Neue Versys 300

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • sieht irgendwie retro aus... erinnert mich an die Zeit bevor es Crossover-Bikes gab, Zeiten der ersten Transalp, Tenere, Freewind. Wie viel PS hat denn so eine 300er? Die Daten fehlen ja noch auf der Kawa-Seite

  • Ist schon ein wenig schlapp für ein Crossover. Vielleicht etwas für ganz gemütliche Wochenend-trip Fahrer. Ich denke der Preis wird hier entscheidend sein für viele.

  • Denke, das ist so wie Tobias denkt.
    War dieses Jahr in Argentinien, da ist eine 300er schon ein Big-Bike!
    In den Riesenstädten machen diese Leistungskisten, wie sie bei uns gefahren werden, sowieso keinen Sinn.
    Dieses Jahr gab es rel. viele neue BMW. Sogar einige GS'en wurden gesehen.
    Bin in einem "besseren" Stadtteil von Buenos Aires auch an einem riesigen Ducati Motorradhaus vorbei gekommen, da standen die neuesten Geräte auf dem Gehsteig!
    Keine Ahnung, wer sich das dort leisten kann!?

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Ich denke auch, dass die Zielgruppe eher im asiatischen Raum zu finden ist.
    Eventuell auch ein paar Leute in Europa, ältere Wiedereinsteiger die einfach nur ein paar Runden im Jahr damit fahren wollen und sich ein kleineres Budget dafür setzen (oder durch ihre "Regierung" zugewiesen bekommen :D )

  • Es gibt so einen breiten Gebrauchtmarkt von Motorrädern von 3000-4000 Euro, da findet mal alles. Da braucht man sich aus finanziellen Gründen nicht auf so was Kleines beschränken. Bei Gebrauchten sind auch die Unterhaltskosten geringer, weil man nicht jedes Jahr für Hunderte Euros eine Inspektion machen muss.


    Ich denke auch, dass die Zielgruppe eher im asiatischen Raum zu finden ist.
    Eventuell auch ein paar Leute in Europa, ältere Wiedereinsteiger die einfach nur ein paar Runden im Jahr damit fahren wollen und sich ein kleineres Budget dafür setzen (oder durch ihre "Regierung" zugewiesen bekommen :D )

    Gruß


    Thom


    "Deutsch ist eine sehr schöne Sprache und bietet beispielsweise viele nutzvolle Kommaregeln und Groß- und Kleinschreibung, die es noch viel schöner machen, auf Deutsch zu schreiben und zu lesen."

  • Es ist schon eine gewisse Nachfrage da, nicht umsonst haben sich auch KTM und BMW an den 300-400cbm-Markt gemacht. Weder die KTM 390 noch die BMW 310 sind wirklich langweilig und lassen sich trotz kostensparender Verarbeitung vom Fleck weg vernünftig bewegen.


    Die 250er bis 500er Klasse ist in den letzten Jahrzehnten ausgeblutet, es gibt kaum was vernünftiges, die Preise für die alten, ausgelutschten, teilweise recht schweren Gummihocker sind überzogen. Echten Fahrspaß bieten sie erst recht nicht.


    Insbesondere für zierliche Personen sind das interessante Spaßgeräte und in der Stadt bin ich auch am liebsten mit wendigen, kleinen und leichten Motorrädern unterwegs. Für Tagesausflüge oder den Weg zur Arbeit reicht es auch allemal. Leider sind selbst die Z300 und die Duke 390 immer noch so groß geraten, dass nicht so groß gewachsene Personen sich nicht auf Anhieb pudelwohl fühlen. Um sich hinein zu versetzen, muss man sich einfach auf ein hochbeiniges Geländewettbewerbsgerät mit knapp nem Meter Sitzhöhe setzen oder oder mal auf ne Boss Hoss und sich vorstellen, dass man das dann jeden Tag zum Fahren hätte.

