Windschild (Windshield) für Vulkan S Bj22

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    die Neue (Vulcan S) steht nun beim Dealer und wartet auf die Zulassung.


    In der Zwischenzeit bin ich auf der Suche nach einem geeignetem Windschild.


    Die Anforderungen sind:

    - leicht getönt

    - nicht zu groß

    - das Schild sollte auch seine Bestimmung erfüllen und Wind abhalten

    - ordentliche Qualität

    - ABE

    - wenn der Preis in einem vernünftigen Rahmen bleiben würde, wäre das auch nicht schlecht


    Der erste Gedanke war, es wird das originale Windschild "Café-Style" (Fixe Montage). Aber dies scheint lediglich der Optik zu genügen. Fahrtwind soll es wohl kam verdrängen.


    Dann kam ich auf Puig. Hier gibt es ein vielfältiges Angebot. Aber welches kann ich an die Vulcan S (BJ 22) kann ich anbauen? Bei einem Händler habe ich Folgendes gefunden, bin mir aber nicht sicher, ob die ABE für mein Moped ausgelegt ist :(

    gefällt mir ganz gut


    Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrungen, Vorschläge, oder eine zündende Idee. Wenn ein Foto dabei wäre, würde es mir leichter machen mich zu entscheiden.


    Vielen dank im Voraus und beste Grüße

    Micha




  • Ja, die Original kleinen sehen super aus das stimmt. Habe auch eins dran. Aber der Wind ist damit nicht weg. Da hilft nur ein hohes und das gefällt mir nicht.

  • Hallo zusammen,

    also, ich bin seit 5 Tagen Besitzer einer Vulkan S Bj. 22 und habe neben einigen Anbauteilen auch ein Puig Windschild bestellt. Bisher hatte ich neben 2 anderen Maschinen eine Honda Shadow, bei der ich ein größeres Puig Windschild angebaut hatte. Ich war sehr zufrieden damit.

    Gruß

    Ingo

  • Welche Größe hast Du denn bestellt? Ich habe mir die kleine Version bestellt und war etwas erschrocken, wie klein, Klein sein kann. Eine ABE gibt es auch noch nicht für die 2022 er Vulkan. Habe den Hersteller kontaktiert und der bestätigte mir, dass sie dabei sind, dies noch nachzuholen und man wolle mir dann einen entsprechenden Aufkleber mit der Nummer zusenden.

    Einmal editiert, zuletzt von Dekaman ()

  • Ich habe die Lenkerverkleidung von Custom Access mit leicht getönter und "großer Scheibe", die nicht wirklich groß ist aber für mich (1,98m groß) ausreichend Windschutz bietet! Zumindest viel besser als vorher. Bis 100 Km/h kein Problem! Gibt es bei Louis für 200€...

  • Ich habe mir ein Windschild von Puig besorgt (Dark Night).



    Verkleidungscheibe Dark Night für Ihr Motorrad Kawasaki VULCAN S 2022 - Motoplastic PUIG
    Erfahren Sie mehr über unser Produkte: Verkleidungscheibe Dark Night für Kawasaki VULCAN S 2022. Infürmationen zur Montage, Variationen, Verfügbarkeit ...…
    puig.tv


    Ob dir das jetzt zu groß wäre, musst du entscheiden. Gibt es auch bei Louis für etwa 220 Euro.

    Lohnt sich meiner Meinung nach aber. Durch das Windschild wirkt die Vulcan S ein kleines bisschen größer. Vor allem aber bekomme ich dadurch doch deutlich weniger Wind ab, wenn ich mal Gas gebe. Selbst 120 oder 130 sind da eigentlich kein Problem mehr (bin 1,82m). Klar ist die Vulcan jetzt nicht zum rasen da, aber manchmal muss man halt vielleicht doch mal auf die Autobahn ausweichen.

  • Magic-Rick ich habe mir dieses Teil jetzt auch bestellt und hole es heute Vormittag ab. Eine Frage hierzu hätte ich aber noch.

    Mit welchem Anzugsdrehmoment werden die beiden oberen Imbusschrauben am oberen Lenkkopf angezogen?

    Ich habe hierzu widersprüchliche Angaben gefunden.

    BG Micha

  • Ja, am vergangenen Samstag. Ca. 400 km sind wir gefahren. Aber ehrlich gesagt, kann ich noch kein richtiges Fazit ziehen. Eine drastische Windablenkung 😳 konnte ich tatsächlich nicht bemerken. Auch bei meinen nur 1,70 nicht

  • Okay das ist seltsam. Du hast das Dark Night Windschild, oder? Ich hatte ohne dieses Schild beim Beschleunigen von 50 auf 100 sowie eben generell im 100er Bereich immer einen deutlichen Winddruck im Brustbereich. Musste mich beim Beschleunigen immer deutlich gegen den Wind lehnen. Mit dem Windschild habe ich das Problem nicht mehr in dem Ausmaß. Klar spürt man den Wind noch :D aber ich nehme keinen unangenehmen Druck mehr wahr.

  • So. Nun habe ich ein paar km mehr auf der Uhr und bin recht zufrieden mit dem Windschild.

    Der Druck auf den Oberkörper (bei höheren Geschwindigkeiten) ist wesentlich geringer. Man kann dies durch die Sitzposition sehr gut spüren. Setzt man sich richtig aufrecht hin, oder streckt gar den Oberkörper, merkt man den Druck dann recht deutlich.

    Zusammengefasst kann ich sagen, ich bin zufrieden damit und die Optik gefällt mir persönlich auch.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: