ER650A mit ABS Marktpreis

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Aber nichts für 1000,- Euro. Globale Suche Mobile.de über ganz Deutschland für ER6n ergibt als billigstes 1999,- Euro. Gut, in Kleinanzeigen (ohne die mobile.de Links) habe ich nicht gesucht.

    Aber wir sollten das nicht ausarten lassen. Maschinen mit Einspritzer in halbwegs gutem Zustand sind nicht wirklich für 1000,- Euro zu bekommen. Und Maschinen, die auch noch drosselbar sind, noch schwieriger.

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Zitat

    Neuere Baujahre müssen nicht besser sein.

    Stimmt, jedoch trifft das bei der ER unbedingt zu, die C ist deutlich besser als die A. Das zieht sich bis zur Z650 durch, da hat Kawasaki immer Hausaufgaben gemacht.


    Lieber 'ne gepflegte mit mehr km, aber sauber dokumentierter Historie, als weniger km unklarer Genese.


    Und wenn man den Markt aufmerksam verfolgt, bekommt man auch was vernünftiges. Aber meist steht der Wunsch über der Vernunft und dann kommt halt das Heulen und Zähneklappern.


    Gerade einen Pferdehänger bei einem Händler gekauft und nach dem HU-Bericht gefragt. Reaktion: "TÜV hatter noch!" . Dann hielt ich ihm den Bericht unter die Nase und meinte, dass der Hänger mit der Mängelliste eigentlich zur Nachuntersuchung gemusst hätte. Mit Schmunzeln gab der Händler zu, dass die meisten halt da nicht hingucken. Und plötzlich waren 100 EUR unter der vorher mühsam ausgehandelten, absoluten und unverrückbaren Untergrenze des ohnehin schon sehr preiswerten Rollkartons kein Problem mehr.


    Es wird hier ja immer gepredigt und man muss es wiederholen: Beim Kauf jemand mitnehmen, der sich wirklich auskennt, zahlt sich aus. Oder 80 Tacken für einen SV ausgeben, geht auch wenn man keine passende Freund oder Bekannte hat.


    Richtig Spaß macht es Vollprofis in Aktion zu sehen. Von daher kann übrigens auch ein Suchauftrag an eine gute Motorradwerkstatt zielführend sein.

  • Also ich persönlich find die A hat mehr Stil als die C. Und für mein Budget lieber ne gepflegte A als ne verranzte C. Danke für eure Antworten, ich werde einfach die Augen offen halten nach ner guten. Falls einer eine hat im Raum Stuttgart einfach reinschicken 👍

    Einmal editiert, zuletzt von Stephan484 ()

  • technisch ist die C aber besser als die A ;-)

    Daas ist das was Micha meinte...jede Generation wurde ein Stück verbessert.

    Mir gefällt die Optik nach 2012 allerdings auch nicht.


    Micha: hoffentlich hast du deine Hausaufgaben beim Pferdeanhänger auch gemacht. Ich habe gehört, dass zB die Bremsen empfindlich teuer sind, wenn die überholt werden müssen (sind eben richtig schwere Kisten, diese Anhänger).

    Aber du wirst dir die Mängelliste schon gut durchgelesen haben.

    btw: für`s Moped oder tatsächlich für ein Pferd? ^^

    lefty loosey, righty tighty

  • OT: Nicht schlimmer als Bootstrailer, die Holzkiste kommt 680.000 Gramm. Meine Mädels haben ein genauso bescheuertes Hobby wie ich, aber er wird die Lastenversicherung bekommen, die paar EUR machen's nich ...

    Zitat


    Also ich persönlich find die A hat mehr Stil als die C. Und für mein Budget lieber ne gepflegte A als ne verranzte C.

    Das ist ja das Schöne, dass jedem was anderes gefällt und das ist gut so.


    Ich drück dir die Daumen und du weißt, wir sind da wenn's blöd läuft. Und wenn's gut läuft interessiert uns das auch, gell?!

  • OT: Nicht schlimmer als Bootstrailer, die Holzkiste kommt 680.000 Gramm. Meine Mädels haben ein genauso bescheuertes Hobby wie ich, aber er wird die Lastenversicherung bekommen, die paar EUR machen's nich ...

    Das ist ja das Schöne, dass jedem was anderes gefällt und das ist gut so.


    Ich drück dir die Daumen und du weißt, wir sind da wenn's blöd läuft. Und wenn's gut läuft interessiert uns das auch, gell?!

    Ich werde euch auf dem laufenden halten. Danke für die netten Worten.

  • Neue Baujahre müssen nicht besser sein ...

    Stimmt, jedoch trifft das bei der ER unbedingt zu, die C ist deutlich besser als die A. Das zieht sich bis zur Z650 durch, da hat Kawasaki immer Hausaufgaben gemacht.

    Da du mich zitiert hast, möchte ich klar stellen, dass ich nicht die neueren Baureihen meine.


    Ich habe bei meinen Besichtigungen verschiedenster Motorräder festgestellt, dass ältere oft gepflegter waren als jüngere. Das habe ich z.B. an meiner gesehen. Die ist nicht bei Regen oder im Winter gefahren worden und stand immer warm und trocken. Die originale Sitzbank sieht noch aus wie neu. Unter der Sitzbank sah es aus wie neu. Die Krümmer sind nicht angelaufen. Sie wurde nicht verheizt, da sie gedrosselt war. Sie hatte zwar ein paar Kratzer auf den beiden rechten Seitenteilen durch einen Umfaller. Die waren auch liebevoll mit zwei Aufklebern verdeckt worden (auch auf der linken Seite). Beide Teile habe ich durch unbeschädigte in Pearl Wildfire Orange (vorne sogar mit dem ER6n Aufkleber) ersetzt. Durch den Verkauf der leicht zerkratzten Teile hat mich der Spaß für vorne u. hinten 50€ gekostet.

    Man muß sich Zeit lassen.

    Einmal editiert, zuletzt von Bredi ()

  • Werde mir die Maschine in den Nächten Tagen mal anschauen gehen. Der Preis wurde auf 2650€ VB gesenkt. Wenn nicht noch die erste Kette drauf ist wäre Sie interessant für mich. Ist schon gedrosselt und hat einen breiteren Lenker. Was meint ihr wär ein fairer Preis. Der letzte Service war vor einem Jahr die Maschine wurde danach allerdings nicht mehr viel bewegt. Wegen dem Ventilspiel da kann mein Onkel drüber schauen der hatte mal eine Motorradwerkstatt.


    Bitte um schnelle Antwort vielleicht wird sie heute angeschaut😉

  • Hallo Stephan.

    Wäre es da nicht ratsam deinen Onkel mitzunehmen, da hättest geballte Kompetenz dabei. Der kann dir bestimmt auch noch den einen oder anderen Euro aushandeln.


    Grüße Carsten