Z650 vs. Z800

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Mal so eine Grundsatzfrage...


    Da ich auf meine Integra jedes Jahr gut 12.000 neue Kilometer drauf fahre

    wird die so langsam etwas klapprig :harr.

    Aber Sie soll bleiben, als Herbst/Winter Fahrzeug. Geld bekomme ich dafür sowieso keins mehr.

    Und für den Sommer mal wieder etwas unvernünftigeres, was Spass macht.

    Die 55 PS nerven mich bei Überholmanövern schon häufig.

    Es kommt oft einfach zu wenig um zügig vorbei zu ziehen.


    Jetzt schaue ich mir seit Wochen den Markt bis 6000,- € nach Naked Bikes an.

    Und da kommt man Markenübergreifend ganz schnell zum Vergleich

    "groß gegen klein".

    Z800 oder Z650? Mt09 oder Mt07? GSR750 oder SV650?

    Oder auch quirliger, leichter, rappeliger 2-Zylinder Hüpfer?

    Oder druckvolles, massiver, seidiger 4-Zylinder?

    Preislich gibt es in dem Budget beides in großer Auswahl.


    4-Zylinder habe ich früher immer abgelehnt. Meine letzten beiden Mopeds waren

    2-Zylinder (Versys 650 hatte ich 7 Jahre und die Integra jetzt auch schon fast 5 Jahre).


    Zwischenzeitlich war ich mal zum testen eine Z1000SX und eine Niken (Mt09 Motor) gefahren

    und ich glaube, mir gefiel das "ruhige" irgendwie besser als meine Rappelkisten.

    Beim Auto mag ich auch sehr die Laufruhe meines Wagens.

    4-Zylinder mit einigermaßen Hubraum brauchen ja auch keine utopischen Drehzahlen.

    Beim Gewicht liegen die kleinen immer deutlich vorne. Würde mir schon gut gefallen,

    dieses spielerische Handling. Wobei ich meine 240kg Integra auch ohne Probleme

    von Kurve zu Kurve schmeiße.


    Gefahren bin ich beide Konzepte ausgiebig.

    Was ich möchte und was mir für die nächsten Jahre wirklich besser gefällt?

    Keine Ahnung...


    Groß oder Klein? Wie sind eure Erfahrungen im direkten Vergleich?

    (Das es hier mehr 2-Zylinder als 4-Zylinder Befürworter gibt, weis ich :tongue:)


    Mfg Stivi

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - ??? Honda Integra 700 DCT :toeff

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Hallo,


    in der MOTORRAD Ausgabe 25 gabe es letztens solch einen Vergleich. Groß gegen klein.

    Falls es dir weiter hilft.:denk

    Sonst würde ich sagen "Einfach probefahren" :yeah:und dann entscheiden...

    Diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen ! Aber ich glaube deine Entscheidung für die 4 Zylinder sind doch schon gefallen, oder ?:strike

    wEr RechTschreibfehler fiNdet darff sie Behalten:yeah:

  • Also ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten, dass ein gute Dreizylinder schon in die Richtung „das Beste aus zwei Welten“ sein kann.

    Die MT-09 die ich habe, hat viel Drehmoment untenrum und dreht bei Bedarf hoch wie ein Vierzylinder. Zieht auch bei 50km/h im fünften oder sogar sechsten Gang ruckfrei hoch.

    Der Motor hat zwar „nur“ 115PS, gefühlt aber oft mehr, wie Erfahrungsberichte, YouTube-Rezensionen und auch Zeitschriften sagen.

    Auch die Triples von Triumph sind da ziemlich gut....


    Nur mal als Denkanstoß 😊


    VG

    Andreas

  • Die beiden 3-Zylinder habe ich auch voll in der Planung.

    Die Niken Probefahrt war der Hammer was den Motor anging.

    Wobei er für mich deutlich mehr in säuselnder 4-Zylinder Richtung

    geht, als in pöttelnder 2-Zylinder. Als ich nach der Probefahrt auf die 55PS Integra

    umgestiegen bin, dachte ich, das Teil fällt vor rappeln bald auseinander.

    Und es beschleunigte plötzlich so wie ein Mofa...:harr

    Das spricht halt wieder gegen eine Z650 ect. Der Sprung in

    der Leistung zu meiner Honda ist da nur ein Kleiner...

    So richtig "Bums" macht halt auch mal Spaß :punk


    Aber klar, ich kann Probefahren und Probefahren...

    Ich kenne ja aber Beide Konzepte vom fahren und finde, dass

    Beide einen gewissen Reiz haben. Das macht es halt so schwierig.

    Ein 3 bzw 4 Zylinder wäre halt mal was Anderes/Neues.


    :0plan

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - ??? Honda Integra 700 DCT :toeff

  • Nur als Info:


    Ich wollte eigentlich auch nen Zweizylinder.

    Aber da das Mopped jeden Tag fährt bzw. fahren soll/muss, fielen die Italiener raus.

    BMW Boxer geht gar nicht und die F800R ließ meine Knie schmerzen 😬.

    Da blieben nur Japaner. Leider gab bzw. Gibt es da keine größeren Zweizylinder mehr und etwas Bums sollte es schon haben.

    So bin ich zu der MT-09 gekommen und sehr zufrieden.

    Und oh Wunder, der Kniewinkel passt perfekt 👍 (ich bin 1,90m und habe lange Beine).

    Kann ich also nur empfehlen.


    VG

    Andreas

  • Natürlich ist ein Dreizylinder "sexy".


    Und ich muss auch unvoreingenommen sagen, dass ich auf einer MT-09 ab Werke am besten sitze. 172 cm. Scheint also für viele Fahrergrössen geeignet zu sein.


    Und ich bin so ziemlich alles Probe gesessen oder gefahren in den letzten zwei Jahren, was dieser Fahrzeuggattung entspricht.


    Alles ist da, wo ich es intuitiv auch haben möchte.


    Da ich eine Tracer 900 vier Tage fahren durfte, kann ich auch nur gutes über den Motor berichten.


    Nur bei der Geräuschkulisse bleibe ich als Alltagsfahrer Skeptiker. Ich weiß nicht, ob ich mehr als Zweizylinder einen ganzen Tag und 10 Tage am Stück, auf Reise ertrage.

  • ich will nix anderes mehr als meine 4 Zylinder, gerade auf etwas längeren Fahrten

    geht's mir besser als früher auf meinen Zweizylinder-Pröttlern.

    Als Spaß und Ergänzungsmoped wäre ich auch für alles andere offen, auch Einzylinder (Himalayan) da alles auf seine Weise seinen Reiz hat. Für den Alltag und auch die Langstrecke möchte ich auf die Laufkultur, die bessere Dosierbarkeit, das breitere, nutzbare Drehzahlband und und und aber

    nicht mehr verzichten, daher aktuell die Vierzýlindrige ZZR und zuvor die Z1000.

    @Stivi die Z800 war ein großer Wurf, da sie sehr robust und zuverlässig ist, das zT kritisierte hohe Gewicht spielt in der Praxis kaum eine Rolle. Satt und dennoch handlich liegt die.

    Damit machst Du nix verkehrt.

    man nennt mich auch monza3cdti
    monzol.de so grinsen Motor und Fahrer um die Wette :daumenhoch:

  • Bei 6 Mille bist du aber noch bei der ersten Generation MT-09, die können schonmal rumzicken mit Konstantfahrruckeln und schlechtem Ansprechverhalten! Muss man ausgiebig Probe fahren. Da empfehle ich definitiv eher Triumph, der 675er ist Sahne, ka ob es den in der Tiger gab? Street wird dir zu gedrungen sein oder?


    Ich selber fahre ne MT erste Generation und meine Frau ne Street, mein nächstes Mopped wird definitiv wieder weniger Dampf und Hubraum haben! Die Street langt und ist meistens viel zu viel. Mit der MT bin ich nur am bummeln, sobald man da die Muskeln spannt ist man in Lappen weg Regionen....

    Lächle und die Welt lächelt mit dir ---------------------------------------------Furze und du stehst alleine da! :harr

  • Stimmt, die MT der ersten Generation (fahre auch eine aus 2014), ist sicher etwas rauer und ruppiger, aber das hat schon seinen eigenen Reiz. :punk

    Das Konstantfahrruckeln kann man mit der CO Einstellung ganz gut hinbekommen (zumindest bei mir) und mit einem Wilbers Fahrwerk (ist nützlich, wenn man nicht die Statur eines eher kleineren Japaners hat) bin ich extrem zufrieden.


    Die Sache mit dem Gashahn und der Führerscheingefährdung gilt aber doch auch schon für alles über 50 PS:mlaugh


    VG

    Andreas

  • Mit der MT bin ich nur am bummeln, sobald man da die Muskeln spannt ist man in Lappen weg Regionen....

    … dann bist du mit sowas gut beraten.:mlaugh:daumenhoch:


    Zitat

    Und für den Sommer mal wieder etwas unvernünftigeres, was Spass macht.

    Ich werfe noch mal die KTM 690 Duke in die Runde.

    Bin ich noch nicht gefahren:0plan soll aber richtig Spaß machen.

    Ich denke du kommst ums Probefahren nicht drumrum !


    Als ich die ER gekauft habe, stand ich vor dem selben Problemen. Bei mir kam leider auch noch die Körpergröße ins Spiel. Ich bin jetzt nicht der Riese :headshake

    Bei mir standen damals die BMW F800R / S und die FZ 6 zur Wahl. Auf die ER bin ich nur durch Zufall gestoßen, probegefahren und gekauft, weil ich mich sofort auf ihr wohl gefühlt habe und die Fahrleistung auch ( für mich ) stimmt.

    wEr RechTschreibfehler fiNdet darff sie Behalten:yeah:

    Einmal editiert, zuletzt von TheKiki ()

  • Danke für Eure vielen Meinungen. Kann man sich bei jedem was Gutes rauspicken.

