Spiegel: Probleme bei Demontage Vulcan S

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen.

    Ich wollte nun meiner Vulcan S bj 2023 neue Spiegel gönnen. Bin aber an der Demontage der Originalspiegel kläglich gescheitert, was mich echt überrascht hat.

    Bin ganz normal mit dem 17er Schlüssel dran gegangen und wollte den Spiegel damit lösen. Nichts geht. An beiden Spiegeln. Und ja...in die richtige Richtung habe ich gedreht. Ein bissl Öl zum Lösen habe ich auch versucht.

    Ich habe in einem englischsprachigen Forum von jemandem gelesen, der dasselbe Problem hatte. Er vermutete, dass die Schrauben nochmal extra 'angeleimt" wurden. (?) Was ich mir nicht vorstellen kann.

    Nun meine Frage: Ging es jmd. bei der Demontage ähnlich und hat er einen Tipp für mich?

    Beste Grüße :hi

  • Ich habe meine zwecks Einstellung schon gelöst. Die Muttern waren schon recht fest, aber Loctite oder ähnliches wurde nicht verwendet. Was die Verwendung aber pauschal nicht ausschließt, die Spiegel werden vom Händler beim Zusammenbau montiert.

    Vulcan S Performance / Carbon Gray

  • Hi zusammen. Ich habe es in beide Richtungen versucht. Mir ist auch schon ein Schlüssel zerbrochen. Das Material sieht jetzt schon entsprechend lädiert aus. Aber das mit dem Rechts oder Linksgewinde war ein guter Hinweis. Anbei ein Bild.

    Haben obere und untere Wchraube unterschiedliche Gewinde? Ich hab zwar jeweils immer beide Alternativen probiert aber es wäre gut zu wissen. Leider finde ich dazu aber auch im Netz nix.

    Bin gerade ziemlich frustriert. Hätte gedacht, dass ich ne simple Schraube lösen kann :0plan Grüße