Nachträgliches Reifendruckkontrollsystem

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,

    ich konnte in der Suchfunktion nichts finden. Leider ist es nach wie vor kein Standard, den Reifendruck kontrollieren zu können (bei der Fahrt). Nun gibt es sehr große Preisunterschiede bei nachträglichen Systemen. Ich möchte an der Sicherheit nicht sparen - um den Preis soll es also nicht gehen! Hat von euch jemand Erfahrung, mit einem solchen System ? Überlege mir das von Michelin für knappe 100€ zu holen.


    Vielen Dank schonmal :punk

  • Da habe ich mir auch erst vor kurzem mein Gedanken darüber gemacht. Prüfe den Reifedruck stoisch vor jeder Ausfahrt, nur falls ich mir etwas einfahre nutzt das natürlich nichts.

    So bin ich auch schon beim Michelin gelandet. Sobald POLO wieder öffnet will ich mir das mal noch etwas genauer anschauen. Das mit den Ventilkappensensoren schreckt mich eigentlich nicht. Zumal versprochen wird, dass die so leicht sind dass man sogar die Gummiventile weiter benutzen könnte.

    Alles in allem ein kompaktes Gerät wie mir scheint ohne Knöpfe und mit einer vernünftigen Halterung mit der auch gleich induktiv geladen werden kann.

    • Offizieller Beitrag

    wie auch schon in dem anderen Thema von mir geschrieben, kann ich das absolut nicht nachvollziehen. Das Reifenventil ist ein Sicherheitsbauteil. Wieso setzt man das freiwillig mit diesen Sensorkappen ausser Betrieb? Eine solche Sensorkappe kann niemals so dicht schließen wie das Ventil.


    Sensoren für in die Felge kosten echt nicht mehr die Welt, können nicht geklaut/verloren werden und die Batterien halten länger. Ich kann nur zu solchen Systemen raten.

  • wie auch schon in dem anderen Thema von mir geschrieben, kann ich das absolut nicht nachvollziehen. Das Reifenventil ist ein Sicherheitsbauteil. Wieso setzt man das freiwillig mit diesen Sensorkappen ausser Betrieb? Eine solche Sensorkappe kann niemals so dicht schließen wie das Ventil.


    Sensoren für in die Felge kosten echt nicht mehr die Welt, können nicht geklaut/verloren werden und die Batterien halten länger. Ich kann nur zu solchen Systemen raten.

    Also ich tu mir auch schwer, da so pauschal als „gefährlich/schlecht“ zu bewerten.

    Hast du denn einen Link/Empfehlung zu deiner erwähnten Option ?

  • Was mich stutzig macht, ist dass POLO zwei Systeme mit eigentlich identischem Aufbau verkauft. Das eine der TyreBoy mit dem Hinweis, dass die Ventilkappensensoren nur auf Metallventile geschraubt werden dürfen und das bei 6.12 g Sensorgewicht. Die von Michelin werben mit den besonders leichten Sensoren, die es ermöglichen auch weiterhin Gummiventile zu verwenden. Nur haben diese Sensoren ein Gewicht von 8g.

    Auf diese Erklärungsversuche bin ich gespannt.

  • Hi, wer normal Kurzstrecke fährt, merkt doch, ob der Reifen platt ist und wackelt oder zu voll ist und schmiert!?.

    Vor einer Tour geht's eh anne Tanke, da kann der Vorsichtige auch gleich Luft prüfen.

    Für Pragmatiker und Rennfahrer gibts kleine , geeichte Luftdruckprüfgeräte in allen Preislagen für zwischendurch.

    Ohne Hauptständer steht sich die Erna bei Reifenschaden über Nacht eh sichtbar platt.

    Einzige Unbekannte wäre eine eingefahrene Schraube, die denn auf der Bahn bei 200 wegfliegt und der Reifen plötzlich Druck verliert und in einer schnellen Kurve........... :(

    Ein Druckkontrollsystem erfüllt nur seinen Sinn, wenn es im Fehlerfall warnt UND dich am weiterfahren hindert indem die Karre aus- bzw in Notprogramm geht. Und das schafft ja wohl ein Nachrüst-System am Motorrad nicht.

    Lieber mal Freude am Fahren empfinden als sich von den Motorradzeitungen einen Floh ins Ohr setzen zu lassen. Den ganzen Sicherheitskram wie Abstandwarner, Thermometer, Airbagweste unsw. braucht der normale Kawasakifahrer doch nicht, sowas ist GS-Lenkern vorbehalten :-))

    Gruß

    Gummi

    (Verkehrwissenschaftler)

    • Offizieller Beitrag

    Hast du denn einen Link/Empfehlung zu deiner erwähnten Option ?

    ich habe jetzt nur mal kurz gesucht und dieses China-Angebot bei Ali gefunden. Kostet 35 € mit internen Sensoren. Ob das was taugt weiß ich natürlich nicht. Batterielebensdauer wird bei diesen Sensoren leider nur mit 2 Jahren angegeben, allerdings bei 4 Stunden täglicher Nutzung

  • Dann sind ja alle Technischen Gimmicks an den 1000er GSXR, CBRRRR, S1000R, Ninja und wie sie alle heissen und ohne die 99.99% der Fahrer "mich eingeschlossen" spätestens in der ersten Kurve den Abflug machen würden.

    Genauso wie ein ABS, denn wer lange und grünlich Bremsen lernt und trainiert, kann nämlich ohne besser bremsen "da gehöre ich natürlich nicht dazu".

    So ein Kontrollsystem kann einem helfen einen Druckverlust vielleicht früh genug zu erkennen.

    Das mit modernen Sicherheitssystemen nutzt nämlich alles nichts wenn das wichtigste Sicherheitssystem "die Reifen" versagen.

  • "inzige Unbekannte wäre eine eingefahrene Schraube, die denn auf der Bahn bei 200 wegfliegt und der Reifen plötzlich Druck verliert und in einer schnellen Kurve........... :(" Darum geht es mir - und nein, abschalten muss es nicht. Solange es den Hinweis rechtzeitig gibt (wie die meisten Autos) heißt es rechts ran und Feierabend..darum geht es mir. Habe es mit dem Auto leider zu oft schon gehabt, dass schlagartig der Druck abfällt..

    Das brauche ich bei bestem Willen nicht auch auf 2 Rädern :)

    • Offizieller Beitrag

    alles hat seine Vor- und Nachteile. Fakt ist, dass ein Fahrer, der ohne den ganzen elektronischen Kram unterwegs ist, das Fahrzeug und das Fahrverhalten besser spürt und kennenlernt. Nicht ohne Grund haben heute gerade junge Leute oftmals das Gefühl für die Geschwindigkeit verloren. Das Fahrzeug macht das schon...


    Bei der Motorrad-Reifendruckanzeige bin ich mir nicht sicher ob man einen Alarm überhaupt richtig mitbekommt. Die Anzeigen sind ja relativ klein und auf dem Bock hat man in der Regel weniger Zeit als in einem Auto um Meldungen zu prüfen. Auf der anderen Seite gibt es bestimmt sinnloseres Zubehör.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: