Unbekannter Gummistopfen gefunden

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Guten Tag zusammen,


    nachdem ich eine Weile hier stiller Mitleser war und mir durch ältere Themen immer weitergeholfen wurde, brauche ich jetzt eure Hilfe.


    Mitte Februar hatte ich mit meiner ER6N Bj. 13 einen Unfall.

    Dabei ist mir die Maschine in einer Spitzkehre weggerutscht und bei Tempo 50km/h auf der linken Seite aufgeschlagen.


    Ich habe mittlerweile alles repariert. Soweit nichts besonderes.


    Als ich jedoch heute die Ritzelabdeckung entfernt hatte (um bei der Gelegenheit sauber zu machen) ist mir aus eben dieser Abdeckung ein Gummiteil entgegen gekommen.

    Ich habe keine Ahnung wo es herkommt.

    Ich kann nicht mit Gewissheit sagen ob es in oder auf der Abdeckung lag als ich diese entfernt habe.


    Googlen und SuFu blieben erfolglos.


    Ich entschuldige mich dafür dass ich noch nichts beigetragen habe und jetzt gleich mit einer Frage ankomme.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Moin,


    sieht für mich wie eine Art Dämpfer/Gummipuffer aus.


    Vielleicht etwas was aus FußrastenAnlage seinen Weg Richtung Ritzel gefunden hat bei dem Sturz.

    Jenachdem was bei deinem Sturz alles beschädigt wurde.


    Habe mal Online bei einer Explosionszeichning gestöbert.


    Bilder sind angehangen.

    Bin mir aber nicht sicher was es genau sein kann.


    Vielleicht hilft es dir ja.


    Gruß

  • Danke für den Hinweis,


    ich werde mir die Fußrastenanlage mal genauer ansehen.

    Bei dem Sturz wurde folgendes beschädigt:


    1. Lenker verbogen

    2. Lenkerendspiegel abgeschliffen

    3. Kühlerverkleidung stark verkratzt

    4. LiMa Deckel verkratzt

    5. Schalthebel verbogen

    6. Sitzschale inkl. Verkleidung links gerissen

    7. Blinkerhalterung hinten links verbogen

    8. Seitenständer angeschliffen

    9. Tank links Lack abgeplatzt


    Vielleicht kann man so besser einschätzen wo dieses Teil evtl. herkam.


    Vermutet habe ich den Puffer aus dem Bereich des Sitzes, aber Fehlanzeige.


    Der Bereich der Fußrastenanlage ist ohne große Kratzer oder Dellen davongekommen. Aber könnte natürlich trotzdem sein.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hallo,

    glaube nicht, dass sich der Dämpfer durch den Sturz gelöst hat.

    Sieht mir nach eine Dämpfer aus, wie sie am Rahmen befestigt werden. Die 2013er hat laut Explosionszeichnung solche Dämpfer rechts und links oben am Rahmen. Dort liegt der Tank im hinteren Bereich auf. Schau mal, ob da einer fehlt. Teilenummer wäre: 92161-0855, kosten 2,50 € / Stück.

    Hier noch der Link zur Zeichnung:

    Fuel Tank für Kawasaki ER-6n 2013 # KAWASAKI - Online Original Ersatzteilkatalog


    Gruß

  • ER6-Treiber : Volltreffer ! Gerade entdeckt als ich zwischen Tank und Rahmen reingeleuchtet habe.


    Der Dämpfer fehlt auf der rechten Seite und muss beim Aufprall sich in der Ritzelabdeckung verirrt haben.


    Danke an alle für die Hilfe!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: