Fegenverbreiterung 6.25x17 mit Metzeler 190/55 ZR17

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute, habe seit März 2020 eine Vulcan S und habe schon einige Veränderungen vorgenommen.

    Unter anderem :

    LED Blinker von Evermotor

    Einen Superbike Lenker

    Andere Spiegel und Griffe in schwarz

    Kennzeichenhalter von R&G

    sowie eine Felgen/ Reifenverbreiterung auf190/55 ZR17.

    Gruß Nops

  • Hallo,

    die Original Felge !

    sie ist verbreitert worden mit Teilegutachten wurde vom TÜV per Einzelabnahme eingetragen.

    Gruß Nops

  • Wie kann man denn die originale Felge verbreitern? Das ist doch eine Guss-Felge. Oder kann man bei Guss trotzdem die Flanke nach außen ziehen (flowforming-Verfahren)?

  • Hallo,

    es wurde die Original Felge verbreitert, das geht!

    Wie das weiß

    Georg Deget

    Motorradtechnik

    Otto- Hahn- Straße 1

    50354 Hürth- Efferen

    Kosten ca: 700Euro

    Gruß Nops

  • der schneidet wirklich die Felgenkränze ab und schweißt neue dran. Hätte nicht gedacht, dass das bei den Aluguss-Felgen so einfach geht.


    Ist aber auch ein stolzer Preis für den einen cm mehr...

  • 700€ sind schon nicht wenig, aber wenn alles all inklusive ist, ist der Preis schon fair und das Resultat kann sich auch sehen lassen.

    Hast du ein Resümee vom geänderten Fahrverhalten?

  • Bin bislang noch nicht viel gefahren, habe aber noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Ich kann aber sagen dass der Metzeler Reifen einen wesentlich besseren Grip hat als der Originale.

  • ich habe mich vielleicht nicht richtig ausgedrückt. Den Preis finde ich für die Arbeit schon ok. Aber mir wäre es wegen dem einen cm mehr nicht so viel Geld wert.

  • Naja, genau genommen sind es auf jeder Seite 1,8cm und von 160 auf 190er Bereifung ist ja rein Optisch schon ein hingucker.

    Den Preis finde ich in der Relation gegenüber einer breiteren Schwinge usw. absolut ok.

    Aber das kann ja jeder selbst Entscheiden ob es ihm die Sache Wert ist.

    Gruß Nops

  • Ich denke, dass dies ein Projekt für nächsten Herbst oder übernächstes Frühjahr werden könnte.

    Da ich erst einen neuen Satz Reifen drauf hab, würd ich mich jetzt ärgern, sie zu entsorgen.

  • Nops toll gemacht und es ist wirklich ein schöner Hingucker

    Nichts ist schöner, wie das Gefühl, etwas zwischen den Beinen zu haben :abfeiern


    Gruß Stefan

  • Warum sollte die Reifenmitte nicht mehr in der Fahrzeugmitte liegen, wenn beidseitig der gleiche Wert aufgelegt worden ist?

    Oder würden schon schlechte Erfahrungen gemacht?

    Wäre sehr interessant, da es wirklich ein Hingucker ist.

    Bis zu welcher Reifenbreite kann man ohne Änderung der schwingen gehen? Hab neben dem 190 er hier auch schon einen 200 er gesehen.

    Die wichtigste Frage ist aber immer noch: verändert sich das Fahrverhalten negativ?

    Einmal editiert, zuletzt von d'Wink ()

  • Also ohne weitere Veränderungen ist maximal ein 190er Reifen machbar . Das Problem ist die Kette, mit dem 190er bleiben noch gerade 3mm Luft !

    Bislang konnte ich keine negativen Veränderungen feststellen.

    Gruß Nops