Beiträge von MacBLN

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Hey Helifranz, wilkommen in der Runde.


    freut mich ehrlich zu sehen wie die Community hier wächst ! hast auch ne tolle Maschine am Start !


    Die Vulcanisten hier sind auch immer mit Rat und Tat zur stelle, gerade wenn du auf dem Vulcan S Forum unterwegs bist, wirst du viel finden

    Schräglage bei diesem Wetter sowieso nicht. Dachte bei den profilosen Schultern eher an Sonne +15°, dann ist es entschieden, Roadtec 01 SE kommen im Frühjahr.


    Danke euch allen

    Road To Nowhere Hab Google angeworfen, scheinbar passt der Roadtec SE echt gut zu meinem Fahrprofil. Würdest du behaupten der Roadtec SE ist bei Regen oder feuchten Straßen so gut und langlebig wie der Roadtec 01 ? der Nässegrip scheint ja legendär zu sein. Beim GT II gefällt mir die Schulter am meisten, dar kein Profil, Slick ähnlich. Hat der SE ja auch

    Die CRA 3 und Roadtec 01 bin ich beide bisher nicht gefahren. Zumindest nicht auf der eigenen Maschine und wenn dann für 10km im Hochsommer.


    Hab einfach kein Bock auf meine Karre innerhalb der Stadt also fahre wirklich bei jedem Mist Wetter , so lange kein Eis oder ne Schneedecke liegt.


    Welches der beiden wäre bei Nässe und Kälte (in der kombi) empfehlenswert? Weil im Winter bin ich nur in der City, Touren gibs erst ab 8-10 Grad.



    EDIT :

    Hab mein Beitrag noch mal durchgelesen... scheinbar suche in nach der eierlegenden Wollmilchsau :wand

    So kurzer Bericht nach 4800km von mir.


    Im Sommer und auf meinen Wochendtouren war der Angel GT II ne Wucht !

    Im Grenzbereich hat ich nicht den Feedback bekommen wie ich ihn mir gewünscht hatte, was eigentlich untypisch für Pirelli ist, könnte auch an der Kombination ER-6 und GT II liegen.


    Heute dann der Schock, 2°- 3° minimale Nässe in der Stadt, leichtes rutschen und das bei 35-40 kmh und ich fuhr wirklich nicht auf Kante... schon gar nicht in der Stadt ! Hab noch ne menge Restprofil und deswegen fahre die jetzt noch runter... Nächsten Sommeranfang kommen neue.


    Falls jemand gute Reifen kennt die passen die man ohne Bedenken für einen ganz Jahres Fahrer empfehlen kann gerne her damit... will nur das die Dinger lange halten und ich auch bei Kälte und Nässe mir kein Kopf machen muss

    Willkommen Lukas,


    Tolle Gespräche und Themen wirst du hier sicherlich finden. Ebenso tolle Mitglieder die mit Rat und Tat dir zur Seite stehen :]


    schickes Ding hast du da Conti Road Attack 3 nehm ich an :yeah:

    Die rebel mit dct wäre perfekt.

    Nur weiß ich nicht ob ich auch so easy die Kupplung wechseln kann wie bei nem ohne dct.

    Ebenso falls was am Modul flöten geht ob ich es einzeln wechseln kann oder die ganze Einheit raus muss... mhmmm schwierig schwierig.


    Hasse es ja von Werkstätten oder „meistern“ abhängig zu sein die dir erzählen wollen warum die für eine Arbeit die man in ner halben std. fertig hat 3 std braucht und es deswegen hunderte euros kostet


    Die rebel könnte mein erstes Motorrad werden was ein AG hat



    Danke für das Feedback, steigert ja die Vorfreude auf ne Probefahrt

    Dann wäre die Big Rebel doch genau das Richtige für Dich. Außer du bist mit KAWASAKI verheiratet :harr.

    Ich habe bei Motorrädern null Markenbindung. Das Modell muss zu mir passen und die Marke sollte für Zuverlässigkeit stehen. Ob auf dem Tank Kawasaki, Honda oder Yamaha steht... Das ist mir relativ Schnuppe :bier

    Seh ich genauso und Honda ist wohl die letzte Marke die ihre Zuverlässigkeit beweisen muss.


    Stivi du hast den 1100 Motor ja unterm Po, any feedback ?

    Zwar ist der der Rebel anders getunet aber rein vom Sound, Ride by wire, elektro schnick schnack, Anzug untenrum sollten die relativ nah beieinander sein