    Das "Schlimme" ist halt einfach, dass ich auch schon alle Zylinder-Konzepte Probe

    gefahren bin und alle kenne. Aber das macht es ja eben noch schwerer, weil

    jedes seine Vor-und Nachteile hat. Ich kann Gernot da schon sehr gut verstehen,

    wenn man sich an die Laufruhe gewöhnt hat, dass man nichts anderes mehr will.

    Ist beim Auto ja ähnlich... Wer einen 6-Zylinder fährt will keinen 4-Zylinder im nächsten Auto.


    Ich glaube auch, dass MT09, Streety, Z800, FZ8, GSR 750 mich schon ein wenig mehr reizen,

    weil ich das Andere einfach immer gefahren bin: 7 Jahre Versys, 5 Jahre Honda NC 700...

    Bei der Street Triple sind auffällig viele aus privat Verkauf. Ich schaue da -bei allen Motorräder-

    immer auf wenig Umbauten. Originaler, hässlicher Kennzeichenträger, Originale riesige Blinker usw.

    Das gibt mir irgendwie das Gefühl, der Fahrer/die Fahrerin hat das Ding nicht so arg geschunden.

    Ich kann mich da aber auch täuschen...


    Mfg Stivi

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - ??? Honda Integra 700 DCT :toeff

  • Danke für Eure vielen Meinungen. Kann man sich bei jedem was Gutes rauspicken.

    Das "Schlimme" ist halt einfach, dass ich auch schon alle Zylinder-Konzepte Probe

    gefahren bin und alle kenne. Aber das macht es ja eben noch schwerer, weil

    jedes seine Vor-und Nachteile hat.

    Das mit den Zylinderkonzepten ist ein heißes Eisen ... Das kann man so nicht stehen lassen. Vergleiche:

    Aktuellere Dukes vs. Royal Enfield

    600er Vierzylinder CB vs. CBR RR

    normale Street Triple vs. MV Agusta


    Normalerweise bin ich auch ein 2-3-Zylinder-Fahrer, der von sich behauptet, dass er bis 120 PS weiß, was passiert, wenn er rechts auf "Spaß" dreht. Dann kamen Duke 3 und MV Agusta Brutale 800. Vergiss es. Und 4-Töpfe sind nur dann fahrbar, wenn sie mindestens 900 ccm haben. Dann kam die CBR 600 RR, nachdem ich kurz zuvor die 6er Hornet unter dem Hintern hatte. Und ein 800er V4 kann in einem Crossrunner zu einer Luftpumpe werden, der im Durchzug von einer 650er Versys abgehängt wird - gefühlt noch mehr als in Zahlen einschlägiger Testmagazine, die mir das dann bestätigten.


    Ja, das mit den Zylinderkonzepten kann man in erster Näherung für viele Produkte festmachen. Aber ne normale 6er Streety ist eine gemütliche Gautschkiste (zumindest in der Generation, in der ich sie gefahren bin), wenn man davor die R unterm Hintern hatte. Und ne Duke 3 ist eine üble Giftspritze, während eine (damalige) 800er Ducati Monster unter 5000 Touren eine lahme Krücke ist, die gedreht werden muss.

  • 2020 wird dann wohl ein Jahr der Test/Probefahrten...

    Interessant und preislich gebraucht sehr attraktiv ist auch die Shiver 900

    (da rät der Dieter sicher zu :hi).


    Alternativ denke ich aber auch noch in eine ganz andere Richtung,

    die jetzt etwas schockierend rüber kommt...

    Entschleunigung & Back to the Roots.

    KLICK, das wäre schon was Leckeres...

    Ich werde auf jeden Fall eine Harley Davidson Iron 1200 Probe fahren.

    Die sollte man aber nur neu kaufen, da gebrauchte, 5 Jahre alte Sportster

    fast das Gleiche wie Neumaschinen kosten... Warum auch immer?

    Das gute darin... Stichwort Wertanlage :yeah:

    Das Gewicht von ca. 250kg ist das Gleiche wie das meiner Honda.

    Die Teile faszinieren mich schon immer seit ich mal auf einer

    Sporty saß, den Motor angelassen habe und es unter mir "gelebt" hat.

    Seit 2019 gibt es die 1200 Iron, die kurioserweise nur 300,-€

    mehr kostet als die Iron 883.

    In dem Fall müsste ich meine Integra aber behalten und das

    ganze Jahr angemeldet lassen...

    Mal sehen, ob es mich bei einer Probefahrt packt...

    2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 Naked Bike Umbau :bye
    2015 - ??? Honda Integra 700 DCT :toeff

  • Der einzige Hersteller, der die maximale Schräglage angibt.


    Welche Schräglage?


    Was sag ich immer zu meiner Frau:

    "Wenn ich jemals auf den Gedanken kommen sollte, mir eine Harley kaufen zu wollen......erschieß mich!"


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.