Motorumbau in Quad Yamaha Raptor

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • So wollte euch den aktuellen Stand meines Umbaus nicht vorenthalten. Das Ganze war ja vom Kabelbaum her ziemlich aufwendig, da die Verlegung nicht leicht war, ABS musste komplett gestripped werden, Heckkabelbaum musste fast alles verlängert werden, Zündschloß war ja das Problem mit der Diebstahl-/Kurzschlußsicherung, Power Commander 5 und Autotune mussten mit rein, Nebelschlussleuchte verkabelt, Lambdasonde raus, dafür Elliminator gebastelt, div. Stecker entfernt wie SLS-Ventil, Seitenständer, Lambdastecker usw. und um die Relaisbox und Stecker sinnvoll zu befestigen hab ich die originale Halterung verwendet und mir die passenden Grundplatten/Halter gezeichnet, gelasert und gepulvert. Leider hab ich bisher für die gelbe Motorleuchte keine sinnvolle Auswertung gefunden, da Zubehörtachos leider das Bussignal nicht auswerten und einen Arduino wollte ich nicht auch noch programmieren und verbauen. Jetzt noch den Kupplungszug verlängern und das wars dann eigentlich schon.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hi, du hast technisch was drauf, Hut ab.

    Mit den Quads Werd ich nicht warm, bei einer Ausfahrt hinter einem Quad, das ist eine Strafe. Die Dinger sind laut und brauchen die ganze Straßenbreite. Im Gelände Recht schwer und gebrochen Achsen nicht selten...ja, die verschiedenen Bussysteme machen es uns schwer, Mal eben was umzubauen...

    Gr Gummi

Diese Inhalte könnten dich interessieren: