ZX 6 R Hinterrad in Vulcan S 650

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi@all

    ich habe mittlerweile massig zum Thema -breiteres Hinterrad- gelesen.Hier und sonstwo.

    Irgendwo wurde erwähnt daß die genannte Felge in die Vulcan passen soll.

    Dummerweise hab ich wohl beim speichern der Seite nicht richtig hingetippt...

    Ich bin mir auch recht sicher das hier irgendwo gelesen zu haben,aber die Suche gibt nichts her,entweder wenige Treffer ohne Bezug oder massenhaft.

    Gruß Richard

  • Sagt mir nix, die ZX6R-Felge in der ER-6 und Z650 ja. Bei der Vulcan hatten wir nach meiner Erinnerung nur Verbreiterungen, aber keinen Swap. Kann mich aber selbstverständlich irren, finden konnte ich jedenfalls auch nichts, sorry.


    Aber dann wär's ja mal Zeit, gell?

  • sorry,das war zu wortfaul.

    Ich meinte mit ähnlich den für meine Idee bedeutsamen Teil,also den Teil wo Felge etc. drin sind.Da sind die Schwingen wohl gleich,denn beim Rest-Felge,Kettenradträger,Bremsscheibe paßt alles querbeet.

    Ich puzzle weiter alles zusammen,poste dann Bilder von dem Puzzle komplett.

  • ...so mit dem Radwechsel bin ich nicht wirklich weitergekommen

    aber dafür ist nach zig Monaten der 2. Satz Lackteile witzigerweise passend zum 24. fertig geworden,das hat mir den Geschenkkauf für Powerfrau erspart 😁😀

    das sieht schon so echt scharf aus,da bekomme selbst ich fauler mecanic Lust das gleich um zu schrauben

    den Tank hatte ich ausgepackt fürs maximale glitzern unterm Weihnachtsbaum 😀😁 die Fender sind noch verpacktIMG-20231225-WA0008.jpg

    IMG-20231225-WA0010.jpg

    IMG-20231225-WA0012.jpg

  • so bis auf den Fender vorn und Kühlerblende links und Felgenringe ist die kleine "umgekleidet"

    ich hatte für die Achse vorn die passende Nuß echt nicht,also erstmal alles andere heute umgedreht.Links die Kühlerblende,noch orangemetallic,foliere ich morgen wie die rechte schwarz

    der Heckumbau hat mich ungeplant lange aufgehalten,da war alles Ezeugs unlösbar verbunden

    und die Tankgewinde waren mitgelackt 😕

    egal nun tuts alles wieder und die Pumpeneinheit ist dicht im "neuen" alten Tank,die Vulcan brummt wieder

    morgen mach ich mal draußen Bilder rundrum wenn die letzten 2 orangen Teile umgedreht sind mit geschwärzten FelgenIMG_20240304_193550920.jpg