Kawasaki Z650 (2019), klackern im Bereich Cockpit/Tank

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Guten Morgen liebe Kawa-Gemeinde,


    ich bin seit knappen zwei Monaten Besitzer einer Z650. Seit einigen Wochen *klackt* es nun aber leider im Bereich des Cockpits/Tanks. Dieses klacken tritt auf, nachdem der Motor warm ist und immer bei Gasan- und wegnahme . Ein lautes Klack. Außerdem klackt es im Sekundentakt, wenn ich zum Beispiel mit gezogener Kupplung auf die Ampel zurolle...Das klingt dann wirklich so, als sitzt ein kleines Männchen im Tacho, dass dauernd auf einen Kugelschreiber drückt.

    Kennt jemand das Problem oder ist es wirklich normal (so sagt es meine Werkstatt).

    Als ich das Motorrad neu hatte, gab es dieses Geräusch nicht und auch bei der Probefahrt habe ich dergleichen nichts mitbekommen.

    Mittlerweile höre ich beim fahren nur noch dieses klackern, was die Fahrfreude ziemlich einschränkt.

    Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen :)


    Danke schon mal und liebe Grüße


    Christian

    Einmal editiert, zuletzt von Gaggi92 ()

  • Hi,


    also das Geräusch tritt nur bei warmen Motor ivm. Lastwechsel und bei gezogener Kupplung auf? Klackert es auch, wenn du im Stand bei warmen Motor die Kupplung ziehst?


    Zwei Dinge, die du testen könntest und die Suche evtl. Vereinfacht:

    1. Wenn du auf die Ampel zurollst, ändert sich das Geräusch mit abnehmender Geschwindigkeit (also ist es Geschwindigkeits-Abhängig)?

    2. Wenn du rollst, Kupplung ziehst und ein wenig mit dem Gas spielst, ändert sich das Geräusch (also ist es Drehzahl-Abhängig)?


    Rein aus logischer Sicht: Steuerketten-Spanner klingt zum einen logisch bei Lastwechsel, erklärt aber nicht, warum das Geräusch beim Zurollen auf Ampeln da ist.

  • Ja, wenn ich morgens losfahre habe ich dieses klacken nicht! Weder beim Lastwechsel noch bei gezogener Kupplung.

    Nach ca. zwei Minuten klackt es dann beim Lastwechsel und wenn der Motor richtig warm ist habe ich das dann auch bei gezogener Kupplung.

    Im Stand klackert nichts, jedoch nimmt es mit abnehmender Geschwindigkeit zu (klingt dann wie beschrieben, als würde jemand dauernd einen Kugelschreiber betätigen).

  • Scheint der Antriebsstrang zus ein.


    Warmgefahren mit abgestelltem Motor im Leerlauf, also ohne Gang rollen lassen. Ist das Geräusch vorhanden, Antriebsstrang einmal durchprüfen. Ritzel mit vorgeschriebenem Drehmoment angezogen? Dito Kettenrad? Kettenglieder in Ordnung (würde zwar eigentlich warm / kalt keinen Unterschied machen).

    Wenn nicht, Warmgefahren mit abgestelltem Motor mit gezogener Kupplung mit eingelegtem Gang (durchprüfen 1-6) rollen lassen. Tritt das Geräusch auf, Getriebe prüfen lassen.

  • Also ich hab den Motor bei gezogener Kupplung nun mal ausgeschaltet. Das klacken war weg...wie gesagt es kommt irgendwo aus dem Tacho/Tank.

    Klingt wie ein defektes Relais/ ein Kugelschreiber...


    Ich hoffe irgendjemand hier hat eine Lösung 😩

  • Die Werkstatt meinte bei der Vorführmaschine klänge es auch so und es sei ,,wahrscheinlich’‘ das Sekundärluftventil unter dem Tank.

    Kam aber nicht so überzeugend rüber, da es Ja nur eine Vermutung war...

    Er könnte höchstens den Tank abbauen und etwas um das Ventil wickeln, dass dieses Klacken dämmt. Das müsste ich dann aber selbst zahlen, weil es nicht unter die Garantie fällt..

  • das Sekundärluftventil macht bei kleinem Lastwechsel, besonders aus der konstanten Teillast heraus, tatsächlich ein sehr gut hörbares klicken. Allerdings je nachdem in welche Richtung der Lastwechsel geht je ein klicken Richtung auf oder zu. Aber gewiss kein Dauerklackern.

    Auch tritt selbiges nicht beim Ausrollen lassen auf.

    man nennt mich auch monza3cdti
    monzol.de so grinsen Motor und Fahrer um die Wette :daumenhoch:

  • Danke nochmals für eure Rückmeldungen!

    Ich war heute nochmal beim Händler, weil das klacken noch öfter aufgetreten ist.

    Im 2. Gang im Stand mit gezogener Kupplung klang es fast als würde jemand PingPong spielen.

    Er war auch erstmal ratlos, aber hat das Problem nun endlich erkannt.

    Hoffe, dass dann nächste Woche was passiert...


    Schönes Wochenende und eine gute Fahrt!

  • Okay ich habe es missverständlich geschrieben...

    Ich war schon 3x da und es hieß, das sei normal!

    Jetzt haben sie erkannt, dass es irgendeinen Defekt gibt!

    Was es genau ist wusste er noch nicht. Er hat auch erst das Sekundärluftventil vermutet, konnte aber keinen Zusammenhang zum Auftreten der Probleme feststellen.

    Nächste Woche erfahre ich wohl mehr

  • Kugelschreibereffekt... :heil:

    Der Preis für die jüngste Wort-Neu-Schöpfung in diesem Forum, geht an....

    Carsten-MSP! :bier

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Guten Morgen,


    danke nochmals für die vielen Rückmeldungen! :)


    Es wurde jetzt tatsächlich das Sekundärluftventil auf Garantie getauscht. Es ist nun absolut kein klackern mehr zu hören. Weder bei Lastwechsel, noch beim Schalten...nur noch das was aus dem Auspuff kommt. Herrlich! 😊

    Das kuriose: Sowohl die Vorführmaschine, als auch die 650 Ninja, die ich die letzten zwei Tage hatte, hatten dieses klacken bei Lastwechsel/beim Schalten...nicht so penetrant wie meine, aber es war deutlich zu hören

    Der Händler vermuten jetzt, dass es hier möglicherweise ein generelles Serien-/Chargenproblem gibt. Am Telefon hat Kawa ihm nämlich auch noch mitgeteilt, dass das Ventil unter 4000 u/min eigentlich garnicht anspringen sollte...


    Ich hoffe zumindest, dass ich jetzt dauerhaft Ruhe habe. Ansonsten wissen wir jetzt wenigstens woher das Problem stammt.


    Liebe Grüße


    Christian

Diese Inhalte könnten dich interessieren: