Tankrucksack

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Bin schon etwas auf der Suche. Deshalb also auch meine Frage auch an Euch. Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben.
    Welcher Tankrucksack passt zur Vulcan? (15-20 oder mehr Liter)

    Passend von der Form (des Bodens zum Tank) und Grösse.
    Viele Tankrucksäcke, zumindest die die ein Tankringsystem haben, sehen eher aus als hätte man "einen kleinen runden Stein auf einen grossen runden Stein gelegt."
    Kontakt mit dem Tank fast nur durch die Tankringbefestigung.
    Finde allerdings das Prinzip den Tankrucksack mittels eines Tankrings zu befestigen schon besser als z.B. Magnetversionen.

    #Lack

  • Schau mal hier



    Das ist einer von Givi, der mit Tankringbefestigung. Der hat 10 - 15 Liter laut Hersteller und durch den Tankring ist er blitzschnell drauf aber auch wieder runter. Für Reisen finde ich den genau richtig. Für die kurze Tagesrunde habe ich dann noch einen kleineren.

    Grüße Falk

  • Schau mal hier



    Das ist einer von Givi, der mit Tankringbefestigung. Der hat 10 - 15 Liter laut Hersteller und durch den Tankring ist er blitzschnell drauf aber auch wieder runter. Für Reisen finde ich den genau richtig. Für die kurze Tagesrunde habe ich dann noch einen kleineren.

    Danke. Den hatte ich mir vor ein paar Tagen bei Louis mal angekuckt. Ist aber eben auch genau das was ich mit "kleiner Stein auf grossem Stein" beschrieben habe. Scheint mit dem Tank nur über den Tankring Konakt zu haben. Für mich(!) nicht sehr vertrauenserweckend und optisch ...naja. Hab von früher (bin Wiedereinsteiger) noch Tankrucksäcke "im Kopf" die vollflächig auf dem Tank aufliegen. :/

    • Offizieller Beitrag

    als Wiedereinsteiger kennst du bestimmt noch den legendären Elefantenboy von Harro. Ich musste jetzt selbst mal nachschauen ob es den noch gibt, und tatsächlich... Der Preis ist allerdings ordentlich. Der war etwas umständlich zu montieren, dafür aber richtig groß und von sehr gute Qualität.

  • Ich hatte irgendwann diese rumnestelei so satt, dass ich die alten Tankrucksäcke entsorgt habe.

    Seit der Tankringmontage habe ich wieder welche und bin damit zufrieden. Aber ich fahre auch nicht nach Kamchatka oder Feuerland.

  • als Wiedereinsteiger kennst du bestimmt noch den legendären Elefantenboy von Harro. Ich musste jetzt selbst mal nachschauen ob es den noch gibt, und tatsächlich... Der Preis ist allerdings ordentlich. Der war etwas umständlich zu montieren, dafür aber richtig groß und von sehr gute Qualität.

    Oh, richtig. Danke für den Link. Genau so etwas hatte ich noch in Erinnerung. Zwar nicht so (gross/)hoch aber eben in der Art.
    Kann mich halt noch daran erinnern das ein solcher Tankrucksack auch bei Motorrädern ohne Schild vorn ganz guten Windschutz bietet. Mag solche grossen Schilder generell nicht (für mich). Bin früher eine XT500 gefahren. Manche bauen eben gern/eher einen Gepäck"turm" hinter sich. Ich möchte es (heutzutage) hinten lieber auch kompakt bzw. niedrig(er) halten. #GewichtsverteilungSchwerpunkt
    Nein, ich fahre damit nicht nach Feuerland oder so. Aber ein solcher "Windschutz" macht Strecken ab einer gewissen Länge schlicht angenehmer, wenn man denn eher Cruisermässig sitzt. ;)
    Also so ein grossflächig aufliegender Tankrucksack mit Tankringfunktion wäre halt das Ideal.

  • ...
    Also so ein grossflächig aufliegender Tankrucksack mit Tankringfunktion wäre halt das Ideal.

    Und genau das soll ja der Tankring verhindern, dass der TR großflächig aufliegt.

    Der Tankring hat im Grunde die Funktionen der schnellen De- und Montage auf dem Bike und dann soll er noch verhindern, dass der TR auf dem Tank aufliegt und somit nicht den Lack verkratzt.


    Zum anderen halten die Tankringe auch sehr heftige Belastungen aus. Was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Als mir vor einigen Jahren ein Traktor mit Anhänger die Vorfahrt genommen hat, wurde ich vom Motorrad entfernt, aber der TR saß immer noch drauf und ließ sich anschließend leicht mit einem Handgriff abnehmen. Also in der Richtung brauchst du meines Erachtens keine Bedenken haben.


    Und was letztendlich Form und Größe betrifft, so bieten die Hersteller der einzelnen Systeme auch hier eine recht große Außwahl.


    Ich kann letztendlich für mich nur sagen, dass ich mir auch in Zukunft nur noch Tankrucksäcke mit Tankringsystem zulegen werde.

    Grüße Falk

  • Hallo Christian,

    ich benutze ebenfalls einen Tankrucksack von Louis. Hersteller ist die Fa. Held. Der Rucksack hat schätzungsweise 10 l Fassungsvermögen, Magnethalterung mit Sicherungsband, was man um den Lenkkopf legen kann. Leider kann keine genaueren Angaben machen, da ich den Rucksack schon einige Jahre habe. Ich bin sehr zufrieden mit dem Teil.


    LG

    Ingo

Diese Inhalte könnten dich interessieren: