Blinkerrelais ER-6N Bj. 2016

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Bin neu hier - Hermann aus Tirol, fahre seit den 70ern Motorrad, anfangs Honda, dann von der 500er Four auf die Kawa Z1 900 und seit dieser Zeit immer nur Kawasaki. Da die Fahrwerke damals so schlecht waren habe ich mir einen EGLI-Kit gekauft und alles komplettiert wie Motor Elektrik usw. und fahr Heute noch damit. Im Jahr 2016 meinem Sohn eine gedrosselte ER6N mit 43 PS gekauft - angefangen hat er mit einer 125er KTM - dann den endgültigen Führerschein gemacht mit Entdrosselung über einen Fachbetrieb. Einige Kleinigkeiten zwischenzeitlich geändert und jetzt den Wunsch, den Kennzeichenträger mit was sportlicherem zu ersetzen.Original Blinker bleiben aber da LED-Kennzeichenleuchte muss das Blinkerrelais gewechselt werden und dazu die Frage - wo dieses bei der 2016 er platziert ist? Zu meiner Zeit hat man die noch gehört aktuell nicht mehr. Vermute hinter dem Verkleidungsteil Motor Kühler auf der linken Seite? Und bevor ich Ihm die halbe Kiste zerlege - frage ich lieber Euch Experten da ich nur Freizeitbastler bin und mich mit diesen neueren Modellen nie auseinander gesetzt habe. Muß den Anschlusstecker checken dass ich auch das richtige Relais bestellen kann.

    Danke und liebe Grüße aus Tirol

    Hermann

  • Hallo Hermann! Der Seiten Teil hat genau 2 Schrauben. Ich selber hatte den zwar abgeschraubt wegen Lackieren lassen. Aber das ist auch schon wieder 3 Jahre her. Ich hab damals darauf nicht geachtet da LED Blinker und Kennzeichen Halter schon umgerüstet waren. Aber nachdem links der Ausgleichsbehälter des Kühlers sitzt. Ist rechts glaub ich die richtige Wahl.

    Wie gesagt da sind 2 Schrauben dauert 5 Minuten.


    LG.

    :dpeace

  • Danke The Kiki für Deine schnelle Hilfe!!!


    Jetzt noch eine Frage zu der LED-Kennzeichenleuchte die ja beim Umbau dabei ist:


    Ein Händler sagte mir dass ich für diese LED-Leuchte ein neues Blinkerrelais brauche -

    obwohl ja die Serienblinker beibehalten werden!!!

    Der Generalimporteur hingegen meinte, dass seiner Meinung nach kein neues Relais erforderlich ist!!!


    Wehr hat so einen Umbau mit Original Blinkern und LED-Kennzeichenleuchte schon gemacht?

    Neues Relais erforderlich oder nicht?


    Danke Hermann

  • die Kennzeichenleuchte hängt am Stromkreis des Rücklichtes und hat mit den Blinkern nichts zu tun. Daher benötigst du definitiv kein neues Relais wenn du die originalen Blinker weiterhin benutzt.

  • Es sei denn, du möchtest das deine Kennzeichenbeleutung blinkt :rofl


    Spaß beiseite, du brauchst für die Kennzeichenbeleuchtung kein neues Relais, wie pn77 schon geschrieben hat. :]:daumenhoch:

    wEr RechTschreibfehler fiNdet darff sie Behalten:yeah:

  • Danke Euch Allen für die freundliche Unterstützung :cool

    Sorry - einige Zeit nicht zu Hause - dann Modem defekt - aber zwischenzeitlich den IQ4 Umbau bei tecbike bestellt. Mein Sohn wollte Reflektor oberhalb des Nummernschildes :] sowie die Serienblinker behalten. Umbau ging problemlos - nur das Einfädeln der Serienblinker in den Halter und von der Rückseite dann noch dieses Distanzteil - da waren etwas Fett und 4 Hände notwendig. Die LED-Kennzeichenbeleuchtung habe ich mit Serienstecker verlötet und mit Schrumpfschlauch isoliert. Laut seiner Aussage sieht das Heck jetzt Affengeil aus - sportlich eben. :sabber

    Zur EGLI MRD1 - Danke an Ritsch - diesen Link kannte ich noch nicht!!! :sabber

    Die erste MRD1 von EGLI wurde bei uns - habe 42 Jahre bei BMW gearbeitet - auf unserer hauseigenen Versuchsstrecke getestet :mlaugh

    297kmh, in 2,4 sec von 0 aus 100 kmh, hatte 1016 ccm und brachte 180 PS aufs Hinterrad. Bei diesen Versuchen gab aber leider der Motor relativ schnell den Geist auf. Turboladerumbau gab es damals aber auch für die alten Z-Motoren - aber ohne Bypass-Ventil. Die Leistung des Laders kam schlagartig - also eher kriminell von der Fahrkultur. Hatte zur damaligen Zeit einen BMW 2002er turbo des öfteren zu Testzwecken - bei Regen immer wieder mal einen ungewollten 360er gedreht. Soviel zu den alten Zeiten - die auch was für sich hatten.

    Viel Spaß mit Euren aktuellen Bikes!!!


    Schöne Grüße aus TIROL

    Hermann

Diese Inhalte könnten dich interessieren: