Maschine zu laut

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi Leute,


    mir wurde gestern das Kennzeichen abgenommen weil mein Reifen zu wenig Profil hatte und weil sie zu laut war. Auf den Reifen will ich auch nicht weiter eingehen, es geht mir mehr darum dass mein Kawa er6-f Bj 2012 mit 33.000km zu laut ist. Ich habe nämlich die original Auspuffanlage oben und habe auch so nie was an der Maschine verändert. Wie kann das bitte sein??? Ich hab laut der Messung 98dB(A) statt den 92dB(A). Da ich die Maschine in naher Zukunft verkaufe hab ich echt keine lust eine neue Anlage zu kaufen. Hatte jemand von euch auch schon mal das Problem?? Wie kann ich das jetzt lösen ohne viel Geld auszugeben??? Bin jetzt echt am verzweifeln:0plan:0plan


    Danke im voraus

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Wenn ausgeschlossen ist, dass die Anlage manipuliert wurde, handelt es sich um eine Falschmessung. Selber bei einer Prüfstelle messen lassen und zum Rechtsanwalt wäre mein Weg.

  • Ich würde auch auf eine Falschmessung tippen. Hatten die ein geeichtes Messgerät? War die Umgebung frei von reflektierenden Flächen? Haben die eine Messunsicherheit vom Messwert abgezogen? Wurde der Abstand 50cm und der Winkel 45° bei der Messung eingehalten? Hier hatte ich mal Bilder gezeigt.


    Ich weiß jetzt nicht wie das bei euch in Österreich ist, bei uns in Deutschland gibt es eine Toleranz von 5 dB(A). Wenn deine mit 92 dB(A) eingetragen ist, wären bei uns also bis zu 97 dB(A) zulässig. Damit wäre der Wert nur um 1 dB(A) überschritten was locker im Bereich einer nicht korrekt durchgeführten Messung liegt.


    Unwahrscheinlich, aber auch nicht ganz auszuschließen ist, dass mit deinem Endtopf was nicht stimmt. Wenn der Ceramic-Körper des eingebauten Kats zerstört wurde, kann es lauter werden.

  • Ist da nicht eher ein Metall-Kat drin? War in allen bisherigen Anlagen drin, dich ich geöffnet gesehen habe.

    Da bröselt dann eher nix...

    Weil die üblichen Original-Anlagen auch eher auf Reflexionsdämpfer setzen sollte sich da eigentlich nix in Bezug "Ausbrennen" wie bei Zubehöranlagen tun.

    Daher tippe ich auch eher in Richtung "Fehlmessung"...


    VG

    Andreas

  • Also in Österreich haben wir eine Toleranz von 3dB(A). 3m entfernt ist ein Generator gelaufen für die Schadstoffmessung und ich bin direkt hinter einem Lieferwagen gestanden also glaub ich auch das das eine Falschmessung war. Kann man das irgendwo Nachlesen was für eine Dämmung im Originalauspuff ist weil das würde die Falschmessung dann natürlich bestätigen wenn das Material eigentlich nicht ausbrennen kann. Ich kenn mich mit Schall nicht so aus, Schwingungen haben wir zwar in der Schule durchgenommen aber ich hab das nie so wirklich gecheckt aber soweit ich weiß können sich solche Geräusche doch verstärken oder?

  • Also werkstatt hat gerade Angerufen der Auspuff wurde manipulliert. Memo an mich das beim nächsten gebrauchkauf checken:angry1. Jetzt brauch ich eine Komplettanlage für die Kawa 2012. Kann ich da auch die Nalge von der er-6n ex650c verwenden wenn ich eine ex650e hab?

  • hier gab es irgendwo mal ein Foto von einem aufgeschnittenem Entopf, must mal suchen. Das Abgasrohr verläuft darin in einer S-Kurve und ich glaube in der Mitte sitzt der Kat. Wenn da drin etwas kaputt geht, kann es natürlich schon zu zusätzlichen Geräuschen kommen die den Gesamtpegel erhöhen. Aber die originalen Töpfe sind eigentlich recht robust.


