Ninja 650 Bj 2018 geräusche

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    ich bin seid März wieder im Besitz einer Kawasaki. Diesmal ist es eine Ninja 650 K. Bei meiner Letzten Kawa habe ich sogut wie alles selber gemacht und wusste auch was es ggf ist wenn mal was nicht passte. Nun kann ich es leider aber nicht mehr sagen.


    Mein Problem. Ich mache meine Kawa an und fahre Los ob Warm oder Kalt ist spielt keine Rolle vom 1-4 Gang bis 4000 Umdrehungen höre ich eine Art Flattern klackern Rotieren. Wenn ich die Kupplung ziehe ist es aber weg. Ab dem 5 ten Gang kommt der Fahrtwind


    Mein Gedanke bisher:

    1. Verkleidung locker

    2. Lüfter bekommt mehr Luft und Rotiert stärker
    3. zu Dünnes ÖL

    4. Lockere Schrauben.


    Nach dem ich mich ein Wochenende nun damit befasst habe konnte ich nichts ausmachen. Also bin ich in 2 Werkstätten gewesen. Erste Werkstatt Kawasaki selber. Hier war die aussage das sei ganz Normal und muss so sein). Zweite Werkstatt genau das gleiche spiel.


    Warum frage ich wenn 2 Werkstätten das gleiche sagen.


    Da ich bereits wie geschrieben ja schon eine Maschine hatte weis ich das dieses Geräusch nicht sein sollte. Es ist für mich als Fahrer Lauter als das Motoren Geräusch und auch lauter als der Auspuff ( naja ok das ist nun nicht schwer da der ja nun keine Lautstärke hat.)

    Meine Befürchtung ist das die Ventile nicht richtig eingestellt sind oder das der Motor schon einen weg hat.


    Habt ihr vllt eine Idee oder bereits Erfahrungen. Ich selber habe leider keine Idee mehr was es genau sein kann

    Liebe Grüße

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

  • Hi,


    ich hab dich mal gekürzt zitiert und meine Meinungen in Rot reingeschrieben. Wenn das Zitat eingeklappt ist bitte aufklappen.


    Ich würde auch erstmal den Tipp von pn77 prüfen. Bremsschlauch/ Kabel ABS Sensor schleift an Bremsscheibe wäre auch ein Klassiker, aber eher unwahrscheinlich.


    Ansonsten brauchts noch paar mehr Infos.

    - Beschleunigt sich das Geräusch mit der Motordrehzahl, mit der Geschwindigkeit oder gar nicht?

    - Ist es nur unter Last oder auch wenn du eingekuppelt hast und rollst?

    - ist es nach 4k Umdrehungen weg oder ist die Maschine dann zu laut um es zu hören?

  • Hallo ich bin kein Schrauber, aber bei der Ninja 400 war ein Überdruckschlauch oder Unterdruckschlauch ist auch egal,... vom der Einspritzanlage abgerutscht, .....das macht Ordentlich lärm .....man denkt die Nocken Lager ist Defekt.

    Mfg Von der Glocke

  • Hallo zusammen.


    Danke erstmal fuer die Antworten.


    Ich habe heute mal einen tip befolgt aus einem anderen Beitrag.


    Ich habe die Kette mal gereinigt mit wd40 und anschließend sauber machen. Zum Schluss wieder dann gut fetten und testen.


    Leider auch nicht besser geworden.


    Bisher konnte ich feststellen das ich es egal welchen Gang ich nun nehme das Geräusch habe. Wenn ich die kupplung ziehe ist es weg.


    Was mich halt wundert ist das es auch mal weg ist. Wenn ich dann aber wieder bissel Gas gebe kommt es wieder.


    Werde morgen mal das mit dem Schlauch versuchen.


    Gerne bitte einfach weiter schreiben.


    Ich schreibe wenn sich was ergeben hat.

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

  • wie gesagt, ich würde nach wie vor auf das Kettenritzel tippen. Wenn du die Kupplung ziehst ist da keine Last mehr drauf und die Kette liegt locker auf dem Ritzel, macht nur wenig Geräusche. Unter Last ist es dann deutlich lauter.


