Seitenständer kürzen nach Tieferlegung

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Zusammen,


    habe dazu hier noch nichts gefunden.


    Ich habe meine Kawa bereits tiefergelegt gekauft (ER-6F Bj.2015).


    Sie ist 3 cm tiefer (vorn auch durchgesteckt), nun kann ich sie nur abstellen wenn es links abschüssig ist.

    Selbst auf gerader Fläche kippt sie nur ca. 2cm, steht also fast kerzengerade.


    Nun meine Frage, kann man den Ständer kürzen lassen? Hat jemand damit Erfahrung?

    Kosten? Funktionalität? Oder gibt es sogar einen kurzen Ständer für die ER-6F zu kaufen?


    Viele Grüße

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • also ich kenn das nur so, dass man da ein Stück raustrennt und die Teile wieder zusammenschweißt. Je nach Geschick nicht unbedingt hübsch, aber effektiv und günstig. Aber Vorsicht! Da wird schnell mal zu viel abgetrennt... Am besten erst mal ein kleines Stück raustrennen, anheften und testen. Erst wenn es wirklich passt richtig verschweißen.


    EDIT: Ich habe gerade nochmal die Suche hier bemüht und folgende Treffer gefunden:

    eins, zwei, drei, vier

    Einmal editiert, zuletzt von pn77 ()

  • Hallo Sarah,

    mein Vorgehen wäre:

    1. Das Mopped auf einer ebenen Fläche senkrecht stellen.

    2. Seitenständer ausklappen - Mopped weiter senkrecht halten.

    3. Abstand von Achsmitte des Seitenständers bis zum Boden messen

    4. Ständer wieder einklappen

    5. Mopped so schräg halten, wie es stehen soll

    6. Abstand Boden zu Achsmitte erneut messen

    7. bei ebay einen Ständer kaufen

    8. Ausrechnen, wie viel der Ständer gekürzt werden muss

    9. Zum Schlosser in der Nähe gehen und den Ständer mit der Trennscheibe

    kürzen und dann wieder Verschweißen und Verputzen lassen lassen.

    Neuen, gekürzten Ständer anbauen und probieren.


    Viel kann es nicht sein, was da raus muss. Wenn die Kleine 3 cm tiefer liegt, würde ich das als Richtwert nehmen und eher etwas weniger rausnehmen. Du kannst es ja erst einmal mit 2 Punkten heften lassen und dann am Mopped Probieren, wie schräg es damit steht. Aber Vorsicht, wenn der Ständer nur geheftet ist, das Mopped nicht darauf abstellen, könnte sein, dass die Schweißpunkte nicht halten. Also nur den Winkel probieren. Wenn es passt, abmontieren und richtig Verschweißen lassen.


    Oder die Kurzfassung:

    Ständer kaufen, um 3 cm kürzen, Verschweißen lassen und probieren.

    Sollte eigentlich auch funktionieren.


    Wenn der Schweißer halbwegs weiß, was er da tut, wird es mit der Haltbarkeit kein Problem geben.

    Wenn alles passt, Ständer entfetten, etwas Lack drauf gepustet (matt schwarz) und gut ist.

  • Richtig und fest wäre eine Verschweißung bei der nicht nur das Ständerrohr wieder zusammen geschweißt wird, sondern noch ein Flachstahl zur zusätzlichen Stabilisierung die Naht längs des Ständers überbrückt.

  • Ja das hört sich alles logisch an..


    Aber wieso soll ich n neuen Ständer kaufen und nicht den kürzen den ich dran habe?

    Falls der Schweißer Mist macht oder wieso?

  • Lass' ihn kürzen. Zum Kürzen wurde ja schon wirklich alles gesagt. Aber weshalb beim Ermitteln der Länge des zu kürzenden Stücks Schätzungen bis Voodoo-Rituale bemüht werden, liegt wahrscheinlich an dem schlechten Image von Mathematik und der unwilligen Teilnahme in der Schule.


    Mit dieser Faustformel passt es bei allen Motorrädern unter dem Ansatz, dass drei Punkte eine Ebene festlegen.


    Bestimmung der Variablen:

    Tieferlegung vorne: Tv in mm

    Tieferlegung hinten: Th in mm

    Länge Kürzung: Lk in mm

    Radstand: Rs in mm

    Projektionsabstand Seitenständer Auflagepunkt zur Standfläche Hinterrad: Sa in mm


    (Tv+Th) / Rs x Sa = Lk


    Für die Schlaumichel wird nicht berücksichtigt, dass sich mit der Kürzung der Seitenständerauflagepunkt etwas in Richtung Hinterrad verschiebt.


    Am besten sieht es hinterher aus, wenn der Ständer direkt über der Aufstandsplatte sauber getrennt und der Ausleger entsprechend versetzt wird.


    Für Grobmotoriker und Überschlagsrechner reicht auch einfach trennen und mit (Tv+Th) / 2 = Lk, also Pi mal Fensterkreuz, wieder zusammenbrezeln lassen. Ist der Ständer im fraglichen Bereich entlackt und entfettet, macht das ein Schlosser für lau oder eben mal 'nen Zehner, wenn man nett und höflich gefragt hat, ob er einem vielleicht behilflich sein könnte ... und man glaubhaft versichert ihm nicht mit Gewährleistung auf den Senkel gehen zu wollen ...

  • Am Besten gefällt mir Dein letzter Abschnitt der Antwort:tongue:.


    Manchmal ist weniger mehr:engel2.


    Hoffe, mich nicht so ganz als Grobmotoriker geoutet zu haben:floet..

    Gruß Michael :)

  • Der Michael wieder, einfach nur :super:super:super:heil:

    Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist.... :yeah:

  • Also, als bekennender Grobmotoriker und Überschlagsrechner....


    Mir scheint die Rechnung nicht ganz vollständig zu sein. Die Berechnung ist sicher korrekt, wenn man davon ausgeht, dass der Ständer senkrecht nach unten zeigt. Tut er aber nicht. Der Ständer steht in einem gewissen Winkel vom Mopped ab. Je flacher dieser Winkel ist, um so mehr Länge muss ich aus dem Ständer rausnehmen, damit die Auflagefläche wieder zu den 30 mm Tieferlegung passt (sprich die 30mm höher liegt) und das Mopped wieder im gleichen schrägen Winkel auf dem Seitenständer steht wie vorher.


    Jetzt kann man da sicher eine Diplomarbeit draus machen, oder einfach so ungefähr das rausnehmen, was die ERNA tiefer gelegt wurde. Wenn Sie dann wieder sicher steht... alles gut.


    Ist übrigens ein typisches Ingenieursproblem. Einen Wert auf 5 Stellen hinter dem Komma ausrechnen... und dann 200% Sicherheitszuschlag draufhauen. Der Träger muss 100,46537 mm stark sein, damit es sicher hält, nehmen einen 300 mm Träger. Macht Sinn.:mlaugh

    PS:

    Es macht sicher Sinn, den Schnitt in der Nähe der Auflage zu setzten. Verringert die Hebelwirkung auf die Schweißnaht. Wobei eine gute Schweißnaht meist hochwertiger ist, als das "Gewebe" außenherum.

  • Supi, vielen Dank für die Infos. :)


    Sobald das Wetter besser ist, werde ich sie zum Ölwechsel bringen und dann das Thema Seitenständer dort mal ansprechen.

    Ich berichte dann mal was dabei raus gekommen ist.


    Wo hier gerade so viel Fachkompetenz mit liest...

    Ich habe einen kurzen Kennzeichenhalter und LED Blinker dran, brauch ich dafür ne ABE für den TