ER6N Bj 2009 diverse Fragen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin Zusammen,


    nachdem ich mir letztes Jahr eine ER6N Bj 2009 zugelegt habe, wir uns durch regelmäßiges Fahren aneinander gewöhnt haben, möchte ich in diesem Jahr einige kleine Änderungen vornehmen. Da es viele verschiede Dinge sind, stelle ich die alle hier rein, um hoffentlich viele Antworten zu bekommen.

    1. originale Blinker hinten vibrieren und wackeln beim fahren. Gibt es eine Möglichkeit, das abzustellen?

    2. ich möchte gern einen kurzen Kennzeichenhalter verbauen. Welchen könnt ihr empfehlen? Gern auch als Set, mit Blinker und Beleuchtung auf LED

    3. ich benötige für die Seitenverkleidung vorn links Ersatzteile, hat jemand dafür einen Tipp, wo ich die herbekomme?

    4. Würde gern eine Ganganzeige nachrüsten. Habt ihr dafür einen Tipp? Ich wäre auch bereit, den Tacho komplett umzubauen.


    Wer Bilder von seinem Umbau hat, kann sie mehr gern zukommen lassen.

    Ich wünsche euch allen einen tollen Start in die Saison :cool


    dLzG


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Kennzeichenhalter und LED Blinker machst du am besten in einem. Led Blinker sind kleiner und leichter, die werden viel weniger wackeln.

    Ob du dir das jetzt bei eBay, Louis oder sonst wo holst, ist nicht wirklich entscheidend. Denke einfach daran dass es für dein Motorrad konfiguriert ist und die nötigen Bewilligungen nach StVO hat. Ganz wichtig ist natürlich Kennzeichenbeleuchtung, Rückstrahler und der richtige Winkel fürs Kennzeichen. Ansonsten gibt es Ärger mit der Rennleitung.

    Wenn du LED Blinker montierst wirst du wahrscheinlich ein anderes Relay benötigen.

    Bei der Ganganzeige habe ich bei meinem letzten Motorrad eine gewählt, die einfach über den Diagnosestecker angeschlossen und angelernt werden musste.

    Bei der Seitenverkleidung einfach im Internet schauen.

    • Offizieller Beitrag

    na ja, um die Kabel einer Nachrüst-Anzeige zu verlegen musst du auch die seitlichen Verkleidungen abnehmen. Für den Tacho muss man dann nur noch zwei Schrauben und den Stecker entfernen. Also vom Arbeitsaufwand kommt das quasi auf das Selbe raus. Verschicken ist bei dem relativ robusten Teil auch kein Problem und der Versyst weiß schon was er tut. Meines Wissens sind alle von der Arbeit begeistert. Das einzige Argument gegen diese Anzeige wäre für mich vielleicht der Preis. Aber das ist natürlich nur meine Meinung...

Diese Inhalte könnten dich interessieren: