Endlich eine saubere Felge?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen.

    Was mich schon immer tierisch am Moped nervt ist die mit Kettenfett und Dreck eingesaute Hinterradfelge. Durch Zufall bin ich im Netz auf die "Cleandisc" von Snoto.de gestoßen. Die Werbung und Homepage hat mich neugierig gemacht, und ich habe der Gerät bestellt. Ist Modellspezifisch, ist laut Hersteller für über 50 Mopeds verfügbar.

    Werde berichten sobald ich mal 1oookm damit runter habe.


    Btw; der Prototyp wurde an einer Versys konstruiert.


    Grüße Carsten :hi

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Den haben im Africa Twin Forum viele verbaut und sind sehr zufrieden damit. Ich denke, ich werde mir das Teil auch noch holen bei Gelegenheit.

    Man kann ja auch verschiedene Farbkombinationen wählen :daumenhoch:

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - 2021 Honda Integra 700 DCT :bye

    2020 Honda CRF1000 Africa Twin DCT :sabber


  • Hallo pn77.

    Schwer? Denke 150 bis 2oog. Es muss kein Loch gebohrt werden. Am besten schau es dir mal auf der Homepage an; snoto.de.

    50€ kostet das gute Stück.


    Grüße Carsten

    • Offizieller Beitrag

    verstehe... bei manchen Modellen wird die Achse gedreht, bei anderen liegt eine Edestahl-Adapterplatten bei (wie bei der kleinen Versys). Vom Prinzip her finde ich die Idee super, gerade auch wenn man einen Kettenöler angebaut hat. Mit passender Adapterplatte finde ich den Preis auch ok.


    Kann man den Schutz auch innen einigermaßen leicht reinigen wenn er angebaut ist? Beim Kettenöler kann sich da ja mit der Zeit schon Schmodder festsetzen.

  • Habe keine ABE dazu bekommen. Auch auf der Homepage steht nichts von ABE.

    Ist ein Stück Kunststoff, das mit Spreizdübel befestigt wird, und verhindert dass Kettenfett auf die Felge bzw. in die Botanik geschleudert wird.

    Hatte mit der Firma snoto Email Kontakt. Werde diesbezüglich mal nachfragen.

  • Die Antwort kam schnell....


    Hallo Carsten,


    Beim CleandisC Kettenschutz wird keine ABE und auch keine anderen Eintragungen benötigt.


    Dieses Thema wurde schon vielmals diskutiert.


    Kurz zusammengefasst, nicht jedes Anbauteil benötigt eine Zulassung.


    Hiebei handelt es sich um eine simple Abdeckung. Es ist kein Sicherheitsrelevantes Bauteil und verändert nichts am Antriebsstrang.


    Schöne Grüße aus Bünde


    Grüße Carsten :hi

  • da nehme ich dann doch lieber ab und zu den Lappen - Schön ist anders - nicht mal geschenkt würde ich mir sowas ranschrauben

  • selbst dann , was ist mit der anderen Seite der Felge ? putzt die sich auch von alleine ?

  • selbst dann , was ist mit der anderen Seite der Felge ? putzt die sich auch von alleine ?

    Auf der anderen Seite ist keine Kette...

    Am Vorderrad ist es ja auch nicht.

    Der Sinn ist nicht generellen Straßendreck abzuhalten, sondern die Kettenschmiere vom Rad fern zu halten.

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - 2021 Honda Integra 700 DCT :bye

    2020 Honda CRF1000 Africa Twin DCT :sabber


  • selbst dann , was ist mit der anderen Seite der Felge ? putzt die sich auch von alleine ?

    Anscheinend hast du den Sinn dieses Bauteils nicht verstanden.

    2 Mal editiert, zuletzt von ilias ()

  • Ich denke das Doublezz sich nur falsch ausgedrückt hat. Um einen vollständigen Schutz zu haben müsste die hintere Seite der Kette ebenfalls abgedeckt sein. Vor allem weil es sich ja hinter der Kette schlechter putzen lässt. Wenn das gegeben wäre würde ich mir das sicher auch zulegen.

    Tom :hi

    Kurz hinter dem Grenzbereich lauert der Tod.

  • Falsch ausgedrückt ist gut formuliert...


    Zurück zum Thema!

    Das Fett wird nur in Laufrichtung der Kette abgeschleudert, kaum bis garnicht seitlich. Wenn man unter der oberen Kettenabdeckung sauber macht, sieht man wo der Dreck hängt. Nur hinten, da wo die Kette offen läuft, wird das Zeugs von der Felge und der Verkleidung "gefangen". Und das soll diese Abdeckung verhindern. Wie oben geschrieben, werde ich nach den ersten 1oookm mal das Teil demontieren und berichten.

    Grüße Carsten :hi

  • Nein ich habe mich nicht falsch ausgedrückt, traurig das hier schon wieder eine simple Meinungsäußerung in einer riesen Diskussionsrunde endet !


    Keine Ahnung was ihr so mit euren Ketten anstellt , wenn ich meine geschmiert oder geölt habe , dann fahre ich ein paar Kilometer,

    ja dann wird die Felge schmutzig - voll normal -

    dann nehme ich einen Lappen , etwas schmutzlösendes und wische es ab - fertig ist der Lack,


    oder ich warte einfach und lasse die Kette abtrocken.


    wenn eure Ketten nach 50 km immer noch die Felge verschmutzen , sorry aber dann macht ihr was falsch !


    #############################
    https://motorrad-und-touren.ch…e-reinigen-und-schmieren/
    man beachte den Tipp am Ende

    nein Werbung möchte ich damit nicht machen
    https://www.motul.com/de/de/ne…ichtig-warten-und-pflegen

    #############################


    Und hässlich ist das Teil trotzdem ! Wer keine Lust zu putzen hat , sollte sein Moped in der Garage lassen.

    • Offizieller Beitrag

    ich finde das Teil auch nur für Mopeds mit Kettenöler interessant. Bei denen werden regelmäßig ein paar Tropfen abgeworfen. Wichtig wäre dann, dass sich die Abdeckung innen leicht säubern lässt. Sonst läuft der Schmodder irgendwann unten raus.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: