Beiträge von tom-bln

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Zu finstersten DDR Zeiten gab es selten komplette Spiegel aber die Spiegelgläser gab es merkwürdiger Weise immer. :0plan Der Aufbau war natürlich etwas einfacher als heute. Grundplatte. darauf das Glas und drumherum ein Plastering. Der Plastering kam in heißes Wasser (knapp vor kochen) und dann drüber gefriemelt. Da das Plaste sich beim erkalten zusammen zog. war das absolut fest.

    Vielleicht funktioniert das ja bei heutigen Spiegeln auch noch.

    Tom :hi

    Achso hab da was falsch verstanden. Der Kühler ist auf dem Bildern auf der anderen Seite schon festgeschraubt. Ich kann ihn also nicht darauf stecken. Da muss irgendwas zischen dem kühler und dem Rahmen damit er hält.

    :wand Also wenn das so stimmt wie Du es geschrieben hast, solltest Du die Finger davon lassen. :bump:

    Ein Tip. Schraube die andere Seite ab und stecke den Kühler erst auf Buchsen

    Tom :frechi

    Das sieht eigentlich recht Original aus. Ist er denn auf der anderen Seite verschraubt? Dann könnte es sein das er auf der einen Seite nur gesteckt wird. Dann kann der Kühler etwas schwingen und rausrutschen würde dann ja theoretisch nicht gehen.

    Aber ich denke da flitzt doch sicher einer mal zu seiner Maschine und wird Dir das genau sagen.

    Tom :hi

    P.S. Ach ja Willkommen hier.

    Erstmal auch von mir alles Gute das Dir nichts passiert ist.

    Ich gehe aber auch davon aus das es nicht Dein letzter Motor sein wird. Einen Motor so auf Volllast zu jagen kann nicht gut sein. Das Ding mal kurz auszufahren ist ja durchaus noch vertretbar. Du aber prügelst den Motor mit mehr Leistung, ohne genaue Abstimmung und ohne entsprechende verstärkte Bauteile.

    Also viel Spaß beim Umbau und einen guten Schutzengel :saint: für die Zukunft.

    Tom :hi

    Wenn da was rausläuft sollten schon mal die Alarmglocken bimmeln. Da muss also schon mal eine Dichtung oder ein Simmering erneuert werden. Desweiteren fehlt die Flüssigkeit natürlich der Kupplung oder dem Getriebe. Also je länger Du wartest desto teurer.

    Tom :hi

    Das ist doch alles Mumpitz. Bei den Autos ist da ein Knopf wo man die Klappen auch manuell öffnen kann. Macht genau so viel Sinn wie die Motorradfahrer welche den DB Killer rausnehmen. Beides sollte technisch nicht machbar sein. Klang sollte nicht über Lautstärke kommen. Machbar ist das allemal aber das ist von den Kunden ja nicht gewünscht. Das schwächste Glied ist immer der menschliche Faktor und da gibt es leider immer welche die dann nicht nur Übertreiben sonder richtig in die Vollen gehen. Das wird sich auch nie ändern.

    Egal ob Auto oder Motorrad. Die gleichen Beiträge finden sich in jeder Community.

    Tom :hi

    Werd ich mich auch mal wieder unbeliebt machen. :dpeace Ich gehe mal auf Crider 490 ein. : Grundsätzlich ja ein rücksichtsvoller Mensch der sich extra ein Messgerät kauft um nachzumessen wie laut seine Anlagen sind. Machen sicher kaum welche! Jetzt das große ABER: Seine Messergebnisse liegen über dem Soll also eigentlich schon Illegal. Da wird sozusagen schon die Messtoleranz herangezogen um das irgendwie noch gutzuheißen.

    Der schwarze Peter sollte , wie hier schon bemerkt, bei den Herstellern liegen. Sowas darf gar nicht erst zugelassen werden. Ebenso bekommen wir alle dadurch immer mehr Ärger.

    Abschliessend habe auch ich mir damals für mein Auto eine komplette Anlage anfertigen lassen. 2 große Rohre rechts und links statt 2 kleine auf einer Seite :punk Aber ich habe den Jungs gesagt wie laut das werden darf und siehe da 8dB unter der Norm und trotzdem ein sauguter Klang. :sabber

    Tom :hi

    Jaein. Die Vulcan ist ein Spagat zwischen cruisen und etwas sportlich fahren. Ein sehr gelungener wie ich finde. Ja sie kommt etwas schwer aus dem Drehzahlkeller und man ist oft am schalten. Aber wenn sie in Schwung ist ... einfach nur geil. Egal ob auf gerader Strecke oder in der Kurve, auf der Landstraße oder in der Stadt. Ich fahre sie jetzt seit 2 Jahren und freue mich auf jede Tour mit ihr.

    Wenn wir in der Gruppe fahren sind die großen Maschinen der meisten Mitfahrer natürlich entspannter zu fahren aber in der Stadt und in engen Kurven bin ich klar im Vorteil. Auch Haltung und Unterhalt sind recht günstig. Ich spreche natürlich nur für mich, aber es genau die Maschine die ich gesucht habe.

    Tom :hi