Vorstellung und Sozius-Tasche ER-6N

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,


    zunächst möchte ich mich entschuldigen, falls dieses Thema schon mehrfach besprochen wurde.
    Auf die Schnelle habe ich aber über die Suchfunktion nichts gefunden. Zumindest nichts aktuelles.

    Und wie geschrieben, auch eine kleine Vorstellung.
    Ich heiße Christian und wohne im schönen Oberbayern(Adelshofen).

    Und nein, ich habe keine ER-6N.
    Ich habe eine Triumph Bonneville T120, meine Frau eine 1200GS 🙌 und meine Tochter die ER-6N.
    Ich fahre sie auch gerne zum Kurven räubern und das macht wirklich Spaß. Aber da man bei dem Teil nur Leistung hat, wenn man sie dreht, wäre es nicht mein Moped.
    Es geht halt nichts über Drehmoment (meine Meinung).

    Nun zum eigentlichen Thema:
    Meine Tochter hat nächste Woche Geburtstag und ich möchte ihr eine kleine bis mittlere Gepäcktasche für ihr Moped schenken.
    Folgende Kriterien:
    - Befestigung hinten(Sozius)
    - Kein Glump
    - Abnehmbar mit Tragegriff
    - Mehr oder weniger Wasserfest
    - Mind. 6L Fassung oder noch besser variabel. Sollte aber auch nicht zu groß sein. Tagestouren.
    - Und sollte einigermaßen zum Moped passen

    Habt ihr Ideen, Vorschläge und Erfahrungsberichte?

    Ganz herzlichen Dank schon mal... :hi

  • Hallo Christian.


    Herzlich willkommen hier im Forum!

    Hatte sechs Jahre lang von SW Motech die Satteltaschen Blaze im Einsatz. Für den täglichen Einsatz zur Arbeit, da sie mit zwei Handgriffen entfernt werden können, und im "kleinen" Zustand relativ unauffällig am Moped sind. Wenn der Erweiterungsreißverschluss offen ist, passte das Gepäck für ein verlängertes Wochenende rein.

    Wasserdicht sind sie leider nicht, dafür gab es dementsprechend Innentaschen. Allerdings hatte ich die alte Variante, die neue sieht deutlich schicker aus.

    Und für die Sonntagsrunde sind die Halterungen an den Fußrasten fix ausgestöbselt und das Moped war wieder clean. Selbst zwei Abflüge auf der Landstraße haben die Taschen unbeschadet überstanden, da ich sie nicht befestigte.


    Grüße Carsten :hi

  • Ich kann Carsten da nur bestätigen.


    Hab sie über 2 Jahre an meiner Z650. Bei schönem Wetter braucht man die Wasserdichten Innentaschen nicht verwenden obwohl sie sehr Praktisch sind. Für die Pausen der Tagestour empfiehlt sich 2 kleine Vorhängeschlösser zu verwenden, sodass nicht einfach jeder die Taschen aufmachen kann und sieht was drin ist.


    Zu meiner Überraschung waren sie auch bei strömenden Regen dicht. Innen war alles trocken.


    Erstmalige Montage war in weniger wie 30 Minuten erledigt und das wiederholende an- und abbauen dauert höchstens 2 Minuten.


    Hier noch ein Bild wie es optisch aussieht:

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Grüße Elias

  • Ich hab auf meiner ER6n die Hecktasche von Vanucci

    Erweiterbar nach oben. Klamotten fürs Büro inklusive Schuhe und Brotbox passt rein. So wie momentan zu sehen: Handtuch, trinken und Essen für den Tagesausflug plus Ersatz Handschuhe ohne den Vergrößerungs- Reißverschluss zu nutzen .


    Die Hecktasche von Motodetail ist ein bißchen kleiner, sitzt noch besser, ist aber ca30% kleiner, selbst ausgefahren.


    Beides erhältlich bei L***s


    LG Frengor Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Wer bin ich, und wenn ja, wie viele ?

Diese Inhalte könnten dich interessieren: