Beiträge von eXray

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Ich hab alles mit OEM Teilen auf US Heck umgebaut, durch die Sozius-Abdeckung wären die Griffe eh nicht nötig, ein Riemen über den Sozius-Sitz wie von Jan geschrieben wäre laut meinem Dekra-Prüfer aber auch ausreichend. Hab aber eh keine Sozius-Rasten mehr... ;)
    Der Link von Jan in die Bucht ist die einfachste Variante, ansonsten kann man auch alles einzeln bei KFM-Motorraeder bestellen, muss aber alle Schrauben inkl. Schloß usw. berücksichtigen...

    Hallo Ludwig, auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum, und falls du mal mit paar anderen Dresdner ER6-Reitern ne Runde drehen willst, kannst du dich ja bei mir melden ;)
    VG
    Sascha

    Der Modelljahrgang 2017 wird, wenn überhaupt nur im Detail geändert wie z.B. die angebotenen Farben, da die grossen Änderungen der EU-Verordnung UNECE-R 41.04 bereits seit dem 1.1.2016 in Kraft sind, und damit die Erna die strengeren Abgasvorschriften (Euro4) und Lärmvorschriften erfüllt, und das ABS schon seit 9 Jahren hat.


    Woher hast du die Info? Bei Kawa steht auch beim 2016er Modell noch "Der Schalldämpfer gewährleistet in Verbindung mit dem Katalysator saubere Abgase gemäß der strengen Euro-III-Norm."

    Ende 2016 wird eventuell interessant für einen Motorradkauf aus der Euro3-Resterampe :yeah:bzw. werden in 2017 wohl ganz viele 1-Tages-Zulassungen feilgeboten werden... und nen gewisser Anteil an Lagerfahrzeugen einer "auslaufenden Serie" dürfen sogar bis Ende 2018 verkauft werden. Die Euro4 ERna wird dagegen wohl etwas teuerer werden, ob der vielen "Neuerungen"... :pinch:

    Sorry, soll jetzt nicht arrogant klingen, aber ich kenne mich berufs-/ausbildungsbedingt mit dem Thema Hören und Lautstärke etwas aus ;) Mir ging es hier eher um den rein rechtlichen Sachverhalt der Lautstärkertoleranz, der meines Wissens nach eben bei 5dB liegt/lag. Bei mir gabs in Kontrollen trotz Zubehörtöpfen noch nie ne Lautstärkenmessung, bin dahingehend also unbefleckt und unwissend ;) Aber vll ist die sächs. Rennleitung auch einfach etwas entspannter 8)

    Hmm, wo hast du das mit den 1dB Toleranz her, ich kenne auch nur die 5dB Toleranz bei Standgeräuschmessungen (bei Nicht-Oldtimern mit nem P oder E hinter der dB-Angabe im Brief)... gabs schon wieder ne STVO Reform, von der ich nix mitbekommen hab 8o :wand

    Hallo Pepi,


    ich hab den A01 in Verbindung mit den Victory Evo nach unten/innen an einer 2013er ERna.


    Gebohrt hab ich an dem Lenker nix, sondern nur die Nippel an den Schaltereinheiten etwas abgeknippst, um bei der Einstellung der Einheiten etwas flexibler zu sein. Ist zwar nicht ganz professionell, geht aber schneller, lässt sich besser nachjustieren und hält in Verbindung mit Tape auf'm Lenker auch super fest.


    Durch die Evos nach unten und innen sehe ich wesentlich mehr als vorher, denn auch ich sah mit nur 1,80m fast nur Schulter... Nach außen und oben sollte auch super Sicht garantieren, allerdings wird die ERna da auch wesentlich breiter. Das nach unten Schauen hat bei mir auch erstmal etwas Gewöhnung bedurft, und es stimmt schon, man hat zuerst den rückwärtigen Verkehr nicht so im Blickfeld, weil man aktiv in den Spiegel schauen muss und nicht mit nem halben Auge immer in den Spiegel schielt. Ist etwas Trainingssache und ich finde, dass ich jetzt wesentlich aktiver den Verkehr hinter mir beobachte, dafür aber nach vorn natürlich kurz weniger aufmerksam bin. Das hat ganz klar seine Nachteile, für mich funktioniert es jetzt aber ganz gut.


    Außer dem Lenker und den Spiegeln brauchst du nix, nur die schon angesprochenen Abdeckkappen für die ori. Spiegelaufnahme (gibts z.B. von Rizoma ganz schicke) oder die Aufnahmen von der F, die wohl nur etwas teurer wären. Ich hab die linke Aufnahme mit nem RAM-Ball für's Navi versehen, wäre auch ne Möglichkeit der Zweitnutzung ;)

    Ich find's ehrlich gesagt ein bissel peinlich, dass hier bei fast jedem Auspuff/Lautstärke-Fred nen Bashing losgeht 8|


    Wie soll man sich bitte PNs schreiben, wenn man vorher nicht weiß an wen? Soll man dann jeden Member anhauen und hoffen, dass einer dabei ist, der einen nicht anrüffelt?


