Helmfrage an die Damen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Halli Hallo ihr lieben Bikerinnen,


    mal eine kurze frage: Welchen Helm tragt ihr denn durch die Gegend?


    Ich habe den Scorpion exo 510 air. Bin soweit auch zufrieden, aaaaaaber...

    ... ich sehe aus als hätte ein Busfahrer mein Gesicht zwischen den Türen gequetscht (also seeeehr gequetscht auf gut deutsch gesagt):floet

    Deswegen suche Ich gerade einen Helm, der sollte nicht zu Groß (nicht im Sinne der Passform sondern der Erscheinung wie er quasi auf den Schultern sitzt) sein und am besten mein Gesicht mehr in der ursprünglichen Form belassen als mein jetziger.


    So, dann mal her mit euren Erfahrungen damit ich beim nächsten Ausflug zu Louis nicht die komplette Helmabteilung umgraben muss sondern schon ein paar Anhaltspunkte habe :super


    Und nachdem die kurze Frage doch mal wieder länger geworden ist als gedacht: wer es bis hier hin geschafft hat, der bekommt ein Keks wenn man sich trifft :harr

    Hoffe es ist nicht zu verwirrend geschrieben, wer Rechtschreibfehler findet darf sie Behalten. :]


    Viiiielen Dank und DLZG :hi


    Zaza :crazy

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Bin zwar keine Frau, aber meine Ehegattin fährt einen Shoei XR-1100 mit selbsttönendem Pinlock Visier. Die Suche war auch mehr als anstrengend, vorher hatte sie (allerdings nur als Sozius) einen Scorpion exo 510 air, der flog ihr aber bei mehr als 140 Sachen fast vom Kopf in der Fahrschule, deshalb neuer Helm.

    Lächle und die Welt lächelt mit dir ---------------------------------------------Furze und du stehst alleine da! :harr

  • Das kann man so pauschal nicht beantworten.

    Musst du wirklich vor Ort anprobieren.

    Schildere den Mitarbeitern bei Louis deinen Fall und dir wird bestimmt geholfen. :yeah:

    wEr RechTschreibfehler fiNdet darff sie Behalten:yeah:

  • Hi Zaza,


    ich hatte als Sozia einen MTR, der war zum selbst fahren leider gar nicht geeignet, der zog extrem nach hinten.


    Nun fahre ich einen AGV K5 schwarz matt und bin sehr begeistert.

    Er sitzt fest aber quetscht das Gesicht nicht.

    Bei Dainese bekommst du ne super Beratung und es gibt auch die Möglichkeit die Polster innen zu tauschen oder aufzupolstern.

    Du kannst den Helm dort auch Probe fahren.

  • Hi Zaza,:hi

    ich lach mich kaputt ...

    du hast es genau so beschrieben, wie ich mich immer fühle

    "als hätte ein Busfahrer mein Gesicht zwischen den Türen gequetscht" :mlaugh

    übrigens besonders mit dem oben erwähnten Shoei XR-1100, den ich auch noch habe...

    hab schon so viele Helme gehabt, aber es war immer das gleiche.


    Schau mal, ob du dich mit dem Shark race r pro anfreunden kannst, den ich zur Zeit am liebsten trage. Er hat in dem Sharp-Test super abgeschnitten. Obwohl er keine pinlock hat, beschlägt er nicht.

    https://sharp.dft.gov.uk/

    https://www.louis.de/artikel/s…renzo-integralhelm/216135

    Es gibt übrigens Selbsthilfegruppen, für Menschen, die mit mir zu tun haben :girl

  • Und?

    Grusel?

    Soll ich dir verraten, wie deine Bäckchen aussehen? ... :mlaugh

    Es gibt übrigens Selbsthilfegruppen, für Menschen, die mit mir zu tun haben :girl

  • Hi Zaza,

    meiner Frau ging es letztes Jahr ebenfalls wie dir.

    Nach gefühlt 1000 getesteten Helmen, fand sie den für Sie passenden Helm.

    Es wurde ein HJC RPHA MAX EVO in der Größe XS.

    Polster angenehm weich und passt sich nach kurzer tragezeit, sehr gut an, ist gut für Brillenträger und hat ein großes Sichtfeld. Auch die Belüftung ist sehr gut und er gehört zu den leichteren Helmen.

    Für manche ein Nachteil, es ist ein Klapphelm und war nicht günstig.


    Mittlerweilen hat Sie 2 davon, die Sie je nach Outfit (Sommer und touren mit FSA, oder fahrten in die Arbeit etc. ohne FSA) benutzt.


