Beiträge von pn77

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    genau erkannt, diese Stehbolzen passen bei der 6f nicht. Die passen nur bei der 6n und der Versys wo die Spiegel mit Lenkerhalterungen angebracht sind. Die Verkleidungsspiegel der 6f benötigen diese "gabelförmigen" Teile.

    willkommen hier im Forum!!!


    Ich weiß jetzt nicht wie die Verkleidung der 6f dort genau aussieht. Was meinst du mit Verbindungsstücke?


    Es gibt ja auch Betriebe, die sich auf die Reparatur von Verkleidungssteilen spezialisiert haben. Vielleicht wäre das der beste Weg, einfach mal googlen.

    das ist vermutlich wirklich ein Spam-Schutz. Wir hatten hier mal ein Problem mit "neuen Mitgliedern", die sofort mit Werbung um sich schossen. Die Sperre müsste sich dann aber nach ein paar Tagen von selbst abschalten. Genau weiß das aber nur unser Admin...

    es wurde hier ja schon angesprochen, dass der Zweizylinder gewisse Vibrationen von sich gibt, die ganz normal sind. Kann es nicht sein, dass du jetzt einfach zwanghaft danach suchst weil sie dir bisher nicht so bewusst waren?


    Mir ging es damals mit dem Austauschritzel des Kettensatzes auch so. Ich habe das Geräusch erst nach einer gewissen Zeit bemerkt, dann aber immer regelrecht "gesucht", und natürlich auch immer gefunden...

    Das erste Mal aufgetreten sind die Vibrationen nachdem ich die Kupplung auseinander genommen habe. Allerdings habe ich sie dann mal ganz rausgenommen und so gestartet und nichts hat sich gebessert.

    ich tippe trotzdem auf irgend einen Fehler den du in Zusammenhang mit der Kupplung gemacht hast. Alles andere wäre schon ein unglaublicher Zufall. Warum hattest du die Kupplung denn auseinandergenommen? Beläge gewechselt? Und auch die Federn?

    ich kann das voll unterstützen. Als ich vor vier Jahren ein Auto benötigt habe, sollte es eigentlich wieder ein junges, gebrauchtes werden. Ich fand die Preise aber extrem hoch und habe mir dann doch mal die online-Neu-Angebote angesehen. Ein Händler bei Hamburg bot den gerade facegelifteten SEAT Leon als deutsches Wunschfahrzeug mit einem Rabatt von satten 30,5% an, einfach so ohne verhandeln. Sorry, aber da war es bei mir mit der Unterstützung der lokalen Händler auch vorbei. Da gab es dann quasi Vollausstattung und neu wo ich beim örtlichen nur gebraucht und keine Wunschmöglichkeit bekommen hätte. Der Transport von Hamburg in die Pfalz hat um die 200 € mehr gekostet als die Überführungskosten beim örtlichen. Mit Garantie und Wartung gab es überhaupt keine Probleme bei meiner Vertragswerkstatt der Wahl.


    Achja, ein Problem gab es doch: Das Fahrzeug wurde mit zwei kleinen Kratzern geliefert, die der Spediteur aber zum Glück beim Aufladen bemerkt hatte und sich vom Autohändler bestätigen lies. Das hat dann etwas gedauert bis wir uns auf einen Lackierer bei mir vor Ort geeinigt hatten. Der hat dann direkt mit dem Händler in HH abgerechnet.

    ich habe gerade nochmal bei Ali vorbeigeschaut. Da gibt es welche zum Spotpreis auch für den Jahrgang 2008, z.B. diese hier in rot, grün, orange, weiß oder blau und bei Bedarf gibt es auch noch einen Aluhalter für den Lenker.


    Ich würde eine mit LCD bevorzugen, da ein LCD bei Sonnenschein einen höheren Kontrast bietet. Vielleicht findest du ja noch eine...


    Bei Ali musst du aufpassen, dass du eine Anzeige mit dem speziellen Stecker kaufst. Dort werden nämlich noch viele Universal-Anzeigen angeboten bei denen man dann basteln muss.

    ich habe auch mal bei Ebay für dich geschaut. Da gibt es eine (nicht gerade günstige) Anzeige von PZRacing. Es scheint in der Tat so zu sein, dass es da eine Änderung von 2011 auf 2012 gegeben hat: 2006-2011 2012-2017


    Mittlerweile gibt es günstige Ganganzeigen direkt aus China bei Ebay zu kaufen. Ich hatte da die ganze Zeit eine mit LCD-Anzeige gespeichert. Aber wie es der Zufall will, wird die ausgerechnet im Moment nicht angeboten. Hast du bei Ebay weltweit nach "gear indicator kawasaki er-6n" gesucht? Du kannst natürlich auch nach der Versys 650 aus diesen Jahrgängen suchen.

    ist das wirklich ein Teil der Dichtung der da rausschaut? Kann das nicht auch irgend ein Dreck sein den die Kette aufgesammelt hat?


    Wenn das alles ist, die Kette also nicht ungleichmäßig gelängt ist, Glieder klemmen oder zu locker sind und auch Ritzel und Kettenblatt noch in Ordnung sind, würde ich mich da erst mal nicht weiter drum kümmern. Halt ab und zu mal checken...

    wie MacBLN hätte auch ich vermutet, dass da beim Schließen der Kette Jemand zu fest gepresst hat. Aber du schreibst ja, dass es an zwei Gliedern den Dichtring rausgequetscht hat. Merkwürdig! Kannst du an den Nieten erkennen ob an diesen Gliedern ein Nietwerkzeug benutzt wurde? Und wie alt ist denn die Kette? Schreib doch mal DID an und schilder denen das Problem.