Leistungssteigerung Ninja 650 Bj 2018

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    ein Jahr ist es nun her das ich meine Letzten recht beschiedenen Fragen gestellt habe :punk:punk

    Ich habe nun im Letzten Jahr vieles am Motorrad geschraubt und gemacht und bin aber noch nicht zufrieden.

    Gemacht worden ist: Chip Tuning, Luftfilter, Ixil Hyperlow Auspuff, Lackierung, Anbauteile und und und.

    Mein Bike ist schon langsam auf einem Guten Weg was besonderes zu werden aber es Fehlt noch etwas. Ein wenig mehr Leistung untenrum und am Ende wäre es auch nicht falsch.


    Habt ihr vllr eine Idee was man noch machen könnte.

    LG DanielBitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Naja ,mit Original auspuff sollte sie 68 PS haben ca 72 - 75 ps sollten es mit Chip Tuning sein. durch den Ixil habe ich gelesen das ich aber 8 Ps miese mache. Daher naja ist sie aktuell vllt bei 65-68 PS nur. Daher brauch ich eure Hilfe um den Auspuff wieder rein zu holen ohne das ich ihn wieder abbauen muss .

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

  • Jo, schmeiß den Ixil runter.

    Zumindest bei meiner MT09 hat der signifikant Leistung gekostet. Ich hatte den Hyperflow und den SX1 drauf.

    Beide klangen super, haben aber gerade untenrum viel Leistung geschluckt. Nach dem Rückbau auf den Originalauspuff wie ein neues Moped (ich hatte es gebraucht mit dem Ixil gekauft).

    Original war wirklich deutlich besser und jetzt mit nem AKRA sowieso 😄

    Bei der MT gibt es ein Video, das zeigt, dass im Vergleich zum Akra der Ixil (ähnlich sx1) knapp 8PS kostet (jeweils auf dem gleichen Rollenstand gemessen) Das ist vielleicht bei 115PS nicht ganz so relevant, bei Dir sicher aber deutlich spürbar.


    VG

    Andreas

  • weist du ob es was an meinem Chip tuning ändert ? Wäre schade drum wenn dort dann was geändert werden muss. ( oder soll ich mal bei Kawa fragen )

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

  • Ist denn das Tuning genau auf Dein Moped und den Ixil abgestimmt worden?

    Dann hat es sicher Auswirkungen…

    Hast Du den IXIL vor oder nach dem Tuning verbaut.

    Falls ja, könnte es sich wieder mit dem Originalauspuff verbessern.

    Bin da jetzt aber nicht so der Experte.


    VG

    Andreas

  • tuning wurde nach dem Auspuff gemacht.


    Ich würde bei Kawa mal fragen. Was anderes bleibt nicht mehr übrig sonnst.

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

    • Offizieller Beitrag

    Ist denn das Tuning genau auf Dein Moped und den Ixil abgestimmt worden?

    Das wäre jetzt auch meine Frage gewesen. Mit einer Nachrüstanlage verliert man Leistung. Durch ein angepasstes Chiptuning holt man den Leistungsverlust in der Regel wieder zurück, plus ein paar PS mehr. Wieso hat das bei dir nicht funktioniert?

  • vermuten würde ich jetzt das der Auspuff zuviel Verliert von anfang an. Evtl kann man das mit dem Chip Tuning nicht mehr wieder gut machen.


    Ich Ruf mal morgen Kawa an und frage einfach mal nach. Was geschieht wenn man den alten auspuff wieder ran macht mit dem Chip tuning und wie wirkt sich das am ende aus. Oder muss ich das Steuergerät dann nochmal anpassen lassen für viel Geld. ICh hale euch hier mal auf den Laufenden.


    andere Frage wäre ob es noch andere Optionen gibt um Leistung zu steigern?

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

    • Offizieller Beitrag

    Ist das Chip-Tuning von Kawa oder weshalb willst du da bei Kawa nachfragen?


    Wenn es wirklich ein "richtiges" Chip-Tuning ist (auf dem Prüfstand an den Ixill angepasst), dann läuft das natürlich bei Rückrüstung auf den originalen Topf nicht mehr ideal.


    Wenn du spürbar mehr Leistung möchtest, dann wird das teuer. Da macht es mehr Sinn sich gleich nach einem leistungstärkeren Motorrad umzusehen. Da passt dann alles zusammen, Fahrwerk, Bremsen, Motor und mit der Zulassung/Versicherung hast du dann auch keine Probleme.

  • ja das ist wohl wahr. Ja auch teuer wird es dann. Das Tuning wurde bei kawa gemacht nach dem der auspuff dran gekommen ist. Sprich es wurde auf den auspuff ( ich glaube es mal ) angepasst.


    ich frag mal den Händler ob es ein Leistungsprüfstand gibt in der Nähe von seinen Standort Berlin

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

  • Zitat von pn77

    Wenn du spürbar mehr Leistung möchtest, dann wird das teuer. Da macht es mehr Sinn sich gleich nach einem leistungsstärkeren Motorrad umzusehen. Da passt dann alles zusammen, Fahrwerk, Bremsen, Motor und mit der Zulassung/Versicherung hast du dann auch keine Probleme.

    Also ehrlich, ich würde mir auch eine andere Mühle holen mit mehr PS. Das ganze Motorrad ist nur auf die Leistung die vorhanden ist angepasst mit kleinen Reserven. :irre: Ich kann dir aus eigener Erfahrung davon nur abraten. Kleines Beispiel von mir. Pickup getunt 50 PS mehr Leistung. Statt 180 km/h spitzen Geschwindigkeit, satte 230 km/h und damit musste ich eine Vollbremsung hinlegen.... :angry1

    War ich froh das noch ein Bierdeckel dazwischen gepasst hat. :baby: Premium-Chip für Ihr Fahrzeug

    1981 bis 1995 GPZ 600R, 1996 bis 1998 Jamaha Intruder 600, von 1999 bis 2001 Honda CB 600F, 2020 Kawasaki Versys 650, Kawasaki 900, Kawasaki H2R und eine Vulkan.

    Einmal editiert, zuletzt von Manni () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Leistung am Ende?

    Schalte einen 10Kohm Wiederstand an den Ansaugluftfühler und parallel die Umgehung mit Schalter.

    Dann kannste auf der Bahn zuschalten, bei meiner Erna hab ich damit die 230 auf Tacho gesehen.

    Im Stadtverkehr muss das Ding aus, sonst röchelt sie wie eine alte Ducati....

    (Das für und wieder und die Zulassung braucht nun nicht diskutiert werden!)

    Gruß

    Gummi

  • Also, wenn jetzt schon auf meine ER verwiesen wird, will ich auch noch meinen Senf dazu geben.


    Du bis immer noch die Antwort schuldig geblieben, was "Chip-Tuning" denn nun heißen soll.

    Ein Händler, der dir ein "Chip-Tuning" ohne Leistungsmessung vorher, Abstimmung und Messung nachher verkauft ist in meinen Augen schlicht unseriös. Das ist ja so, als wenn ein Schneider dir auf Grund eines Telefonates einen Maßanzug fertigt. Den kannst du dann auch anziehen und er hält meist sogar warm, dafür sieht er scheiße aus. Also Ziel verfehlt.


    Ist da jemals eine Leistungsmessung gemacht worden? Vorher, dazwischen, danach?

    So mal kurz auf den Prüfstand kostet um die 50,00 €, dann hat man immerhin mal einen Wert in der Hand.


    In welche Regionen soll es mit der Power denn überhaupt gehen? 75 PS, 80 PS, 90 PS, 100 PS oder mehr?

    Ist alles machbar, nur eben eine Frage des Aufwandes. So bis Anfang/Mitte 80 PS sollte es ohne all zu großen Aufwand machbar sein.


    Solange die ER für das "Tuning" (in welcher Form auch immer) aber nicht auf einem Prüfstand landet, ist alles ganz einfach fischen im Trüben und in meinen Augen schlicht unseriös und Abzocke.


    Gruß

Diese Inhalte könnten dich interessieren: