neue Generation Osram Nightbreaker

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • falls ihr mal wieder neue Leuchtmittel benötigt...


    von Osram gibt es seit diesem Jahr die "NIGHT BREAKER LASER Next Generation". Die Vorgängerversion wird auch noch angeboten und die Verpackungen sehen sich sehr ähnlich. Man muss also aufpassen wenn man die neuste Version "Next Generation" haben möchte. Die neue Version wird mit +150% angegeben, der Vorgänger mit +130%...

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Bringen solche Leuchtmittel die erhofft höhere Lichtausbeute? Da die Funzel der Erna F doch recht bescheiden ist. Fahre jeden Morgen um sechs Uhr 35km auf Arbeit. Mittlerer Weile ist's noch düster, habe auch schon nach Zusatzscheinwerfer geschaut, aber noch nichts wirklich hübsches für die F gefunden.

    Hat hier jemand Erfahrungen damit an seiner Er6F. Meine ist Baujahr 2015.

    Grüße

  • Ja bringen sie. Die Ausbeute wird besser. Eine gute Alternative zu Xenon Nachrüstung oder eben LED.

    Entscheidend ist jedoch auch, das die Scheinwerfer korrekt eingestellt sind...bei sehr vielen Mopeds ein leidiges und selten angetastetes Thema. Durch die Lichtprüfung die seit diesem Jahr bei den TÜV Prüfungen vorgeschrieben ist, müssen wir fast bei 90 % aller Mopeds die wir durch den TÜV schieben die Einstellungen korrigieren.


    Und bei der ER z.b. lassen sich die Stellschrauben leicht erreichen

  • Kann JPP nur beipflichten!

    Als erstes mal die Grundeinstellung überprüfen.

    Hatte vor ein paar Jahren einen verständnisvollen Prüfer, der mich mit leicht " zu hohem" Abblendlicht durchließ, da ich ihm mit Hinweis auf Neuwertige Soziusraten, glaubhaft von einem Solofahrer Fahrzeug, berichtete. Da besteht nicht die Gefahr, das ich mit Sozis/us jmd. blende.

    Den Trend zum Daueraufblendlicht, lehne ich ab.

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • ... Durch die Lichtprüfung die seit diesem Jahr bei den TÜV Prüfungen vorgeschrieben ist, ...

    erst seit diesem Jahr vorgeschrieben? Bei meinen Motorrädern wurde das Licht schon immer bei der HU geprüft und nötigenfalls vom freundlichen Prüfer auch gleich eingestellt.

  • Guten Morgen.

    Und die "Night Beaker" passen in den Scheinwerfer rein, oder muss man anfangen zu schrauben?

    Grüße

  • Hallo Ihrs, habe mir die Mal bestellt. Wollte ehh wechseln. Da kam mir das gerade recht.


    Mir geht's aber mehr um die Farbe und nicht um die Lichtausbeute. Hab ja ehh Flutlicht vorne dran.

    Musste letztes Jahr in Österreich an einer Tank mal auf billige Birnen wechseln, da war die Lichtfarbe einfach nix.


    gruß

    Andreas

    ---- fährste quer siehste mehr ---- :0plan

  • erst seit diesem Jahr vorgeschrieben? Bei meinen Motorrädern wurde das Licht schon immer bei der HU geprüft und nötigenfalls vom freundlichen Prüfer auch gleich eingestellt.

    Seit diesem Jahr muss dafür jedoch ein geprüfter "Lichtprüf- u. Einstellplatz" vorhanden sein, hier wird Ausleuchtung, Lichtkegel und Höhen/Seiteneinstellung geprüft.

    Das wurde vorher zwar auch getan, jedoch jetzt wird eben auch auf das Lichtbild geachtet und alles deutlich intensiver geprüft (zumindest soll es so...nicht alle Prüfer scheinen das auch so zu handhaben). Werkstätten müssen hierfür besondere Lichteinstellplätze haben die dann vom TÜV auch abgenommen werden.

  • mmmh, bisher bin ich mit meinem Xenon-Brenner immer problemlos durchgekommen. Dann sollte ich den vor der nächsten HU vielleicht doch besser rausbauen


    @AusLdkMSP

    die Nightbreaker passen 1:1. Da muss nix geschraubt werden und sind zugelassen. Musst halt nur den passenden Sockel-Typ für deine Maschine wählen.

  • Die Night Breaker sind doch Autolampen.. die Motorradversion Night Racer soll ja auch die Schwingungen vom Motor abkönnen. Wobei die Autolampen bei mir auch ca. 5000km gehalten haben in der Streety..

  • Da müsste ich ja alle drei Monate die Lampen wechseln. Wie oft fahrt ihr denn nachts? Bin zwar mit meinem Licht auch nicht zufrieden, die Lampen halten aber schon ein paar Jahre. Und nachts fahre ich eh langsam wegen Wildwechsel.

    Gruß


    Thom


    "Deutsch ist eine sehr schöne Sprache und bietet beispielsweise viele nutzvolle Kommaregeln und Groß- und Kleinschreibung, die es noch viel schöner machen, auf Deutsch zu schreiben und zu lesen."

  • Kaufe nur Osram, weil die immer länger als die Philips gehalten haben. Und auch keine Moppedlampen mehr, völliger Quatsch. Osram im Auto Doppelpack. Die letzte hat über 40.000 gehalten.

  • Ich halte es so wie Grusel, die Moppedlampen sind viel zu teuer, Autolampe im Doppelpack gekauft und gut ist.

    Lächle und die Welt lächelt mit dir ---------------------------------------------Furze und du stehst alleine da! :harr

  • Joa, hab die gleiche Erfahrung gemacht wie die anderen. Selbst bei den Billigsten Teilen hatte ich keine Probleme.

    Ich hab mal vor paar Jahren beides in der Hand gehabt. Sahen für mich beide identisch aus. Weis leider nicht mehr den Typ.

    ---- fährste quer siehste mehr ---- :0plan