    Ich kann mich noch gut daran erinnern als ich das Ritzel zum ersten Mal getauscht habe. Ich hatte mich noch über die nicht vorhandenen Gummiauflagen gewundert, mir aber nichts weiter dabei gedacht. Ich bin dann auch eine ganze Zeit lang gefahren und habe das deutlich lautere Geräusch erst wahrgenommen als ich einmal dicht an einer Wand entlang fuhr. Von da an habe ich das Geräusch immer gehört und war wie du überrascht... Aber man gewöhnt sich dran. Hast du denn schon mal die Ritzelabdeckung abgenommen und nachgeschaut?

  • mein Tipp wäre Kette ungleich gelängt?

    Kette niemals mit WD40 säubern, auch wenn es drauf steht, ist kein ÖL. Damit werden die O-Ringe (X-Ringe) zerstört.

    Nichts ist schöner, wie das Gefühl, etwas zwischen den Beinen zu haben :abfeiern


    Gruß Stefan

  • Hallo zusammen,

    so ich habe die Kette sauber gemacht und so läuft wie einen Eins ( danach gut gefettet ) . Das Geräusch war dennoch echt laut. War nun in einer 3ten Werkstatt und sie sagten mit das man die Ventile hört.

    So nun die Frage der Fragen. Hört ihr eure Ventile während der Fahr auch.

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

  • Hi Daniel, :hi

    kenne den km Stand Deiner neuen Maschine nicht?

    Da sich am Motor der ER/Z die letzten 15a nicht viel geändert hat, dürfte es kein Fehler sein, das Ventilspiel zu prüfen.

    M.E. ist es auch bei jedem Fahrzeugwechsel so, das mal erstmal "das Gras wachsen hört".

    Paar Wochen später, weiß man gar nicht mehr, was man "damals" hörte...

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Meine Maschine hat erst 10400 ca runter. Da ich es manchmal hoeren manchmal nicht wundert es mich. Vorallen nimmt es mir gerade 100% fahrspass. Weil ich nicht Weiss ob es nen defekt ist oder nur ein mega nerviges geräusch. Wohnt wer Richtung Berlin West dann kann ich vorbei kommen.

    Nur wer Versteht , wird aus Fehlern Lernen.

  • Hallo Leute!

    Ich hab seit 2 Monaten eine nagelneue Ninja 650, mit jetzt ca. 3.500 km drauf (mit dem Performancepaket , Akra, etc.).


    Ich hab seit ca. 2k km genau dieselbe Scheisse und sowohl mein sehr bemühter Händler (hat bereits div. Verkleidungsteile abgebaut und überprüft), als auch mein Vertrauensmechaniker, konnten bisher keine Ursache feststellen. Zwischen 20 und 40 kmh hört man ein Geräusch als würde ein Kabel am Reifen schleifen. Kuppelt man aus, ist das Geräusch weg, auch wenn man ohne den Gang einzulegen Gas gibt, hört man dieses nervige Geräusch. Es wird vermutet dass es sich um Vibrationen der Verkleidung handelt, wobei mir diese Vermutung auch schlüssig erscheint.

    Ich frage mich warum Kawasaki die Verkleidungen neulich auch mit diesen Scheiss Plastiknasen befestigt, anstatt wie bisher, ordentlich mit Schrauben?

    Was hilft mir eine schönere Fassade wenn die Kiste klappert wie ein alter Karren, so kann man sicher keine Kunden halten!


    Das Bike ist ansonsten echt genial und entspricht voll meinen Erwartungen - nur dieses Geräusch treibt mich zum Wahnsinn.

    Um das Geräuscht zu übertönen fahre ich höhertourig als nötig, was aber keine Dauerlösung sein kann. Ich werde eure Meldungen aufmerksam verfolgen, vielleicht ist einmal der goldene Tipp dabei.


    Auch Kawasaki werde ich schriftlich mit diesem Problem konfrontieren, bin gespannt wie die reagieren?

  • Servus Ninja Rider,


    An deinem Bild erkenne ich, dass du die aktuellste Version der Ninja hast. Ich bin eigentlich nur neidisch auf die LED-Scheinwerfer :)


    Ich hatte mich nämlich schon gewundert, warum du von den Spreizdübel bzw Plastiknasen an der Verkleidung sprichst. Bei meiner (Vorgänger-Generation) ist die Verkleidung selbst geschraubt, nur der Bereich um den Lenker ist mit 1-2 Dübeln gesichert.


    Aber da du sagst, du hast dieselben Geräusche würde ich mich jetzt erstmal auf die Dinge versteifen, die 1:1 identisch sind zwischen beiden Generationen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: