Reifen reparieren

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wer weiß was?

    Wer vulkanisiert Motorradreifen südlich von Berlin und Ostsachsen?

    Bitte nur Info, keine Diskussion über für und wider...auch kein selber Kleben....

    Dankeschön


    Hab Schraube im Reifen, zum Glück Ersatzreifen gehabt....der war aber noch gut....

    Gruß Helge

  • Keine Ahnung wer sowas macht bei Dir Helge.

    Offiziell, mach das keiner mehr.

    Habe meinen Plattfuß diese Woche, bei meinem Händler reparieren lassen.

    Zuerst Aufklärung,dass sowas eig. nicht mehr gemacht wird.

    ER wird sich das ansehen u. Entscheiden.

    2 Tage u. 30 Okken später:

    War ja nur ein glatter Durchstich/Nagel, kein Problem, gute Fahrt!


    Langem Geschwafel kurzer Sinn, klapper die Reifenhändler in Deiner Gegend ab, zur Not unterschreib ihm einem Haftungsausschluß. :yeah:

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Habe das bisher bei mir zweimal in Eigenregie gemacht.


    Also mit den Kautschuk Würstchen, die in einem Reifenrepair Set dabei sind.

    Das erste Mal war das 2009 während einer Vogesen Tour.

    Bin damit noch etwas über 1,5 Tkm gefahren, bevor ich wegen meinem Gewissen den Hinterreifen gewechselt habe.


    Einige Jahre später das selbe Spiel.

    Da habe ich aber dann auch den Hinterreifen bis zum regulären Wechsel ohne Problem runtergefahren.

    Gruß Michael :)

    • Offizieller Beitrag

    auf der Seite von TipTop gab es mal eine Liste von "Vertragswerkstätten". Leider kann ich diese Liste jetzt nicht mehr finden. Kannst ja dort mal nachfragen ob die dir eine Werkstatt nennen können. Die Minicombi sind bis 300 km/h zugelassen, auch für Motorräder. Allerdings ist die Reparatur aufwendig und daher nicht billig (wird von Innen aufgerauht).

Diese Inhalte könnten dich interessieren: