Wann kaufen? April oder Juni? ER-6n 2012

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute!


    Ich mache dieses Jahr meinen Schein (offen) und möchte mir eine 2012er Er-6n kaufen.

    Leider werde ich meinen Schein erst im Juni fertig haben. Vorher kann ich also sowieso nicht fahren...

    Trotzdem Frage ich mich, was mehr Sinn macht. Jetzt kaufen oder lieber bis Juni warten?

    Kann mir jemand sagen ob das folgende Angebot ein guten Preis hat?:


    Bj. 2012

    15 tkm

    Farbe weiß

    1.Hand

    TÜV bis 10/19

    Scheckheft gepflegt durch Kawa Werkstatt

    Extras: kurzer Kennzeichenhalter; Sturzpads; Griffprotektoren. Reifen sind noch bei ca. 90%. Gemäß dem Alter kleine Gebrauchsspuren in den Plastikteilen vorhanden und ein kleiner Kratzer im Tank.

    Keine Beulen.

    3900€ von Privat


    Ich frage mich halt ob es im Juni bessere Angebote geben wird oder ob die da eher teurer sein werden. Falls ja könnte es sich ja lohnen sich die Maschine schon mal in die Garage zu stellen. Für die Probefahrt w0rde ich einen guten Freund mitnehmen der schon lange Motorrad fährt und sich auskennt. Ebenso für die Überführung...


    Leider habe ich noch keine Erfahrung und daher weiß ich leider auch nicht wie sich die Preise für gebrauchte so übers Jahr hinweg entwickeln.:0plan


    Ich bin für jede Hilfe dankbar! :)

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Servus ,

    jetzt nur von den Daten her ist der Preis echt sehr gut, würde aufjedenfall zuschlagen und lieber das Motorrad ein paar Monate in der Garge stellen, bevor du dir das gleiche Bike im Juni für 4500 Euro kaufst.


    Grüße

  • Hallo, wenn du in der Nähe von 34414 wohnst, kann ich auch mitkommen und dir helfen bei dem Kauf.


    Das Angebot oben finde ich teurer, nur meine Meinung, mein erste Eindruck.

  • Was für eine undankbare Frage !

    Ich würde den Preis auf den bekannten Portalen einfach mal vergleichen, dann bekommt man ein Gefühl dafür was ein Guter Preis ist.

    Die Preise schwanken auch Regional.

    Aus dem Gefühl herraus würde ich sagen :" wenn die Saison anfängt, dann steigen auch die Preis und das Angebot"

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.


    P.S. Auf den Fotos sieht die echt ganz gut aus, vielleicht kann man den Preis noch etwas verhandeln.

    wEr RechTschreibfehler fiNdet darff sie Behalten:yeah:

  • Hi,

    bedenke: es gibt IMMER gute Angebote, man muss nur suchen und finden.

    Lass dich nicht drängen. Evtl. haste ja bei der Fahrschule mal ne andere Kiste unterm Po und denn bereuhste den vorzeitigen Kauf. Bei 15tkm müsste min. der 2. Reifensatz draufsein und ein neues Kettenkit in Aussicht stehen.

    Zudem verstehe ich nicht, warum keiner am Anfang ne alte Karre nimmt zum üben und sich nach einem Jahr oder so das holt, was er wirklich fahren kann....Sowas kostet 1000€ und lässt sich zum fast gleichen Preis später wieder verkaufen. Ich habe das so gemacht....

    Gr

    Gummi

  • Also was mir spontan an Gegenargumenten einfällt:

    - Auf das neue hübsche Motorrad wird mehr acht gegeben

    - Ein Fahrzeug für 1k € hat zumeist kein ABS, was meines Wissens alle Fahrschulfahrzeuge jedoch haben

    - Ein Wunschfahrzeug wird gefahren während das "hässliche alte" weniger bewegt wird (wäre zumindest bei mir so)


    Edit: Ich laufe heute noch Freudestrahlend um Erna rum und fahre sie wann immer es nur geht. Das habe ich mit meinem Vorgänger einer CB 450 nicht gemacht.

    Lächle und die Welt lächelt mit dir ---------------------------------------------Furze und du stehst alleine da! :harr

    2 Mal editiert, zuletzt von Gubbel ()

  • Hallo


    So war es bei mir letztes Jahr , im Februar habe ich mir die Vulcan s gekauft gebraucht für ein super preis.

