Beiträge von cJarek

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Und darum meine Aussage - über diese Dichtung wird der Ingenieur der Z650 nicht viele Anbauanleitungsschritte im Werkstattbuch hinterlassen.

    Geht so - bei der ER-6 war am Anfang die Auspuffanlage auch zweiteilig, Befestigung bei dem System ging mit einer Schelle und einer Dichtung - auch hier wurde keine Paste verwendet.


    Aber: warum fragst Du nicht direkt bei Ixil, ob an der Verbindung die Paste geschmiert werden sollte? Auf deren HP findest Du eine Telefonnr. in Hamburg.

    Basierend auf Ersatzteileichungen (click) brauchst Du für den Krümmer neue Dichtringe - ca. 7€ für zwei Stück.

    Die Bolzen, die den Krümmer am Motorblock festhalten kannst Du für 2,50€ / 4 Stück kaufen, Mutter für ca 1,70€ /5 Stück.

    Desweiteren glaub ich das der Std. Satz In der Werkstatt sicher mit mind. 70€ berechnet ist und jede angefangene Std. Verrechnet wird. Außer die Werkstatt ist so kulant und rechnet in 30 Minuten Schritten ab.

    Ist grundsätzlich nicht der Fall - die Fahrzeughersteller geben vor, wie lange ein Eingriff dauern darf. Meistens wird die Zeit in AW - also in 5 Minuten Päckchen - angegeben.


    Diese Werte und der Stundensatz (üblich ist zwischen 45€/h und 200€/h) sollten auf der Rechnung stehen.

    Die Inspektion bei 6.000 und bei 18.000 km ist laut Handbuch gleich, was dazu kommen kann sind "Verbrauchsteile" - Reifen, Kette, Bremsen, .... Dessen Reparatur kannst Du aber bei der Abgabe des Mopeds erstmal ausschließen - dann kannst Du ziemlich genau abschätzen wie viel Dein Händler nehmen darf.

    Beeline ist "nur" eine Bluetooth Anzeige, die Navi selbst läuft weiterhin auf Deinem Telefon.


    Du kannst die App kostenlos runter laden und prüfen, ob Du damit zurecht kommst - falls ja, kannst Du auch das Display dazu bestellen. Technisch sollte es keine Probleme machen - es ist nicht besonders viel drin.

    Ich vermute, es ist der Selbstdiagnose Anschluss vom Steuergerät - eine Verbindung die normalerweise offen ist.


    Um genauer im Schaltplan nachzuschauen, brauche ich folgende die Informationen:

    * ist es eine f oder n ist,

    * welches Baujahr ist es

    * hat sie ABS

    * welche Farbe hat dieses Kabel

    * welche Farben haben anderen Kabel, die in dem Bund mitlaufen

    Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen ?

    Es ist die Anzeige, wie viel Sprit Du noch hast. "E" bedeutet "leer", "F" bedeutet "Voll".

    Drunter befindet sich die Drehzahlanzeige.


    Es gibt keine weiteren Benzinanzeigen - stelle bitte noch ein Foto ein, bei dem Du die Anzeige markierst.


    FYI: Es steht alles in der Bedienungsanleitung - ab Seite 19. Wenn Du keine hast, kannst Du sie auf Kawasaki WWW runter laden: http://www.kawasaki-onlinetechinfo.net -> Dein Mottorrad auswählen und das richtige Jahrgang laden.

    glaube nicht das des was wird, hab ich noch nicht gehört das Deutschen Händler ihre CD´s verkaufen,


    Es gibt Händler, die die Bücher nicht bestellen/weiter verkaufen wollen, weil sie denken, dass sie durch den Verkauf ihre Kunden verlieren.


    Die Handbücher haben Bestellnr. (z.Bsp. für meine 2012 ER-6f ist es 99924145404, ca. 200€) und sind ganz normal bestellbar, wie alle anderen Motorradteile.

    Exitwound: Macht meiner Meinung nach kein Sinn.


    BRITAIN21: grundsätzlich ist die Fehlersuche bei Deinem Problem relativ einfach:

    * im Werkstadtbuch gibt es den Schaltplan von Deinem Motorrad

    * mit einem Multimeter die Leitungen, die für die Beleuchtung zuständig sind durchmessen (bei Akku anfangen und dann an jedem Steckverbinder, Sicherung, Schalter, usw. nachmessen) - damit findet man recht schnell die Stelle, die Probleme macht

    * die Defekte Stelle reparieren


    Wie oben beschrieben, problematisch können die Kabel selbst, Stecker oder Schalter sein.