    Edit: Das ist ja Kacke! Haben die dir gesagt was manipuliert wurde? Wurde der Topf geöffnet und ein gerades Rohrstück eingesetzt? Und der Vorbesitzer hat dir die Manipulation verschwiegen?

  • Er meint das er mit der Taschenlampe reingeleuchtet hat und man eine Manipulation sofort erkennen kann. Er hat auch nochmal den Schall gemessen und meint man kommt nie zum Grenzwert

  • Wie jetzt? Manipuliert aber trotzdem nicht zu laut? Lass dir das nochmal genauer erklären bevor du dir einen neuen Abgasstrang kaufst. Der Topf ist zugeschweißt. Wenn man da mit der Taschenlampe innen eine Manipulation sehen kann, dann müsste man auch eine Manipulation der Außenhülle erkennen können, denn ohne Gewalt kommt man da wohl gar nicht rein...

  • Naja, wenn ich bei meiner MT Euro 3 oder beim Akrapovic Euro 4 auf unserer Vespe einen ausreichend langen Bohrer nehme, kann ich problemlos ein Loch in die sichtbaren Bleche bohren, die in den Töpfen sind.

  • Servas


    Darf ich fragen wo in Österreich das war? Bin nämlich ebenfalls aus Österreich und muss sagen, dass weder mir noch in meinem Bekanntenkreis jemals jemand Probleme gehabt hat, was Lautstärke angeht. Sogar mein Bruder der eine XR650 mit Akra fährt, die ja insgeheim eigentlich nicht Zulassungsfähig ist, ist durch eine 5 Köpfige Verkehrskontrolle gekommen.


    Hätte übrigens den Endtopf von einer 2009 Er6n herumliegen, weiß nicht ob dir das hilft.


    Lg,


    Lolo

  • Danke für die vielen Antworten.

    Also die Maschine ist definitiv zu laut das hat auch der Test beim ARBÖ gezeigt. Wie man den Auspuff so manipulieren kann ist fraglich weil außen ist nix zu sehen. Mich hat es in da Kalten Kuchl (Hausstrecke für jeden Niederösterreicher und Wiener) am Weg nach Hause erwischt. Natürlich muss ich dazu sagen ich hab seit ich meinen Schein hab immer Pech gehabt mit der Polizei. Die Polizisten die mich Kontrollieren waren immer sehr genau und haben alles gefunden was teuer zu bestrafen ist.

    Ich habe auf Ebay schon einen Auspuff gefunden und gekauft ich hoffe das der Auspuff von einer 2016 er6n drauf passt

  • Hi Lukas,

    halte uns bitte auffm laufenden, OB die Auspuffanlage passt.

    Wünsche Dir, das Du gut aus dem Mist rauskommst!!! :yeah:

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Auspuffmanipulationen entdeckt man normalerweise schon mit der Taschenlampe, wenn von außen mittels Langbohrer "getunt" wurde. Wenn das erste Prallbech verhunzt wurde, zeigt sich das eben bei der Messung oder demontieren Endtopf.

  • Ja, wenn das Prallblech durchbohrt wurde sieht man das natürlich. Aber gibt es in unserem Topf überhaupt ein Prallblech? Ich habe irgendwie in Erinnerung, dass das Rohr im Topf einfach nur in S-Form verlegt ist, ohne Prallbleche. Man müsste das Foto mit dem aufgeschnittenen Topf finden...

  • danke für den Link. Ich dachte das Rohr geht nach dem s-förmigen Verlauf direkt raus, aber es macht dann sogar nochmal eine Kehrtwendung durch dass gesamte Gehäuse und geht erst dann raus. Trotzdem verstehe ich nicht was man da von außen durch den Auslass manipulieren könnte. Da gibt es doch kein Prallblech.