Tacho Umbau Vulcan S

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebe Bastler,


    ich bin etwas verwundert, dass ich noch nichts gefunden habe. Vielleicht bin ich aber auch unfähig. Der originale Tacho der Vulcan S gefällt mir nicht so. Ist es möglich den Tacho zu tauschen? Wie stellt man den Kilometerstand um?


    Am liebsten wäre mir ein Tacho der auch die Funktionen des Originals bietet. Ganganzeige, Tankanzeige, Uhrzeit, Tageskilometer, Geschwindigkeit und Drehzahl. Der D64 DL-03SR von Koso kommt dem nahe, es fehlt jedoch die Ganganzeige. Hat jemand noch einen Vorschlag?


    Am besten gefällt mir der Tacho der 2020er Honda Rebel 500. Jedoch konnte ich ihn nirgendwo zu kaufen finden und habe keine Ahnung, ob es technisch möglich ist. Jemand eine Idee?


    Grüße :hi

  • pn77

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Technisch ist dies möglich. Den Tacho der Rebel findest du bei einem Honda-Händler und einbauen würde ich von einer Werkstatt machen lassen, da dieser geeicht sein und abgenommen werden muss. Die Frage ist, ob es dir das wert ist.

  • Gib mal Koso ein, bei der Suche. :]

    Da gab es schon "interessante Storys" zum Thema schnell mal nen "gscheiten Tacho" ans Mopped klatschen... :harr

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Der Tacho muss nicht "geeicht" sein. Er darf nur nicht die gesetzlich zulässige Abweichung überschreiten.


    Die Laufleistung wird in der ECU ebenfalls protokolliert. Zur Einschränkung der Manipulationsmöglichkeiten ist bei modernen Serien-Tachoeinheiten ein separates flashen des KM-Standes erforderlich. Ob das hier, insbesondere bei dem gewünschten Tacho auch so ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, nehme es ob des Baujahres aber stark an.


    Mit dem Tachothema dürfen sich einige Ducatisti und Kati-Treiber rumschlagen. Die Displays bekommen gerne Risse... Da wird dann meist der Einbau dokumentiert und der KM-Stand zum Tausch protokolliert. Das sollte dann wirklich gut aufgehoben werden, da es bei der HU sonst zu Diskussionen kommen kann. Ab und zu muss ich dann je nach Fabrikat und Modell den Fehlerspeicher von Steuergerät und Anzeigegerät separat löschen.


    Mit solchen Vorhaben sollte man sich in der Fighter-Szene umschauen, die sind da sehr kreativ und gewitzt.


    Alleine, wenn du fragen musst, dürfte das Vorhaben eine Nummer zu groß für dich sein, tut mir leid.


    Zubehörtachos sind natürlich kein Thema. Solche Umbauten senken jedoch drastisch spätere Wiederverkaufserlöse.


    Zu den Umbauten findest du hier und im Netz viele Infos. Falls du dich daran machst, freuen wir uns, wenn du deine Erfahrungen teilst und uns wissen lässt wie es läuft. Toi,toi,toi.