Montageständer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Zusammen,


    ich benötige einen Montageständer, am besten vorne und hinten, für meine ER-6F.


    Auf was muss ich da achten, das die dann bei mir auch passen?

    Hat jemand vielleicht eine Kaufempfehlung etc. ?


    Schonmal Danke im Vorraus :daumenhoch:

  • Hinten gibt es in deinem Fall nur eine Lösung. Mit seitlichen Aufnahmen an der Schwinge und einem passenden Hinteren Montageständer.

    Vorne gibt es zwei Möglichkeiten, entweder unter die Gabelholme oder mit passendem Bolzen im Lenk Kopf. Erstere ist günstiger, aber bei Demontage des Vorderrades kommen einem die Aufnahmen in den Weg. Zweite ist zum schrauben deutlich praktischer, aber auch etwas teurer.

    U.a bei MOTEA gibt es eine grosse Auswahl, da kannst du im Online Shop mal schauen was du gerne hättest.

    • Offizieller Beitrag

    für hinten würde ich dir auch einen Ständer für die Racinghülsen/Bobbins/Prismabuchsen empfehlen. Du kannst zwar auch einen mit Schwingenauflage nehmen, aber der andere hält das Bike sicherer.


    Wie Antares geschrieben hat, gibt es vorne Heber die man unten an der Gabel ansetzt, entweder mit Wippen oder mit einem Dorn. Zum Radwechsel sind die gut geeignet. Wenn du zusätzlich an der Gabel arbeiten möchtest (z.B. Gabelöl wechseln), dann benötigst du einen Lenkkopfheber.


    Schau mal bei unserem Forumshändler Detlef vorbei. Der hatte da immer das passende Gerät im Angebot. Wichtig ist beim Lenkkopfheber vor allem der richtige Zapfendurchmesser.


    Aber bemüh doch bitte mal die Suchfunktion. Das Thema gibt es hier schon zu genüge.

  • Bestellt!! Das Code EXTRA25% ist nur bis heute gültig!!

  • Bestellt!! Das Code EXTRA25% ist nur bis heute gültig!!

    Angekommen!!


    I am not impressed by the packaging!!


    DPD hat mir den Constands-Heber von Motea geliefert.


    Die Verpackung ist sehr beschädigt/kaputt in zwei Stellen, siehe Bilder.



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Oh No ! :taetschel:


    Ich denke nicht das es am Absender oder der Verpackung liegt. Wir bekommen in der Firma jeden Tag viele Teile mit diversen Paketdiensten zugestellt. DPD geht nicht gerade, ich sage es mal vorsichtig, sorgsam mit den Paketen um. Das liegt daran, dass die ihr Fahrzeug selber beladen müssen und das in relativ kurzer Zeit. Die meisten Fahrere "schmeißen" die Pakete einfach in den Bulli, hauptsache schnell fertig. Bei DPD und UPS bekommen die Zusteller das Fahrzeug von einem Komissionierer, nach der Tour geladen. Da gibt es kaum Probleme.

    Hoffentlich hast du das direkt bei der Annahme beim Zusteller reklamiert. Wenn nicht drücke ich dir die Daumen, dass alles vollständig und heile ist.

    wEr RechTschreibfehler fiNdet darff sie Behalten:yeah:

  • Ich habe das Packet noch nicht geöffnet. Ich habe Motea angeschrieben und die Bilder geschickt. Ich warte dann 2-3 Tage für eine Antwort, falls sie zurück haben wollen. Das Paket wurde durch DPD geliefert.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: