Leerlaufdrehzahl schwankt. Woran kann das liegen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,


    woran kann es liegen, wenn die Leerlaufdrehzahl beim halten nicht auf die eingestellten 1200 U/min fällt sondern bei 2000 - 3500 U/min stehen bleibt?

    An den Gaszügen habe ich kein Problem gefunden, die funktionieren einwandfrei. Die Leerlaufeinstellschraube ist richtig eingestellt und nicht kaputt.


    Kann das ein Problem mit den Drosselklappen sein?


    Grüße


    Jan

  • Moin, ich tippe mal darauf, dass der Servo der sekundären Drosselklappe einen Schlag weg hat. Der ist eigentlich für das Kaltstartprogramm zuständig, damit der Motor beim Start ein wenig höher dreht. Wenn du dir die Stellscheibe der Drosselklappe anguckst, liegt diese denn im Leerlauf an der Verstellschraube an, wie hier im Bild, wenn der Motor läuft? (Nicht wundern, bei mir sind die sekundären Drosselklappen ausgebaut, deswegen die Schraube da, wo bei dir der Servo sitzt.)
    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    Wenn da ein Abstand zu sehen sein sollte, dann wird das Problem vermutlich bei den sekundären Drosselklappen liegen, wenn die Gaszüge richtig eingestellt sind.


    Liebe Grüße von einem Namensvetter :punk

    Einmal editiert, zuletzt von Arcantor ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: