ER6F tropft schwarz und eine Erklärung

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin Moin,

    ich hab gleich mal zwei Fragen ... wie auf den Bildern zu erkennen ist (Bild 3), tropft Schwarze "Flüssigkeit" aus, diese ist allerdings relativ Fest weswegen ich nicht sagen kann das es Motoröl ist... des weiteren riecht diese nicht typisch nach Motoröl oder Benzin oder etc. Hatte zu erst den Verdacht das es von der Kette kommt (Relativ klebriges Ketten-Öl-Spray) Hat jemand eine Idee was es sein könnte?
    Eigenschaften:
    - Schwarz

    - Nicht flüssig, ehr fest

    - Klebt recht stark, auf den fingern kein schmieriger Effekt sonder ehr klebrig.

    - Setzt sich an den Ablaufschläuchen nieder und wenn der Motor noch warm genug ist, auf den Boden



    Des weiteren, diese Zwei (Ablauf-)Schläuche, was sind das für welche? Der eine besitzt eine Art Glocke, der andere geht nur runter, kann mir das auch jemand verraten? (Bild 1&2)



    Liebe Grüße,

    Julian



    BILDER:

    1. https://shinobi-bg.de/er6f/1.jpg

    2. https://shinobi-bg.de/er6f/2.jpg

    3. https://shinobi-bg.de/er6f/3.jpg

  • Chiller

    Hat den Titel des Themas von „ER6F troppt schwarz und eine erklärung“ zu „ER6F tropft schwarz und eine Erklärung“ geändert.
  • Hallo Chiller,


    habe mir Deine Bilder angeschaut. Bin mir sicher, dass das nur Kettenfett vom vorderen Ritzel ist.

    Abputzen, sauber machen, weiter fahren.


    Bei hohen Temperaturen wird das Kettefett, auch wenn es recht zäh ist, doch flüssig.

    Am vordern Ritzel hast Du natürlich einen höheren Abschleudergrad wie am Kettenblatt hinten.


    Hoffe, Dir etwas weitergeholfen zu haben.


    Schönen Abend noch...

    Gruß Michael :)

  • Hallo Chiller,


    abgeschleudertes Kettenfett wäre auch mein erster Verdacht.

    Entweder abputzen und gut ist, oder kurz den Deckel über dem Ritzel abschrauben und das Ganze mal mit ordentlich Motorradreiniger und einen Hochdruckreiniger sauber machen. Hat auch noch nicht geschadet. Zum Putzen 2 - 3 Zahnbürsten mitnehmen. Damit kommst du recht gut in die Ecken. Den HD-Reiniger mehr zum Abspülen nehmen und nicht aus nächster Nähe auf die Simmerringe draufhalten.


    Zu den Schläuchen:

    Einer davon müsste die Ableitung des Überlaufes vom Tankdeckel sein.



    Gruß

  • Hi Chiller,

    Ist altes Kettenfett.

    Ich nutze keinen HD-Strahler an der Mopete.

    Nehme nach abschrauben der Abdeckung einen stumpfen Gegenstand zum rauskratzen. Hält meißt bis zu nächsten Reifenwechsel. :yeah:

    Beste Grüße
    Ritsch ;)

  • Ein altes Essstäbchen eignet sich Prima zum Schmodderkratzen.


    Es könnte auch die Airboxdrainage sein und kondensiertes Motoröl vermischt mit Kettenschmodder.

    Wirst ja hinter der Abdeckung sehen, ob da noch ein durchsichtiger Schlauch rumbaumelt, der kaputt ist oder dessen Verschlusskappe fehlt.

    lefty loosey, righty tighty

  • Bj.?

    Ein Schlauch ist Tanküberlauf und der andere Tankentlüftung.


    Wenn oberhalb des Ritzelkastens alle sauber ist, ist es halt gemäß der einhelligen Meinung Kettenfett. Wenn oberhalb des Ritzelkastens und / oder auf dem Motorblock Schmiere ist, dann siehe Stefans Beitrag.


    So oder so, einmal richtig saubermachen (Ritzelabdeckung enfernen) und sich dann für eine vernünftige Kettenpflege entscheiden.


    Ich reinige am liebsten Fett mit Öl, z.B. SAE80 Getriebeöl und bin kein Freund von Kettenreinigern.

  • Super, ich danke euch für eure Infos!

    Ja obenrum ist alles sauber, meine erste Vermutung mit dem Kettenfett bzw. Öl ist also richtig, danke euch.


    Ich werde die Abdeckung mal abschrauben, Bilder von machen und kräftig reinigen.



    Vielen dank nochmal!

    Liebe Grüße

Diese Inhalte könnten dich interessieren: