Diverse Probleme mit Motor und Elektronik

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebe Bikerkollegen,

    bei mir haben sich in der letzten Zeit einige Probleme zusammen getan welche ich einfach nicht mehr in den Griff bekomme. Ich dachte jetzt bevor ich die Maschine als defekt verkaufe, probier ich hier nochmal Rat zu finden. Ich schreib mal gleich recht detailiert um viele Frage vorher zu beantworten.


    Meine Maschine:

    Er-6f Baujahr 2008

    22.000km runter

    Vor 2 Jahren vom Händler gekauft


    Angefangen hat es damit, dass mir Auf- und Abblendlicht nacheinander kaputt gegangen sind.

    Ich habe beide ersetzt, aber nach kurzer Zeit ging wieder das Abblendlicht kaputt - Zur Werkstatt gebracht, dort wurde der Limaregler und Limastator getauscht.


    Ich bin dann circa 2 Monate gefahren bis dann bei einer Fahrt auf einmal der Motor angefangen hat zu stottern, irgendwann ausging und nicht mehr startete.

    Wieder in die Werkstatt - Fehlersuche / Lichtmaschine / LimaRegler und die RelaisBox wurden getauscht (650 Euro bezahlt). Anscheinend wieder fast genau das gleiche O.o Ich habe dann das Motorrad über den Winter stehen lassen ( Batterie war nicht ausgebaut ) und als ich sie dann wieder starten wollte sprang sie auch gut an. Nach circa 10min Fahrt musste ich einen kurzen Stop machen - Maschine sprang daraufhin nicht mehr an.


    Maschine angeschoben und sie lief, nach wenigen Kilometern stotterte dann aber der Motor erneut und sie ging irgendwann ganz aus. Ich habe jetzt gesehen, dass die Lichter wieder defekt sind. :0plan

    Für mich als Leihe ist das ein Buch mit sieben Siegeln, vielleicht kennt hier ja jemand die Symptome.

    Einmal editiert, zuletzt von Markus1958 ()

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • ich hätte auch zuerst auf den Bereich Lichtmaschine/Limaregler getippt. Aber wenn die Teile schon zwei mal getauscht oder zumindest überprüft wurden, sollte es daran ja eigentlich nicht liegen...

  • na ja, eine Lichtmaschiene gibt es nicht, es gibt eine Lichtmaschienenstator der geht normal bei 60K + hinüber, evtl gibt es da auch eine Zeitfaktor

    das des auch bei weniger KM passiert.

    das ist bekannt


    kannst du mal Rechnung zeigen ( z.B. als Dateianhang)

    Die Rhöner Schafe - alles Andere als lammfromm

    Einmal editiert, zuletzt von Daniel.R.Olivar ()

  • Ich weiß ja nicht, da gibt es einige, die einige Jahre mehr und einige Kilometer mehr auf dem Buckel haben und hatten und nie ein Problem damit hatten. :hi


    Ist jedenfalls total blöd, hoffe du hast nicht zu viel für die Baustelle bezahlt.


    Wenn ich den Fehler nicht selbst finden könnte, würde ich sie schlachten und Einzelteile verkaufen.

  • manchmal hängen die Dinge nicht so zusammen wie man glaubt.


    Wie überwintert die Maschine? Sind die 22tkm lückenlos belegt?


    Welcher Sprit wurde getankt und wie lange ist die letzte Vollbetankung her? Sitzen die Zündspulenstecker korrisionsfrei und sauber eingerastet auf den Zündkerzen?

  • Die Symptome habe ich doch neulich erst hier im Forum gelesen...da wurde auch viel an/um die LiMa getauscht und der Fehler trat wieder auf.

    War es da nicht ein schadhafter Kabelbaum?

    lefty loosey, righty tighty