    Ich fahre diesen Helm schon ca. 2,5 Jahre, Sommer wie Winter ohne Probleme.

    Musste jetzt allerdings mal die Helmpolster tauschen, da Sie mittlerweilen, nach der Zeit und 28.000Km doch etwas ausgeleiert waren.


    Gruß und viel Erfolg den passenden Helm zu finden

    Micha

  • der HJC RPHA maxEvo

    ist zwar bequem und komfortabel, leise, liegt gut im Wind, wir besitzen selbst einen, der sowohl mir, als auch meiner Gattin passt, jedoch wird der kaum noch eingesetzt, da er ausgesprochen schlechte Sicherheit bietet. Ich verweise in dem Zusammenhang auf die geschätzte Seite von sharp

    https://sharp.dft.gov.uk/


    Sie trägt gerne Ihren Caberg DukeII, der schaut auch gut aus finde ich, selbst habe ich das Modell schon einem Crashtest unterzogen, was er mit Bravour und Sternchen überstand (Reh tot, Kopf heile). Des weiteren haben wir noch einen AGV sportmodular, ein Traum in Leichtigkeit und Kompaktheit. Mein Lieblingshelm, die Gattin hatte den auch schon auf, saß perfekt, war leise

    und wird AGV typisch auch sicher sein.

    Meine Frau sagt, der AGV leistet eindeutig am wenigsten Windwiderstand.

    Selbst bin ich damit bereits 280 gefahren, ging bestens, der oben erwähnte Caberg DukeII konnte das allerdings ebenfalls.

    man nennt mich auch monza3cdti
    monzol.de so grinsen Motor und Fahrer um die Wette :daumenhoch:

  • Vielen Dank erstmal an alle!

    Mir ist klar das ich den passenden Helm für mich finden muss, aber so ein paar Erfahrungen könnten ja der weiser in die richtige Richtung sein. (Ich finde es einfach hilfreich wenn man hört was andere über gewisse Helme zu berichten haben)

    Ich werde auf jeden Fall mal eure Helme testen, bin schon echt gespannt!

    Freue mich aber auch über weitere Erfahrungen und Empfehlungen :super

  • Ist der laut?

    Gruß


    Thom


    "Deutsch ist eine sehr schöne Sprache und bietet beispielsweise viele nutzvolle Kommaregeln und Groß- und Kleinschreibung, die es noch viel schöner machen, auf Deutsch zu schreiben und zu lesen."

  • Ich habe diesen hier.


    Ist normal laut. Also weder leise noch übermäßig laut.

    Sitzt auf jeden Fall ziemlich gut, werde mir aber einen anderen Helm zulegen, wenn ein neuer gebraucht wird. Hatte beim Kauf leider kaum Helme anprobiert und mich schnell für diesen entschieden. Will auch nochmal testen was es sonst noch aufm Markt gibt. Meine Augen schweifen zu AGV/RUROC ATLAS Helmen.

  • Ist der laut?

    Da habe ich leider keinen Vergleich.

    Es ist mein erster Helm. Da ich selten über 100 km/h mit meinem Cruise fahre empfinde ich es als angenehm.

    Der Helm hat den Vorteil, dass er als Jethelm und Integralhelm getragen werden kann.

  • Ich habe von Nolan auch so einen Helm. Vom Konzept her sehr gut. Ist aber so laut, dass ich immer mit Ohrenstöpsel fahren muss.

    Gruß


    Thom


    "Deutsch ist eine sehr schöne Sprache und bietet beispielsweise viele nutzvolle Kommaregeln und Groß- und Kleinschreibung, die es noch viel schöner machen, auf Deutsch zu schreiben und zu lesen."

  • Ich habe von Nolan auch so einen Helm. Vom Konzept her sehr gut. Ist aber so laut, dass ich immer mit Ohrenstöpsel fahren muss.

    Das Problem hatte ich auch. Mein Nolan war, für mich, ab 80 km/h extrem laut.

    Jetzt fahre ich einen HJC RPHA 70, der ist wesentlich leiser. Das ist aber meine persönliche Meinung, kann sein das dass jemand anders empfindet.

    wEr RechTschreibfehler fiNdet darff sie Behalten:yeah:

  • Den kann man aber nicht als Jethelm benutzen.

    Gruß


    Thom


    "Deutsch ist eine sehr schöne Sprache und bietet beispielsweise viele nutzvolle Kommaregeln und Groß- und Kleinschreibung, die es noch viel schöner machen, auf Deutsch zu schreiben und zu lesen."