  • Kommt mir vor, als sei die Großmutter KLE 500 aus der Zeitmaschine geplumpst & etwas zu heiß gewaschen worden?
    Nö, endlich die Abrundung der Versysreihe nach unten, im Look der Kilo-Verkleidung, samt Auspüff (muss man ja nicht schön finden). GsD sind die Geschmäcker verschieden.
    Bei der angekündigten Bereifung IRC "Trail Winner" dagegen - da krieg ich nur vom Lesen Pickel. Wer sich jemals über die OEM Dunschlupf D221, oder aktuell D222, beklagt hat, der sollte wohl besser NIE diese Hartholzpellen antesten (nach dem, was allgemein so zusammengetestet wurde).


    Leider sind diese, für uns verwöhnte EUler, formal kleinen Karren alle übergewichtig. Bei 140kg vollgetankt dagegen ... :denk 800mm Sitzhöhe ist das eine, die Schrittbogenlänge zählt viel mehr: wenn der Sitz vorne schmal ausfiele, hätten auch Kurzbeinige Lust auf ein solches Spaßmobil, die Tieferlegung bliebe für wirklich "vertikal Herausgeforderte".
    Ein Hauptständer serienmäßig? Njet, wird immerhin optional angeboten. Kann man wieder dem Kunden ein paar Dollar aus der Tasche leiern und die Werkstätten besser auslasten. Nu, dein :sleeping: , äh, soll auch etwas verdienen dürfen.
    Nett gemachte Speichenräder hat sie, zum Putzen definitiv NICHT die fingerschonende Variante (zudem schwerer als Gußfelgen + müssen regelmäßig inspiziert werden).
    Eine 19" Zoll-Crossoverfelge mit größerer - v.a. haltbarerer!! als die Tourensportschluffen - Bereifungsauswahl, die hatte ich mir für meine Versys gewünscht. Leider verpennt Kawa seit Jahren die Möglichkeit, einer zu erwartenden (Wunsch sei Vater der Hoffung?) "kleinen" Ténéré mit MT07-Motor vorbeugend das Wasser abzugraben. *seufz* :(


    HA! Noch T7 Concept genannt, bitte bald in Zivil. Bittebitte!

    Ist schon ein wenig schlapp für ein Crossover. Vielleicht etwas für ganz gemütliche Wochenendtrip Fahrer.


    Aha. Schlimm, so was. Offensichtlich mal keine brülllaute GS oder ein ready-to-attack-Kürbis: gut erkannt! Allerdingens hatte "Reisen" selten was mit Rasen zu tun. Mit ´ner Bummelduro (c) sieht man mehr vom Land, wie nicht nur Svenja schon seit Längerem sehr anschaulich beschreibt. Sie fährt eine noch lahmere KLX 250.
    Wer keine indische Mini-GS 310 von bmw kaufen will, könnte auch die Honda CRF 250 Rally im AffenTwin-Look wählen (25 PSchen oder so?). Leckerer fände ich eine 450er Adventure!

    Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. :japan:

  • Ich sehe diese Entschleunigungsbewegung kritisch. Man kann doch auch mit 72 oder 200PS gemütlich durch die Gegend tuckern. Einfach mal die dünneren Klamotten anziehen und mit der ER-6 choppermäßig mit wenig Touren durch die Gegend tuckern.. da bleibt man wenigstens nicht ne Viertelstunde hinter einem stinkenden Lanz Bulldog kleben - sowas ist für mich nicht gemütlich, sondern Folter. Und von der Landschaft sieht man auch nicht viel, sofern man nicht im Traktor enden will (sondern auf den Vordermann Acht gibt, während man mit 15 Sachen hinter ihm herpröttelt).

    You can't be everybody's darling.


    675R Triple Trouble!

  • Ich verstehe diese Diskution mal wieder nicht. Die Karre ist ja nicht für die Leute die schon 100 Jahre mit dem Motorrad unterwegs sind sondern das geht er auf den Anfängerbereich. Führerschein A2 gerade gemacht und keinen Boch auf zb 300 Ninja. Oder Leute die 30 Jahre nichts mehr gefahren sind und einfach nur was günstiges zum Fahren suchen.

