Lenkerumbau

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebe Vulkaniergemeinde!
    Hat jemand schon Erfahrung mit einem anderen Lenker gemacht ?
    Habe heute festgestellt, das Kawa einen Lenker gebaut hat den es gar nicht im zubehör in anderer Ausführung gibt.
    Also bei uns ist die Lenkermitte Zöllig und die Lenkerenden 22 mm. Leider gibt es aber nur 22mm , Zoll oder Lenker mit 33mm mittig oder 28,6 mm.


    Habe heute also einen 22mm lenker (Drag Bar ) gehohlt und bei Polo eine Einlegeschale für Ricer bestellt (Lieferzeit 14 Tage) :teufel
    Mal sehen ob das geht und dann mal den onkel vom Tuff Tuff fragen.
    oder weiss jemand etwas anderes ?
    Lg

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Hört sich interessant an ....


    Mach mal Fotos pls ;}


    "Füße im Feuer , Nase im Wind..."

  • Bin gespannt :)


    "Füße im Feuer , Nase im Wind..."

  • Re: WG: LSL Kontaktformular
    vielen Dank für das Interesse an unseren Produkten.
    Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir die Vulcan S noch nicht zur Prüfung im Haus hatten.
    Insofern können wir keine ABE oder Herstellerbestätigung zur Verfügung stellen.
    Wann diese Prüfung stattfinden wird ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abzusehen.


    Viele Grüße aus Krefeld


    Arne Fischer


    Soweit die Antwort vom Lenkerhersteller LSL
    Hat einer von Euch eine Idee wie mann jetzt eine ABE Eintragung bekommt tüv ist ja nicht gleich tüv !!!

  • Jup, Teilegutachten wäre schon schick, dann kannst du ihn so eintragen lassen.
    Vorausgesetzt der TÜV gibt da seinen Segen zu. Teilegutachten heißt nicht das es klappt, Teilegutachten und Eintragungen sind immer mit einem gewissen Restrisiko verbunden.


    Wenns auch kein Teilegutachten gibt musst du das selber erstellen lassen. Das zieht aber Werkstoff und Festigkeitspüfungen nach sich und kostet soviel das es schon komplett uninteressant ist

  • Sprich vorher mit dem Prüfer. Lenker die für andere KRÄDER freigegeben sind, können eigentlich leicht eingetragen werden. Sollte nur EUR 25,- kosten. Der Prüfer muss halt nur die geänderten Bedingungen genauer prüfen, also Kabel- und Leitungsverlegung, Abstände und Befestigung.


    Es ist übrigens leichter auf Fragen zu antworten, wenn wir genau wissen, was du gemacht hast. Also z.B. Produktlink (Das habe ich verbaut/will ich verbauen) oder genaue Bezeichnung mit Bestnr.

    Gruß Micha :thumbup:
    "Der Reitwagen": Siegen, stürzen oder Defekt vortäuschen!
    Es gibt keine Wahrheit, nur Spaß oder kein Spaß!

    > Eilige ERna

    >ERnas Basteltipps!

    Einmal editiert, zuletzt von Kai Zen ()

  • Danke euch
    Also der Lenker hat alles dabei ,ABE,und Teilgutachten aber leider steht die Vuli noch nicht drinn ,da es 2012 erteilt wurde .
    Ich hab jetzt mal an die DEKRA geschrieben ,mal sehen was der Sachverständige sagt.
    Bleibt nur das Problem, ob die Einlegeschalen dann auch zulässig sind da es ja keine Lenker gibt wie an unserer Verbaut also Zöllig in der Aufname und 22 am Ende.

  • Ansonsten musst Du einen anderen Klemmbock montieren. Ich vermute stark, das ER-6 und Z1000 Klemmböcke auch passen.
    Kriegt man für'n schmalen Taler. Und ob's passt können wir vorher ausmessen.
    Aber auch zu den Einlegeschalen kann dir der Prüfer vorher sagen, ob er sie gutheißen mag. Alles keine Hexerei.

  • Kawa hat schon nen ordendlichen Lenker verbaut nur die Maße sind krank.Leider sind auch klemmblöcke nicht so einfach zu bekommen da die originalen nach innen versetzt sind und somit keine Universellen passen da der Tacho mit einer Schale daran befestigt ist.Ein X-Bar Lenker ist auf jeden fall besser als der Fahrradlenker . Es fehlt nur die Idee wie 28,6 in Zoll - Aufnahme zu bekommen . Ohne die Amaturen wie Gasgriff Schalter ect. zu ändern ,da nur die Lenkerenden 22mm haben . Also wenn du ne Idee hast außer auffräsen sag bescheid.

  • Mir ist schon klar, dass das ein Motorradlenker ist und nicht einem Fahrradlenker entspricht, aber wie du es selbst sagst, das Maß ist für ein Motorrad beknackt.
    Das mit Auffräsen war ernst gemeint, scheint aber nach Explosionszeichnung nicht zu gehen, weil nicht genug Material da ist. Ein Umbau ist tatsächlich recht aufwändig.
    Es bleiben nur die Klemmschalen mit Wohlwollen des Prüfers ...

  • so hier mal der Stand der Dinge:


    Gestern mit Dekra-Mann telefoniert,Lenker würde er mir eintragen wenn nix anstöst und die Abstände (300mm) stimmen
    allerdings wollte er für die Einlegeschalen ein Schreiben vom Lenkerhersteller ob das geht


    Antwort:
    Hallo Herr Hensel,


    vielen Dank für das Interesse an unseren Produkten.
    Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir aufgrund des aktuellen Baujahrs die Kawasaki Vulcan noch nicht geprüft haben.
    Insofern können wir ihnen noch keine Informatinen/Unterlagen zum Lenker-Umbau zur Verfügung stellen.
    Die Prüfung wird voraussichtlich innerhalb der nächsten 2 Monate stattfinden.


    Viele Grüße aus Krefeld


    Arne Fischer


    Das lässt ja hoffen ,also warten ,warten , warten


    LG

  • Wenn ich den Prüfer richtig verstehe, ist er aufgeschlossen und braucht lediglich die Mitteilung des Lenkerherstellers, dass gegen die Verwendung des Lenkers mit geeigneten Reduzierhülsen keine Bedenken bestehen. Diese Äußerung wäre grundsätzlich und nicht typbedingt.
    Der Lenkerhersteller sollte das eigentlich gleich bestätigen können, dann kann der Prüfer nach eigenem Ermessen entscheiden.

  • Juhu gerade die Antwort vom Lenkerhersteller LSL bekommen . Vielen Dank Micha für den Tip von Dir und auch vielen Dank an Arne Fischer von LSL für die schnellen Antworten ;-) So dann kann es ja losgehen wenn das Taschengeld reicht und die Arbeit es erlaubt.Lg chriss ist natürlich gern geschehen für alle die das Dokument gebrauchen können und sich kopieren wollen ! Für ein kleines Danke bin ich natürlich offen und erfreut Lg

  • Lenkerumbau hätte ich auch Interesse dran. Habe mal ein Bild gemacht, wie ich mir das vorstellen könnte. Hätte den Lenker gerne ein wenig höher, also einen "kleinen" Ape-Hänger...Siehe Bild

  • Hier mal das Ergebnis vom Unbau . Jetzt muss nur der DEKRA Onkel sein Okay geben. Das Fahrgefühl ist einfach der Hammer ;-)

    Dateien

    • klein.jpg

      (125,04 kB, 6.979 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein2.jpg

      (137,42 kB, 406 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • klein3.jpg

      (132,04 kB, 13.162 Mal heruntergeladen, zuletzt: )