Beiträge von Gummi

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Tankrucksack nehm ich immer, aber soviel Gegengewicht bringt der auch nicht und behindert beim Lenken/Rangieren. Da kommt eher die Trinkpulle usw. rein...

    Gr

    Gummi

    Hi,

    hatte an der orangen ER6 auch ein Topcase und ein Zelt, da ging freihändig fahren (Handschuhe anziehen etc) gar nicht, der Lenker hat extrem gependelt.

    Da hilft nur, die Gepäckbrücke einkürzen und das mainlugage direkt hinter dem fahrer zu transportieren, bei KTM gab es so ein Rack direkt über dem Rücksitz.


    Gr

    Gummi

    Willkommen aus Hoyerswerda. Fahre die z650 und vorher die er6n aus 2007. Die alte konnte höher drehen, die z fährt sich gemütlicher. Die Maschinen sind super, das Berliner Umland auch, gibt leider keine richtigen Berge.

    Gr Helge

    Das ABS bezieht sich auf die Radumdrehungen durch ständige Überwachung über die Inkrementscheiben an beiden Rädern. Die Ermittlung der Rad-Drehzahl wird sicher nicht erst im Bremsfall ausgelöst.

    Beim Blockieren des Vorderrades durch Bremsen stellt sich sofort eine Drehzahldifferenz ein, und das ABS Modul setzt ab Sollwert ein mit Regeln und verhindert ein Rutschen des Reifens und somit den verlust der Haftung.

    Für das Fahren auf losem Untergrund oder für ein Burnout des Hinterreifens soll das ABS auch ausgeschaltet werden, da dort enormer Schlupf auftritt und der Sollwert das ABS sofort erreeicht wäre...

    Gr

    Gummi

    Ist machbar, da immer das volle Drehmoment anliegt, gehen die mittleren Gänge eher kaputt...das Getriebe soll aber leicht reparierbar sein...ich schalter gerne rauf ohne Kupplung, dabei kurz Gas wegnehmen...gr gummi

    Knapp 3bar, würde ja gerne wieder auf Metzler M5 wechseln , weiss aber nicht ob der auf der z650 möglich ist. Das Schnappen gefällt mir nicht, ist kein gleichmäßiges Kurvenfahren drin...muss ja eh demnächst wechseln.

    Gr

    Gummi

    Ma ne Frage...Fähre die z650 mit RoadAttack Reifen, 30% Rest , die Maschine schnappt Bein einlenken heftig in die Kurve, sowas kenne ich nicht, liegt das am Reifen? Vorher KTM Duke mit Metzler, das war pures biken...hatte Mal an der er6 die Gabel ganz durchgesteckt, da hatte ich auch so ein kippen beim einlenken.. liegt's nun an der zett oder den Reifen?

    Gr Gummi

    Info:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Splint an der Hinterachse- Splint...? Da war doch was?

    Hab meine Sturzpads hinten mal abgenommen und uiiih...da is gar kein Splint drunter

    Wenn sich nun die Achs-Mutter löst, kann sich das Rad durchaus leicht bewegen und der Kettendurchhang wird größer.

    Abfallen kann die Mutter nicht, denn die durchgesteckte Schraube durch die Hohlachse und die Pads verhindern das...

    Gr

    Gummi

    Hi,

    ich finde das KATANA Design zu verwaschen und entschärft, sieht ja aus wie eine 650 BMW der 90er. Da fehlt der Poserwert.

    Wir haben früher als Kinder das aufkommende Design der Kanzeln und Vollverkleidungen abgemalt...KATANA war eben ein Moped mit PORSCHE Schlafaugen oder eben Miura oder so.

    Gut, das Heck hat etwas von der Diavel, dafür ist das Ding zu schwer, wenig Sprit...

    warum traut sich heut keiner mehr an richtige Design ran.

    Gr

    Gummi

    Hi, da wir einen 180° Versatz haben, würde die Zündung beim Vertauschen jeweils am unteren Totpunkt einsetzen, da ist aber keine Kompression und kein Gemisch vorhanden, also passiert erst mal nix....

    Rückwärts läuft manchmal meine Zweitakt MZ, da ich etwas viel Frühzündung habe...beim Viertakter sollte das kaum möglich sein...

    Gr

    Gummi

    Mann! Diese Digitaltechnik lässt den Motor bei der geringen Spannung nicht starten.

    Nimm ein Starthilfe Kabel , ein Auto dazu und starte Mal damit. Müsste sofort gehen. Jeder Opi leiht dir dazu gerne seinen Toyota.

    Oder mach den Killschalter an, vllt. Liegt's daran.

    Wenn nicht, gäbe es noch tausend andere Ursachen...

    Gr Gummi

    Was? Wie? 500€ für einen gebrauchten Tank?

    Ist der vergoldet?

    Es gibt 3d Kawasaki Schriftzüge zum aufkleben.... Klarlack rüber und fettich...das Ding ist zum fahren da..

    Gr gummi

    also wenn die Werkstatt die Kette gewechselt hat, stellt man doch nicht gleich selbst danach die Kettenspannung um?!

    Dazu brauch man übrigens eine 2. Person, die sitzt drauf und die Kawa steht gerade dabei.

    Denn Achse lösen und Kettenspanner anziehen, denn Achse weider fest und neuen Splint einsetzen....Ohne Last eingestellte straffe Kette wrid natürlich stärker beansprucht.

    Haste vllt. ne 2. Freundin die 300kg wiegt? :-) oder machste viele Wheelis? Vollgas an der Ampel?

    Wer die Kette wechselt sollte eh mal sich die verstärkte Ausführung gönnen, die sind nicht viel teuerer, halten aber besser. Der Öhler hilft doch nur gegen Flugrost, die modernen Ketten sind doch innen dauer geschmiert. Meine kriegt nach dem Regen mal Kettenfett und fertig, so wie meine Frau, die muss nach dem Baden auch eingecremt werden...

    Gr

    Gummi

    Kleinanzeigen - neuen orangen Tank suchen - wird doch wohl einer übrig sein, orange gabs doch nur 2 jahre und das ist lang her..

    gr

    Gummi

    für die Z650 ist es wohl nicht der 1000ste.

    Leider kommt der Ball nicht ins Feld, leider so wie im Verein, wo man stundenlang diskutiert ob man den aktuellen Spielball der WM, den vom letzen Jahr oder der Jahre davon nutzt, da sich die Spielregeln und Vorgaben als auch die Ausrüstung ständig ändern-natürlich nur im Sinne des Sports und nicht des Commerz....

    Gr

    Gummi

    Normalerweise hat so ein Motor noch ein Thermostat, was den Kühlkreislauf erst öffnet, wenn die Maschine warm ist. Ob und wo das bei der Erna sitzt , weiss ich nicht.

    Klemmt das Thermostat, kocht das Kühlwasser und tropft raus.

    Hat die Zylinderkopfdichtung einen Riss, kommt Druck ins Kühlsystem und das Kühlwasser wird rausgedrückt.

    Gleiches gilt für Dichtungen in der Wasserpumpe bzw. Reste in der Pumpe...unsw.

    Es gibt doch massenhaft gebrauchte Teile, da wird doch ein neuer Behälter mit Deckel zu finden sein. Dazu mal die Schläuche ab und alles mal prüfen, sonst kommt man zu keinem Ergebnis.

    Die Kühlflüssigkeit ist evtl. ätzend aufm Lack. Wasser darf da auch keines rein.

    Gr

    Gummi