    Im April habe ich den Schein beendet.

    Ist das Wunschfahrzeug und wann immer es ging gefahren.

    Ich kann Gubbel nur zustimmen.

    Grüße

  • Nun, aus der Lebensschule und aus der Betriebswirtschaft heraus kommt die Erkenntnis, dass alle günstigen Preisangebote wiederholbar sind, daher muss ich mich nicht Stress aussetzen.


    Mein START- bike war eine MZ150, die fahre ich heute noch bei Wind und Wetter auf Kurzstrecken. Ich bin jeden Monat einmal hingeflogen, aus diversen subjektiven und objektiven Gründen. Aber ich war 16 und wild und möchte das nicht missen, trotz fehlendem ABS und hässlichem Ost-Design.


    Die Zett möchte ich nicht hinschmeissen müssen, das würde wohl teuer werden, daher meine Erfahrung, man kann auch einige Jahre mal downgraden und muss nicht gleich ganz vorne mitspielen, gar wenn die Kiste 200 schafft und einem als Anfänger (s.oben) die Grundlagen für 100 noch nicht mal bewusst sind.

    Klar, sorry, heute definieren sich Viele über ihre zugekauften Produkte statt eigener Persönlichkeit (soll keine Beleidigung sein), aber bei vielen ist die erste Fahrt eben die zur Eisdiele....bei mir nich und daher die Empfehlung. Btw. Meine erste ER6 hatte auch kein ABS, hab ich nur einmal vermisst, als ich zu SCHNELL beim Überholen war und vorne zu stark gebremst hab. Mein Kumpel hat bei der Fahrschule einen Salto TROTZ ABS gemacht, einfach voll reingelangt, weil es der Fahrlehrer so vorgab...M.E. wird die ganze Technik überschätzt und das Fahrgefühl und die Eindrücke bleiben auf der Strecke....

    Gr

    Gummi

  • Hallo, wenn du in der Nähe von 34414 wohnst, kann ich auch mitkommen und dir helfen bei dem Kauf.


    Das Angebot oben finde ich teurer, nur meine Meinung, mein erste Eindruck.

    Servus,

    würde mich mal interessieren warum du sie teuer findest.

    15.000 km, 2012 Baujahr und soweit keine optischen Mängel .

    Hab bisschen weiter oben noch ne Link reingepackt wo du mal vergleichen kannst auf mobile.

  • Wie oben geschrieben, "alle günstigen Preisangebote sind wiederholbar". Ich finde teuer wenn ich das Angebot mit anderen Angeboten vergleiche. Es kann auch sein, dass dein Angebot in der Nähe von dir liegt, das wäre ein Argument.


    Bleib bei dir, nicht bei was ich sage, schreibe oder denke!

  • Da ich mich auch ne Weile damit beschäftigt habe



    Wenn dir das motorrad zusagt, du das geld hast und es für dich fair klingt, Kauf es...

    Warten kann man immer, Preise Schwanken immer.


    Ich hab für meine Erna, 2009, 24tkm 3500 bezahlt und aus Nähe Frankfurt Main geholt.


    Gleiche Modelle mit mehr km oder älter oder beides waren in der Region Berlin Brandenburg rund 800 Euro teurer.



    Persönlich würde ich im Juni kaufen, das ist in der Saison, da würd nicht mehr mit dem: ich will unbedingt die Saison starten Gefühl gerechnet.



    Aber wenigstens auf'n Hof oder so solltest du selbst Probe fahren

  • ... und wenn das Mopped für den Preis bei Dir um die Ecke steht, dann ist es im Zweifel sowieso wurscht, ob es ein etwas günstigeres Angebot irgendwo in Deutschland gibt.


    Abholen kostet. Je nachdem, wie man es rechnet (nur Sprit, nur Zugfahrkarte, km-Preis für's Auto zzgl. Zeit), auch mal dreistellig ...

  • Ich hab für abholen gezshlt


    Transporter 100 Euro ( Freundschaftspreis)

    Sprit circa 130


    Das muss man mit gegenrechnen...

    Von daher gilt mein Tipp immer noch, wenn es dir gefällt, Schlag zu...