    Wenn von den Mods solche Beiträge nicht gewünscht werden/würden, dann bitte nen großes Banner auf die Startseite, dass dies nicht erwünscht ist. Oder vll nen Subforum mit Extraanmeldung, damit nicht jeder solche Beiträge lesen muss... und alle (auch bisherigen) Auspuff-Freds da rein bitte!


    Auch wenn der Ersteller dadurch illegal durch die Gegend gondelt und seinen Mitmenschen vll kurz beim vorbeirauschen auf den Sa** geht, es ist und bleibt nur eine Ordnungswidrigkeit und keine Straftat. Ein bissel mehr Toleranz von allen Seiten wäre vll auch mal was :whistling:


    @Pepi: kauf das Ding von Gevner oder den ori. von Kaki und mach damit was du willst, aber denk dran, du machst was Illegales und deinen Mitmenschen potentiell Abträgliches :!: Und mit den daraus folgenden Konsequenzen musst du rechnen ;)

    Der Ori-Lenker war mir zu sehr gekröpft, das war auch mit ein Grund für den Tausch. Mit dem ranhalten ist bei der ER6N ab 2012 so'n Problem, weil der Tacho ja drüber sitzt. Deswegen hab ich mir beim A01 Tausch auch diesen plus 2 andere online bestellt, weil man da ausprobieren und wieder zurückschicken kann. Ich weiß, ist blöd für den Händler...


    Ich werd erstmal ne Weile mit dem neuen Sitz fahren und mal deine Methode anwenden, um zu schauen, ob ichs wirklich höher brauch, und wenn ja, wieviel. Wird dann wohl doch nen neuer Lenker werden müssen :( und wahrscheinlich neue Leitungen.

    Ich hol das Thema nochmal aus dem Keller.


    Hat schon jemand erfolgreich eine Lenkererhöhung an der ER6N ab BJ12 verbaut? Da die Lenkeraufnahme ja wie oben bereits erwähnt ziemlich blöd konstruiert ist X((hier zu sehen), bliebe eigentlich nur die Möglichkeit Distanzstücke unterhalb der Lenkeraufnahme zu verwenden. Nur denke ich, dass das Gewinde der Lenkerhalter zu kurz ist, um ne spürbare Erhöhung hinzubekommen:(


    Ich würde gern mein LSL A01 behalten, weil der sich super fährt. Mit meinem jetzt aufgepolstertem Sitz wäre es aber komfortabler den Lenker auch etwas höher zu bekommen. Ansonsten bliebe noch der L/A02 :denk, hat den schon jemand verbaut und Erfahrung damit? Passt der ohne Kabelerneuerung?

    Was soll man machen, wenn das Soundmodul ausfällt?

    Hmm, lass mich überlegen, was soll man machen wenn das Licht ausfällt? Neue Lampe, klar, nur wenn man keine dabei hat? :0plan Schieb ich ERna halt bis zur nächsten Tanke oder Baumarkt... ;)


    Kannst das gern als absoluten Schwachsinn finden, völlig ok, wird aber m.M.n. vermutlich trotzdem kommen, wenn auch vll nur übergangsweise. Die Module gibt es schon, nur ne Frage der Zeit wann es offiziell vorgeschrieben wird, in den Staaten sind die schon länger im Gespräch.


    Den von Kai_Zen scherzhaft :?: beschriebenen Soundgenerator direkt aufs Ohr gibts zumindest schon für Büchsenfahrer und hört auf den Namen Soundracer :whistling:


    Naja, ich glaub wir sollten das Thema hier beenden und wieder zum eigentlichen Thema der TE zurückkommen ;) Ging ja schließlich um die Zero Bikes. Ich würde auch gern mal die Energica Modelle testen :sabber

    @Kai_Zen: DD ist sicherlich nicht Berlin, aber auch kein Dorf, auch hier gibt es ausreichend Verkehr ;)


    Und für die Übergangszeit sehe ich es genauso wie ThomasH, bei dem Thema fehlende Geräuschemission der Stromer wird man sich etwas überlegen müssen. Wandel kommt immer Schrittweise und nicht von jetzt auf gleich, daher brauchen ALLE Verkehrsteilnehmer eine gewisse Gewöhnungsphase und ich wäre auch froh, wenn der ganze Verkehrslärm aus bewohnten Gebieten letztlich verschwinden würde! Deswegen auch mein Vorschlag mit den sich automatisch abstellenden Soundmodulen, damit man in solchen Gebieten eben keinen Lärm mehr machen kann. Den Sound direkt aufs Ohr geben ist aber auch ne Alternative... nur schau dir die Diskussion in der F1 um die doch ach so leisen neuen Powerunits an, manchmal will der Mensch eben auch einfach nur infernalischen Krach :freak, ACDC spielt halt auch nicht mit 60db :punk


