Zylinderkopfdeckel Drehmoment

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebes Forum :toeff


    Ich habe gestern an meiner Er6 BJ 2008

    nach Ventilspielüberprüfung den Zylinderkopfdeckel wieder aufgeschraubt,

    wobei mir eine Schraube abgebrochen ist und im Gewinde feststeckt.


    Bei wieviel NM sollten die Zylinderkopfedeckel-Schrauben angezogen werden?

    Ich habe mich an die Tabelle gehalten (54 NM) der Bruch kam aber schon gefühlt bei ~30 NM.


    Habe die gebrauchten Schrauben genutzt, da ich nirgends neue Schrauben für den Zylinderkopfdeckel finde.


    Viele Grüße,

    mali

    Einmal editiert, zuletzt von Mali ()

  • Moinsen,

    redest du von den vier Schrauben die den Zylinderkopfdeckel festhalten? Also hier die mit 92153 bezeichneten 4 Schrauben?

    Zu denen steht bei mir im Schrauberbuch (ER650A; 2006) ein Anzugsdrehmoment von 9,8 Nm oder 1 kgfm.


    Neue Schrauben bekommst du eigentlich bei diversen Onlineseiten, wie der oben Verlinkten bspw. oder auch beim lokalen (Kawasaki-) Händler.

  • Laut WHB 9,8 Nm!


    54 Nm für eine 6er Schrauben kann nie und nimmer irgendwo stehen.

    Hol dir mal eine Übersicht mit den "üblichen" Anzugsmomenten für Schrauben. Damit bekommst du ein Gefühl, ob das überhaupt stimmen kann. Diese Tabellen gibt es bei Tante Google an jeder Ecke.

    z.B.: https://www.anzugsmoment.de/anzugsmoment/


    So Standardschrauben am Mopped sind in der Qualität 8.8. Also in dieser Spalte nachsehen.

    Prüf aber, ob das Gewinde im Alu noch OK ist, sonst einen Gewindeeinsatz rein machen lassen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: