Beiträge von ao6869

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    E-Motor oder Verbrenner ist ja eigentlich (fast) egal.

    Das Hauptproblem der E-Mobilität ist die mangelnde Reichweite (Diesel - E-Auto), die lange Wartezeit beim Laden und die mangelnde Infrsstruktur, die auch nicht so schnell stehen wird.

    Ladezeit (Tanken) und Lademöglichkeit (H2Tankdtellen analog aktueller Tankmöglichkeit) beseitigt diese Nachteile.

    Auch die Reichweite ist bei H2 Autos höher als bei BE-Autos.

    Wird bei Motorrädern analog sein.

    Nur mal aus Interesse:

    Ist das Steuergerät der F800 älter als das der ER-6N?

    Wenn ich mir die LTCC Platinen so ansehe, sieht es aus, als wäre das bei der ER eine neue Generation, da deutlich kleiner, aber mit doch einigen deutlichen Ähnlichkeiten.

    So ein Ventil könnte auch eingespart worden sein, wenn die Bauteile kleiner und damit auch (theoretisch) weniger Abwärme erzeugen.

    Wie sieht denn der restliche Aufbau des Gerätes aus? Gleich oder anders?


    VG

    Andreas

    Machen die 5kg, die man da so max spart so viel aus? Kann ich mir echt nicht vorstellen...

    Haben die Mopeds die gleiche Laufleistung? Sind bei Deiner eventuell die Dämpfer etwas ausgelutscht?


    VG

    Andreas

    Nur mal ne blöde Frage. Sind Deine Außenspiegel wirklich regelkonform?

    Die schauen ein bisel schmal aus. Nicht dass ein paar nette Diskussionen mit der Rennleitng im Fall der Fälle gibt....

    Und nein, ein E-Zeichen alleine reicht nicht, da müssen gewisse Durchmesser reinpassen...

    Den Spritzschutz von Givi an der Radausenseite hab ich auch schon gesehen.

    Der bringt meiner Meinung nach auch wirklich Abhilfe, weil er verhindert, dass das vom Hinterreifen hochgeschleuderte Wasser überhaupt hoch kommt.

    Dem ist definitiv so. 90% Reduzierung würde ich sagen.

    Weiß nur nciht, ob es da war für die ER gibt.


    VG

    ANdreas

    Etwas gebracht hat bei meiner MT-09 erst ein Spritzschutz an der Radaußenseite, analog GS und Co.

    Gibt es z.B. von GIVI (eigentlich für die Tracer). Kotflügelverlängerung hat nix gebracht.

    Montage dauert 5 min, Ergebnis technisch top, optisch akzeptabel 😉


    VG

    Andreas

    Die Chinesen kopieren halt einfach alles, inklusive der Kennzeichnung. Geprüft ist da gar nix. Bei Blinker und Rücklicht hätte ich da weniger Bedenken, beim Frontscheinwerfer dagegen schon. Der wird bei der nächsten HU geprüft und fällt gegebenenfalls durch, auch wenn eine vermeintlich korrkete Kennzeichnung vorhanden ist.

    Nö, das stimmt schon.. Im F800 Forum hatten das ein paar montiert und es gab weder in der Rennleitung noch vom TÜV Probleme.

    Den gleichen Scheinwerfer gibts auch bei Louis, nur teurer….

    Die Z6 Reifen sind von Entwicklungsstand aber einige Jahre hinter den heutigen aktuellen Reifen und daher kaum vergleichbar.

    Klar, sind aus Gummi und halten, aber je nach Fahrweise kommt man damit schneller an die Grenzen. Das sollte Dir bewusst sein.

    Die Reifen sind Deine einzige Verbindung zur Straße. Und wenn der Gripp weg ist, wird es mindestens unangenehm.

    Denk mal drüber nach, ob Du da nicht an der falschen Stelle sparen willst.


    VG

    Andreas

    Ist denn das Tuning genau auf Dein Moped und den Ixil abgestimmt worden?

    Dann hat es sicher Auswirkungen…

    Hast Du den IXIL vor oder nach dem Tuning verbaut.

    Falls ja, könnte es sich wieder mit dem Originalauspuff verbessern.

    Bin da jetzt aber nicht so der Experte.


    VG

    Andreas

    Jo, schmeiß den Ixil runter.

    Zumindest bei meiner MT09 hat der signifikant Leistung gekostet. Ich hatte den Hyperflow und den SX1 drauf.

    Beide klangen super, haben aber gerade untenrum viel Leistung geschluckt. Nach dem Rückbau auf den Originalauspuff wie ein neues Moped (ich hatte es gebraucht mit dem Ixil gekauft).

    Original war wirklich deutlich besser und jetzt mit nem AKRA sowieso 😄

    Bei der MT gibt es ein Video, das zeigt, dass im Vergleich zum Akra der Ixil (ähnlich sx1) knapp 8PS kostet (jeweils auf dem gleichen Rollenstand gemessen) Das ist vielleicht bei 115PS nicht ganz so relevant, bei Dir sicher aber deutlich spürbar.


    VG

    Andreas

    Dann wäre im legalen Bereich z.B der Osram Nightbraker eine Option. Ist im Bereich der Halogenbirnen in der absoluten Spitzengruppe, was die Helligkeit angeht. Und (zumindest bei mir) hält er auch ziemlich gut.

    Gibt aber zumindest von Philips und Bosch ähnliche Birnen...


    VG

    Andreas

    Ein nicht verharzendes Öl vielleicht wie etwa Ballistol.

    Aber prüf erst mal, ob die Züge nicht innen mit Teflon beschichtet sind. Denn dann ist das eher kontraproduktiv.


    VG
    Andreas