    Gruß Locke


    Versys fahren macht frei, deshalb hab ich zwei
    Versys 1000 Bj 2013 und Versys 650 Bj 2016

  • Irgendeinen Markt muss es für diese Motorräder ja geben. BMW, Kawasaki, Suzuki und sogar Enfield bringen neue Modelle in dieser Klasse raus:


    Auch die Zielgruppe wird genannt. Ist nachvollziehbar!


    http://www.motorradonline.de/m…auf-der-eicma-2016/797396
    Zitat:
    dass sie sowohl Ganzjahresfahren als auch Enthusiasten ermöglicht, mit ihren Motorrädern mehr zu machen. Ihre unaufdringliche Natur dient den Zwecken der Ganzjahresfahrer und eröffnet gleichzeitig vielen Menschen die Möglichkeit, weniger befahrene und anspruchsvolle Straßen und Wege zu erobern. In der gewachsenen Kultur des Freizeitfahrens in Europa ist die Himalayan das perfekte Motorrad, das für längere Strecken auf groben Untergründen und gleichzeitig für schnelle Fahrmanöver im Stadtverkehr geeignet ist.
    Zitatende

  • 8o Mir gefällt sie auf den Foto's nicht find sie zu globig :gabba wobei das Design der 2007 war am Anfang auch umstritten :thumbup::daumenrunter: schauen wir sie uns erst einmal im Original an :crazy

    immer Kopf hoch und gegen den Wind f045.gif Gruß Handyman handyman.gif

  • Zu den PS sag ich mal was Provokantes:


    Mit die schönsten Urlaube hatte ich mit XT 500 und SR 500. 27 bzw. 34 PS. Ob Schottland oder Friaul.


    Mittlerweile liest man von vielen, die sich zumindest als Zweitmotorrad eine 390er KTM holen. Und diese erfahrenen Biker sind oft schneller als der Rest wenn es eng wird.


    Auch die kleinen Enduros mit 21 Zoll Vorderrad haben ihre Berechtigung wenn jemand damit wirklich umgehen kann, z.B. auf Schotter auf der Ligurischen Grenzkammerstraße, Pyrenäen auf Schotter von Ost nach Wes, Rumänien etc..


    Deshalb sehe ich diese Motorräder eben nicht als Anfängermotorräder, sondern als Motorräder, die man ganz bewusst kauft, weil man genau so etwas braucht oder will.


    In europäischen Großstädten haben sie auch ihre Berechtigung..geht mal nach London, wie viele Kurierfahrer auf Zweiräder sind da unterwegs. Ein paar Tausend. Momentan meistens auf NC750. Da würde auch eine Kleiner mit Wetterschutz reichen.


    Motoren mit ca. 60 PS um die 900 ccm und das maximale Drehmoment tief im Keller um die 3500 U/min. Hatten wir jahrelang zur Zufriedenheit von erfahrenen Bikern in BMW R 1oo GS, Ducatis und Moto Guzzis.


    Aber jetzt bist du halt damit nichts mehr....der Arme.... ist er wohl Wiedereinsteiger, hat er mit 50 erst den Führerschein gemacht, gibt ihm die Alte nicht mehr Geld ?


    Es braucht eben Mut und eine gesundes Selbstwertgefühl zum Downsizing.

  • Da Du keinen bedanken Button hast möchte ich das auf diesem Weg machen.
    Motorrad fahren hat auch für mich mit entschleunigen zu tun und ist keine frage von ccm und ps.
    Ich kann aber nur von meiner sicht der dinge sprechen...

  • Entschleunigen ja, aber es müssen auch genügend Pferde (vielleicht reichen die ja auch bei der Versys300 aus?) um (wie Aerosmith schon schrieb) zur Verfügung stehen, um mal schnell einen LKW zuüberholen. Ich hatte vor der Erna eine 125 MSX Honda als Spaßbike gefahren, totale Entschleunigung, aber auf Landstraßen war mir das Ding zu gefährlich.
    Busse und LKWs überholten und schnitten einen sehr oft.


    Die NC750 gefiel mir auch sehr, bis ich die mal zu zweit fuhr und einen Lkw bei 80 überholen wollte. Von 80 auf 120 km/h fehlte etwas gegenüber der Erna. Für meine Bedürfnisse sind deshalb 70 PS die Untergrenze. Muss aber letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.