Alternative Sitzbank

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen.

    Bin i.M. dabei meiner ErFa und mir ein paar Umbauten zu spendieren. Als nächstes steht eine neue Sitzbank an. Habe mir natürlich schon mit der SuFu alle ähnlichen Themen durch.

    Sattler gibt es bei mir nicht der Motorrad Sitzbänke umbaut, deshalb meine Frage:


    Was für Austausch Sitze habt ihr drauf, und welche Erfahrungen damit? Bagster, Top Sellerie, Shad......


    Grüße Carsten

  • ich bin mit meiner höheren Sitzbank, Originalteil von Kawasaki, hergestellt von Bagster, sehr zufrieden. Aufgrund des Preises würde ich aber zuerst mal bei einem lokalen Sattler nachfragen. Ich hab nur für dich mal kurz gegooglet und sofort einen Sattler in deiner Stadt gefunden der auch Sitzbänke macht... Spätestens in Würzburg gibt es weitere.

  • SW-Motech macht das bestimmt auch richtig gut, aber 250 € für einen einfachen, schwarzen Bezug ohne jeglichen Extrawunsch ist halt schon ...


    Beim Sattler vor Ort kann man sich die Materialien und Farben in der Regel direkt anschauen und ans Motorrad heben, dazu häufig noch günstiger

  • Nabend zusammen!

    Um das Thema abzuschliessen:

    Habe in der Bucht eine neue Bagster Ready Sitzbank für Fahrer und Sozius erstanden. Kostenpunkt 175€.

    Habe nun über 1000km drauf gesessen. Unterschied zum Orginal. Polsterung deutlich weicher, Sitzfläche breiter, etwas tiefer, Kuhlenform. Man sitzt mehr im Moped "drin", kein Rutschen mehr. Man viel mehr mit dem Popometer "lenken" und fahren. Kniewinkel wird spitzer, bei meinen 170 noch i.O., aber für größere Fahrer wahrscheinlich nix.

    Und sieht sehr schick aus!

    Bei allen künftigen Mopeds wird als erstes Zubehörteil der Sitz gecheckt.


    Grüße Carsten

  • Nachtrag:

    Am 5.10. von Bozen/Italien bis nach Hause, 600km am Stück draufgesessen. Drei mal Pause gemacht, jeweils ca. 20 Minuten. Von meinem Ar... Popometer her, hätte ich noch 500km dranhängen können. Top. Kein Bitzeln, oder einschlafen unterer Körperregionen, super. Kann die Sitzbank nur empfehlen.

    Grüße Carsten

  • Das ist so eine Sache mit der Empfehlung, genau wie bei Fahrradsätteln. Aufgrund der unterschiedlichen Haltung, Abstand und Ausprägung von Sitzknochen und Sitzmuskulatur gibt es nicht die Lösung.

    Die Bagster, die ich mal probiert habe hat dafür gesorgt, dass ich mir die Polsterung individuell habe anfertigen lassen. Auf der Bagster wusste ich schon nach 'ner Viertelstunde nicht wie ich sitzen sollte, für mich um Welten schlechter als die Serienbank.


    Mit der Bedeutung der Ergonomie hast du es auf den Punkt gebracht. Wenn man ein Motorrad behält, sollte Sitzbank und Haltung (Lenkerabstand, -breite, Fußrastenhöhe) als allererstes geprüft und gegebenenfalls optimiert werden. Danach kann bei Bedarf weiteres angegangen werden. Alles andere ist Murks.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: