Beiträge von pn77

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    die erste Anlaufstelle für solche Teile ist bei mir immer ebay. Aber wenn das Teil "nur" verkratzt, also nichts gebrochen ist, hast du mal bei einem Lackierer gefragt was der dafür verlangt? Sollte günstiger sein als das Teil neu zu kaufen...

    das originale WHB ist immer das beste Buch weil da normaler Weise wirklich ALLES drin steht. Kein anderes Buch ist auch nur annähernd so detailiert. Allerdings ist das orig. WHB auch nicht immer leicht zu lesen. Etwas Erfahrung ist von Vorteil und man sollte bereit sein sich mit dem Buch zu beschäftigen. Wenn es nur um Standardreparaturen geht, kann man auch ein günstigeres Buch aus dem Zubehörhandel nehmen.

    hast du mal nachgesehen ob du vielleicht ein Auswuchtgewicht an der Felge verloren hast? Das ist mir mal bei meiner alten Transalp auf einer Tour passiert. Da hatte ich kein gefährliches, aber auch nerviges Lenkerflattern. Da war ich auch mit großem Gepäck (Seitenkoffern und Topcase) unterwegs.

    hast du mal die Modell-Jahrgänge kontrolliert? Ich meine, dass das nur bei den älteren Modellen möglich war, also bevor der Gesetzgeber Abgasüberprüfungen gefordert hat. D.h. damals haben die Hersteller freiwillig einen Kat eingebaut und den konnte man dann auch wieder entfernen. Also unbedingt die Jahrgänge in der ABE prüfen.

    es gibt passende Abdeckungen. Mit deutschen Suchbegriffen habe ich da jetzt zwar nix gefunden, aber probier es mal mit englischen. Du musst nach "mirror base block plates" oder "mirror block off cap" suchen


    z.B. hier bei ebay oder bei ali (Wobei ich nich weiß ob die von anderen Maschinen auch an der ER-6f passen. Sollte man aber über Spiegel-Vergleiche herausbekommen können)

    bei den hinteren könnte ich mir schon vorstellen, dass die die Sichtbarkeit erhöhen. Die vorderen hallte ich dagegen für wirkungslos: Der Frontscheinwerfer überstrahlt die total, wenn sie nicht ohnehin durch Aufbauten verdeckt sind.

    danke für den Link. Ich dachte das Rohr geht nach dem s-förmigen Verlauf direkt raus, aber es macht dann sogar nochmal eine Kehrtwendung durch dass gesamte Gehäuse und geht erst dann raus. Trotzdem verstehe ich nicht was man da von außen durch den Auslass manipulieren könnte. Da gibt es doch kein Prallblech.

    Ja, wenn das Prallblech durchbohrt wurde sieht man das natürlich. Aber gibt es in unserem Topf überhaupt ein Prallblech? Ich habe irgendwie in Erinnerung, dass das Rohr im Topf einfach nur in S-Form verlegt ist, ohne Prallbleche. Man müsste das Foto mit dem aufgeschnittenen Topf finden...

    Wie jetzt? Manipuliert aber trotzdem nicht zu laut? Lass dir das nochmal genauer erklären bevor du dir einen neuen Abgasstrang kaufst. Der Topf ist zugeschweißt. Wenn man da mit der Taschenlampe innen eine Manipulation sehen kann, dann müsste man auch eine Manipulation der Außenhülle erkennen können, denn ohne Gewalt kommt man da wohl gar nicht rein...

    hier gab es irgendwo mal ein Foto von einem aufgeschnittenem Entopf, must mal suchen. Das Abgasrohr verläuft darin in einer S-Kurve und ich glaube in der Mitte sitzt der Kat. Wenn da drin etwas kaputt geht, kann es natürlich schon zu zusätzlichen Geräuschen kommen die den Gesamtpegel erhöhen. Aber die originalen Töpfe sind eigentlich recht robust.


    Edit: Das ist ja Kacke! Haben die dir gesagt was manipuliert wurde? Wurde der Topf geöffnet und ein gerades Rohrstück eingesetzt? Und der Vorbesitzer hat dir die Manipulation verschwiegen?