Gepäckrolle

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo an alle Vulcan S Fahrer.


    hat schon einmal jemand von euch eine Gepäckrolle auf dem Soziussitz der Vulcan befestigt? Der Sitz ist nun mal sehr schmal und es gibt keine seitlichen Haltegriffe. Wie verhindert man ein seitliches abrutschen der Rolle am besten?


    Gruß Fritz

    Spontanität will gut überlegt sein.

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Ich verwende seit Jahren eine Gepäckrolle mit Erfolg.

    Zum Stabilisieren legst du ein Metallblech Länge der Rolle, Breite ca. 15cm, Stärke ab 2,5mm.

    Haltegurte einmal am Kennzeichenhalter und Spanngurte an den Soziusfussrastenhaltern.

    Einmal editiert, zuletzt von d'Wink ()

  • Herzlichen Dank,


    die Tasche zu stabilisieren scheint mir sinnvoll. Für die Befestigung am Kennzeichenhalter fehlt mir das Vertrauen in die Stabilität desselben.

    Gibt es denn auf dem Markt bereits stabile Rollen. Eine kurze Recherche war ohne Erfolg.


    Gruß Fritz

    Spontanität will gut überlegt sein.

  • Der Fahrtwind drückt deine Rolle nach hinten, die Fliehkräfte jeweils zur Seite. Daher muss diesen Kräften entgegengewirkt werden und nach vorn bzw. zur Seite abgespannt werden.

    Umgekehrt bestehen keine Kräfte, außer einen Gegenhalt zur Zugkraft der Spanngurte von vorn zu bieten. Daher reicht dee Kennzeichenhalter ganz leicht aus.

  • Der Fahrtwind drückt deine Rolle nach hinten, die Fliehkräfte jeweils zur Seite. Daher muss diesen Kräften entgegengewirkt werden und nach vorn bzw. zur Seite abgespannt werden.

    Umgekehrt bestehen keine Kräfte, außer einen Gegenhalt zur Zugkraft der Spanngurte von vorn zu bieten. Daher reicht dee Kennzeichenhalter ganz leicht aus.

    Komisch, meine Rolle drückt wegen der Verwirbelungen nach vorne.:0plan

    Nach hinten ist sie glaube ich noch nie gedrückt worden...:girl

    Es gibt übrigens Selbsthilfegruppen, für Menschen, die mit mir zu tun haben :girl

  • Ich denke im Wesentlichen wirken die Kräfte durch das Spannen der Gurte bzw. die Zugkräfte der verwendeten Spanngummis. Und die wirken dauerhaft und nicht situativ. So ganz hat meine Sorge um den Kennzeichenhalter noch nicht gelegt.


    Gruß Fritz

    Spontanität will gut überlegt sein.

  • Dann rat ich dir den Sozius abzuschrauben und einen Träger zu montieren.

    Ich fahre, wie beschrieben seit Jahren so, keine Verwirbelung, nie Verlust der Rolle und keinen Bruch des Kennzeichenhalters.