H7-LED Leuchtmittel von OSRAM jetzt mit eingeschränkter Zulassung

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Naja, da erwarten manche vielleicht auch ein bisschen zu viel. Es bleibt ja der gleiche, alte Scheinwerfer.

    Und bei einem Neuwagen mit LED Licht ab Werk ist auch ein bisschen ne andere, komplexere Technik drinnen...

    Ich verspreche mir ein bisschen mehr Licht als Halogen in reiner Tageslichtfarbe, kein Flutbeamer.

    Und das bei vernünftiger Haltbarkeit.

    Dann wäre ich schon zufrieden.

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - 2020 Honda Integra 700 DCT :toeff

    2020 True Adventure

  • war beim tüv süd und heute bei der dekra, der hat auch gesagt nur mit linsenscheinwerfer


    da gibt es auch schon eine reglung dazu für xenon nachrüstkits vor nem gewissen bj braucht man auch keine sra nur die automatische lwr und wenn das schon gegeben ist zB alte bmws muss man auch keine reinigungsanlage nachrüsten


    bin mal gespannt was die zukunft noch bringt

  • [...]

    da gibt es auch schon eine reglung dazu für xenon nachrüstkits vor nem gewissen bj braucht man auch keine sra nur die automatische lwr und wenn das schon gegeben ist zB alte bmws muss man auch keine reinigungsanlage nachrüsten

    [...]

    Liegt einfach nur daran, dass die neueren Xenon-Systeme nicht mehr dieselbe Leistung haben wie die alten.


    Die alten Systeme (z.B. D2S) haben 35 Watt, die neueren nur noch 25 Watt oder ggf. weniger. Diese brauchen dann keine Reinigungsanlage mehr.



    Was das Thema Osram LED's betrifft, so frage ich mich, warum nur mit Linse?

    Den einzigen (unlogischen) Grund, den ich mir vorstellen kann ist die Sichtbarkeit der Birne an sich - um ein paar unwissende Tuner davon abzuhalten einfach das so einzubauen. Halte ich aber für SEHR unwahrscheinlich, dass das der Grund ist.

  • Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das für die "bösen" Tuner gedacht ist. Bei den Linsenscheinwerfern hat man einen sehr kleinen Reflektor. Vielleicht kann die LED nur so einen kleinen gleichmäßig ausleuchten oder es liegt an der Linse, die ja dann hauptsächlich für die Streuung des Lichtes zuständig ist (weniger der Reflektor). Das wäre aber echt seeehr schade!


  • Du hast auch nicht ganz mitgelesen ;-)


    Es geht um die Eintragung in ein Fahrzeug, welches NICHT mit der ABE ausgestattet ist. Der Polo hat eine ABE dafür.


    Nichts desto trotz stimme ich dir trotz allem zu: Wenn der Polo mit normalem Reflektor-Scheinwerfer eine ABE erhalten hat, wieso sollte dann eine Eintragung in ein Fahrzeug ohne ABE nur mit Linse der Fall sein? Macht definitiv keinen Sinn.

  • Schöne Sache! Aber ob der Platz z.B. bei der C hinter dem Scheinwerfergehäuse reicht?


    Wenn die Werbaussage stimmt und die Standard H7 Premiumleuchtmittel +150% bringen, dann ergäben sich bei Umrüstung rund +28% für das LED-Licht. Dafür dann satte 100 Flocken zusätzlich zu verteilen, muss Mann wollen.:ditsch


    Dann könnte ich ja auch bei Umrüstung von Standard-H7 für Cool Blue Intense mal eben 70 Tacken berappen ... :wand

  • viele haben ja aber die Erfahrung gemacht, dass die hochgezüchteten Halogen-Dinger nicht lange halten. Gerade beim Motorrad ist das besonders kritisch wenn man dann bei Ausfall irgendwo in der Prärie steht und nicht mehr weiterfahren kann. Die H7-LED soll dagegen mindestens fünf mal so lange wie eine Standard-Halogen halten, also zig mal solange wie ein 150%-Halogen. Da sehe ich halt den großen Vorteil, die höhere Helligkeit kommt dann noch oben drauf. In Anbetracht der deutlich längeren Haltbarkeit ist der Preis der LED dann gar nicht mehr so verrückt...

  • Sehe ich Ähnlich. Vor allem, da bei vielen Fahrzeugen (auch Motorrädern) das halbe Fahrzeug auseinander gebaut werden muss...

    Und weil ich das Serienmäßige Licht meiner Africa Twin jeden Morgen im dunklen Wald liebe :irre:

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - 2020 Honda Integra 700 DCT :toeff

    2020 True Adventure

  • Zitat

    Gerade beim Motorrad ist das besonders kritisch wenn man dann bei Ausfall irgendwo in der Prärie steht und nicht mehr weiterfahren kann.

    Finde ich bei der C nicht so tragisch. ist zwar fummlig, aber Fernlicht gegen Abblendlicht ist schnell getauscht. Sollte man halt drauf vorbereitet sein und schon mal geübt haben.


    Klar, die längere Haltbarkeit verschiebt die Rechnung und wird meistens auch passen. Geht das Ding vorzeitig kaputt, geht es halt ins Geld.


    Die Preise werden auch noch nachgeben. Hat ein Auto-LED-Scheinwerfer als E-Teil vor einiger Zeit noch 1 KEUR gerissen, gibt es die jetzt schon für unter 400 Ocken. Projektions-LED-Scheinwerfer bleiben aber noch teuer.


    Bin ein Verfechter des Rattenprinzips.:kaffee

    Wenn die Dinger die Vibrationen von 1+2 Zylindermotoren wegstecken und unter 80,00 zu haben sind, why not?

  • Du hast auch nicht ganz mitgelesen ;-)


    Es geht um die Eintragung in ein Fahrzeug, welches NICHT mit der ABE ausgestattet ist. Der Polo hat eine ABE dafür.


    Nichts desto trotz stimme ich dir trotz allem zu: Wenn der Polo mit normalem Reflektor-Scheinwerfer eine ABE erhalten hat, wieso sollte dann eine Eintragung in ein Fahrzeug ohne ABE nur mit Linse der Fall sein? Macht definitiv keinen Sinn.

    ich hab den polo auch nur als beispiel genommen um aufzuzeigen, dass die lampe nicht nur in linsenscheinwerfer verbaut werden darf

Diese Inhalte könnten dich interessieren: