach ja, auch noch alles original, wobei... Heizgriffe und Nummernschildplatte zählen doch nich, oder? :denk


    Viel Spaß hier :girl

    Schöne Tour bist du da gefahren...

    Und ich habe immer gedacht, ihr habt da oben keine Kurven.

    Das ist der Odenwald?

    Ich kenne da jemanden hier aus dem Forum, der hat uns nur die Geraden Strecken im Odenwald gezeigt und alle Kurven umfahren.:mlaugh


    JayB, für so eine Tour komme ich gerne mal hoch :]

    ... jetzt überleg ich, ob ich den Metzler auch noch mal ausprobiere.:denk

    ...hab den Road 5 jetzt 6.000 km drauf und er hat echt noch tiefes Profil... bis jetzt null Unsicherheiten:sman


    ... aber es stimmt, ich muss immer den ganzen Satz wechseln, weil beide Reifen gleich runter sind.

    das ist mir mit allen anderen Reifen nicht passiert, da hatte ich immer auf einen Vorderreifen zwei Hinterreifen.:girl

    Ich nehm das mit dem Einfahren auch nicht so genau...

    Das können die Motoren heute ab...

    4000 Umdrehungen sind ca. 80 km/h...

    Ich habe immer sachte mehr Gas gegeben ... Ich denke, wichtiger ist, was Spiker schreibt ... keine Autobahn, sondern wechselnde Geschwindigkeiten und nicht im kalten Zustand den Hahn aufreißen

    Ich habe für die Road 5 im November 340€ gezahlt. Hab Erna morgens abgegeben, ein Leihmotorrad bekommen, damit ich zur Arbeit und zurück komme und Nachmittags fertig wieder abgeholt.


    Bisher hat das je nach Reifen zwischen 300-340€ gekostet.

    Bist du schon mal hingefahren und hast das persönliche Gespräch gesucht?

    Ich würde nicht auf den Verkäufer warten und direkt mit dem Chef sprechen.

    Die Geschichte wie oben beschrieben würde ich ihm erzählen und auch die Frage, ob dort versucht wird, dich abzuzocken.

    Wir werden dir hier nicht weiterhelfen können.

    Ich habe bei meinen Motorradkäufen immer mit dem Chef persönlich verhandelt, weil die auch ihre Schmerzgrenzen kennen.

    Ja, Grusel ... ich bestätige. :nr1

    Lustig ist, wenn die Verfolger nicht mal wissen, an welchem See sie gelandet sind.:jester


    Was ist denn der richtige Maßstab einer guten Motorradkarte? Mir sind die entweder zu klein oder zu groß.


    Mein Tomtom hat mir meine Revier nochmal neu definiert ... tolle Straßen, die ich nie gefahren wäre.

    Ob Calimoto das auch drauf hat? Bin gespannt und werde weiter vergleichen.

    Gestern habe ich Weil am Rhein - Tegernau - Bad Krozingen eingegeben und Calimoto hat mich nach Tegernau gebracht, dann gewendet und hat mich die gleiche Strecke etliche Kilometer zurückgeführt. Dabei gibt es dort so viele tolle Alternativen... ich bin skeptisch.