    Naja, ich glaube wir sind uns einig, dass der Elektroantrieb großes Zukunftspotenzial hat, mit den ganzen Vorzügen, die du schon so schön aufgezählt hast. Nur denke ich, dass der Wandel zu einer reinen e-Mobilität im Individualverkehr noch wesentlich längere Zeit benötigen wird, und zur Umsetzung dazu braucht es keine schnöden 4k€ als Kaufprämie, sondern Investitionen in Entwicklungen, die den Verbraucher überzeugen und zu einer besseren Akzeptanz führen. Mich braucht man nicht mehr überzeugen, es fehlt nur der nötige Taler :pinch: und ERna läuft ja auch noch zuverlässig :heil:

    Leider gibt's hier im Osten außer Berlin keine Händler, sonst würde ich auch gern mal so nen Stromer testen. Und wenn ich die Taler übrig hätte... naja, in nicht allzu ferner Zukunft wird's erschwinglicher werden, Tesla geht ja schon in die richtige Richtung von Premium zur Mittelklasse, aber mit Premiumfeeling :daumenhoch:
    Und für den Übergang und die Soundfans (wie ich auch einer bin, und ich meine Sound, nicht Krach ;)) gäbe es z.B. auch die Möglichkeit von geschwindigkeitsgesteuerten Soundmodulen, die über GPS z.B. innerorts oder an lärm-kritischen Stellen automatisch abgeschalten werden. So cruist man flüsterleise und vollsozial durch die Ortschaft und auf der Haus- bzw. Rennstrecke hat man immernoch das emotionale Soundgefühl, wahlweise Eintopf, Twin, Triple oder V6, wie es grad beliebt :sabber

    Also mein LEO Underbody Evo2 verhält sich ziemlich dezent, der Klang ist klar bässer als der Ori Topf und wenn man am Hahn zieht brüllt er wie jeder Topf, aber angenehm los. Wenn man mit 3-4k Umdrehungen durch ne Ortschaft bluppert finde ich auch nicht, dass man da irgendjemanden stört, ist aber halt auch kein E-Mobil... War gestern erst in ner Kontrolle und die Rennleitung hatte nix anzumerken, also alles schick mit dem Topf und kann ihn bedenkenlos empfehlen.

    Ist vll kein Superschnappi, aber mMn ein fairer Händlerpreis, denn die DAT-Preise sind normalerweise Händlerankaufspreise... Ich hätte damals (2013) auch ne super dastehende 2011er aber auch ohne ABS haben können. Hab mich aber dann doch aufgrund negtiver Erfahrung durch fehlendes ABS (aua) und dem erstaunlichen Nutzen von ABS in Gefahrensituationen während der Fahrschulzeit für ABS und dann gleich das neuere Modell entschieden. Die 1,2k€ mehr haben sich gelohnt :sabber Und du wirst sicher auch mit deiner Erna, ob mit oder ohne ABS zufrieden werden, sonst hättest du den Kaufvertrag nicht unterschrieben ;)

    Wenn du noch Garantie hast, dann lass es doch einfach bei der nächsten Durchsicht beheben, hab ich auch so gemacht... ansonsten selber mit starkem doppelseitigen Klebeband festkleben wie schon gesagt.

    Echt bitter, mein Beileid! :taetschel:
    Bei der nächsten Tour werde ich wohl in den Motor kriechen, um jedes fremde Geräusch irgendwie zu orten :omm
    Hoffe für dich, dass irgendwas mit Kulanz geht. Kawa kann sich sowas für sein Einstiegs-Verkaufsschlager-Modell eigentlich nicht leisten, weil div. Mopedzeitschriften für Dauertests auch gern mal auf solche Foren zurückgreifen und häufige Mängel auflisten. Wenn da von gehäuften Ventilabrissen bei neuwertigen Maschinen ohne Kulanzregelung die Rede ist, dann ist das keine gute Werbung...


    Mögen die anderen ERnas von Motorschäden unbehelligt bleiben! *dreimalaufholzklopf*

    Ich hab an meiner 2013er ERna die originale Kawa Heckabdeckung, die den Sitz ersetzt (und somit der Sitz komplett wegfällt), aber leicht zurückgerüstet werden kann. Dazu hab ich die GillesTooling Rastenanlage, die optional mit und ohne Soziusrasten montiert werden kann. Ich fahr permanent im 1-Sitzer Betrieb, aber mein Dekra Prüfer meinte, dass muss nicht auf 1-Mann Betrieb umgetragen werden, weil ja theoretisch leicht umbaubar... Bisher hatte ich aber auch noch keine Begegnung mit der Rennleitung 8)