Beiträge von Carsten_MSP

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Hallo Sabine.

    Mein erster Gedanke nachdem ich deinen letzten Beitrag gelesen habe: das ist nicht die richtige Mopedgruppe für Dich. Die Gruppe sollte sich am langsamsten Fahrer/in orientieren, bei dir anscheinend auf unbefestigten Strecken der Fall. Oder eben solche Streckenabschnitte meiden, wenn sich ein Fahrer/in darauf einer nicht wohlfühlt.


    Grüße Carsten

    Hi.

    Ob die Originalen besser sind oder nicht, sei dahingestellt, wird keiner testen. Auch in einer Kontrolle ist es nicht von Belang, da wird das Bike "nur" stillgelegt. Aber sollte etwas passieren ist halt Polen offen, dann bleibst komplett auf den Kosten sitzen.

    Im Falle von Blechschäden evtl. noch tragbar. Aber wehe derjenige erwischt nen Fussgänger! Selbst wenn dieser Schuld ist, wird der Halter vom Bike und wenn nachweisbar, derjenige der die Teile angebaut hat zur Kasse gebeten.

    Bedenke, bei Geld hört die Freundschaft auf. Dein Kollege fährt einem ein Bein kaputt, er zahlt die Heilbehandlung, Arbeitsausfall und evtl noch ne Rente!?! Da kommt es ihm sicher gelegen wenn er sich die Kosten mit dir teilen kann.


    Kann ja jeder machen wie er will, aber man sollte kurz drüber nachdenken, und sich bewusst werden. Dass man sich mit einem Chinaschrottbremshebel das Leben versauen kann!!!!


    Grüße Carsten

    Die Baureihe ab 2012 ist die dritte Generation, und damit ein ausgereiftes Moped, bei dem die Kinderkrankheiten ausgemerzt wurden.

    Momentan, wahrscheinlich auch durch Corona begünstigt, stehen bei Kleinanzeigen Maschinen ab EZ 2015/2016 mit wenigen Kilometern unter 5000€ drin. Die älteren sind nur unwesentlich günstiger. Je jünger desto gut! :]


    Grüße Carsten

    Hallo Benjamin.

    Herzlich willkommen hier im Forum!

    Mit der F machst du mal garnix falsch, top Mopedwahl. Auf meiner ersten F BJ 2015 bin ich in 4,5 Jahren 30500km gefahren, ohne einen einzigen Defekt. Absolut zuverlässig und treu. Deshalb gab es nun ohne Überlegung die zweite F!

    Grüße Carsten

    Hallo zusammen.

    Bin eben die ersten 50km nach meinem Unfall gefahren, um die neue F mal zu testen. Natürlich um auch den SC-Project mal während der Fahrt zu hören. Die ersten 15 Minuten machten mir richtig Spaß, habe den kleinen Zweizylinder noch nie so wunderbar schnurren hören. Satt, dumpf und zornig ( Zitat Bullwaih Ende ) :punk!

    Mein FAZIT fällt aber trotzdem so aus: Bin zu alt für den Scheis! Ist mir auf Dauer einfach zuviel Geräuschkulisse, und ich besorge mir wieder einen original Brotkasten.

    D.h., hätte einen SC-Project abzugeben, sobald ich einen anderen habe. Falls jemand im Forum Interesse hat, gebe ich den natürlich günstig ab. Laut Vorbesitzer 2017 bei ca. 2000km montiert, aktueller km Stand 7000km, hat also erst 5000km runter. Schalldämpfer und Krümmer sehen aus wie neu.


    MfG Carsten

    Hallo Ritsch.

    Das wusste ich gar nicht, dass es sogenannte "Silenter" gibt.... wäre ne Überlegung wert so ein Teil. Wo kriegt man denn so etwas? Denn dieses schöne bassige hört sich schon gut an. Auch habe schon nach Originaltöpfen geschaut, die gibt es wie Sand am Meer. Kann man eigentlich den Endtopf schwarz pulvern lassen, oder löst sich das durch die Hitze wieder? Denn der SC1 in schwarz ist noch dazu richtig schick. Die Homepage von SC-Project gibt nicht viel her. Finde kaum Angaben zu der Krawalltüte.

    Grüße Carsten

    Hallo zusammen!

    Heute Nachmittag war ich bei den Graukitteln, um mal die Db Werte von meinem Fridolin messen zu lassen. Habe die F kürzlich gekauft, und da ist der Zubehör Pott SC-Project SC1 montiert mit Einschubkat. Der Puff wurde 2017 montiert, und ist nun ca. 5000km gelaufen. Gemessener Wert 98 Db, abzüglich fünf Toleranz gibt 93Db. 92 sind bei 4250U/min eingetragen. Muss zugeben, der hört sich richtig geil und bassig an, aber auch ziemlich laut.

    Ich hatte die Möglichkeit meine alte F mit Orginalpott, und die neue mit Zubehörpott parallel nebeneinander laufen zu lassen. Die Neue hörte sich tatsächlich doppelt so laut an wie die alte, also genau das, was das Messergebnis aussagt. 5Db mehr, sind für das menschliche Ohr doppelt so laut.

    Grüße Carsten

    Hallo zusammen.

    Habe auf meiner neuen F ein SC-Project SC1 drauf. Der verleiht dem kleinen 650er Twin schon einen geilen Sound. Wesentlich bassiger, aber mit mehr als 3000 U/min fahre damit nicht durchs Dorf. Denn subjektiv ist der schon wesentlich lauter als der Original Pott. Deswegen bin heute bei den Graukitteln vorbeigefahren, und habe gefragt ob die mir eine Db Messung machen können, da mir der Kraaaaach so laut vorkommt. Die waren ganz erstaunt, dass ein Mopedfahrer wegen vermeintlich zu hoher Db Werte freiwillig eine Messung machen möchte. Und aufgrund dessen machen die mir eine Messung für einen 10er in die Kaffeekasse........ Wenn ich es dokumentiert haben möchte mit Stempel drauf, kostet es einen Fuffi!

    War echt positiv überrascht von den freundlichen Graukitteln!


    Frei nach Werner Beinhardt: "Nur der Kraaaaaach isn büschen leise!!!!" :aetsch::dpeace  Ironie off......


    Grüße Carsten

    Hi Exit.

    Da kann ich dich nicht verstehen, wenn du dir der Gefahr bewusst warst, ihn noch drauf hingewiesen hast, und dann DU trotzdem die Dinger wechselst!!!

    Du bist dir schon bewusst, dass du dann rein rechtlich belangbar bist wenn etwas passieren sollte!!!

    Die Begründung sonst hätte es ein anderer gemacht ist Kindergarten!!!


    Ich würde zusehen, dass er die wieder wechselt, oder es selbst tun....


    Grüße Carsten :hi