Kettenspannung zu stramm, Ritzelgeräusche

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    ich habe letztens bei meiner ER6n Bj. 2012 eine neue Kette aufgezogen und leider statt 25 mm Kettenspannung 20 mm eingestellt gehabt. Damit bin ich ca. 300 km gefahren. Nachdem ich auf 25 mm gelockert habe höre ich ein helles Summen aus Richtung Antriebsritzel/Getriebe. Hört sich irgendwie an wie ein Elektromotor. Mit steigender Geschwindigkeit wird der Ton heller und mit steigender Last wird er lauter. Nun frage ich mich, ob es daran liegt, dass ich ein ungummiertes Ritzel verbaut habe oder ob die 5 mm Kettenspannung zu viel schon einen Schaden verursacht haben.
    Hat jemand mit ungummiertem Ritzel ebenfalls solche summenden Geräusche aus der Richtung. Vor dem Wechsel und mit der zu Strammen Kettenspannung war das Geräusch nicht vorhanden.


    Grüße Kurvensemmel
    Und Danke schon einmal für eure Antworten

  • Hallo und willkommen hier im Forum!


    Zu diesem Thema gibt es hier schon unzählige Beiträge. Das Surren kommt IMMER vom Ritzel ohne Gummiauflage. Das hat nichts damit zu tun wie straff die Kette gespannt wurde.

  • Servus,

    hättest du die Suchfunktion benutzt hättest du dir die Frage bereits selbst beantworten können.


    Ungummiertes Ritzel = Geräusch.


    Die 5mm Durchhang zu wenig halte ich jetzt nicht für zu schlimm. Bist du mit Sozia gefahren?


    Tante Edith: Der Mod war wieder schneller :D

  • Moin ihr beiden,

    danke für eure Antworten. Ich hatte etwas gesucht, hatte aber nicht gefunden, dass das Geräusch unter Last lauter wird. Bzw. hatte ich auch bedenken, da bei der 5mm zu stark gespannten Kette das Geräusch gar nicht da war.

  • dass das Geräusch unter Last lauter wird ist normal, das kommt einfach von der erhöhten Spannung die dabei auf der Kette und Ritzel anliegt.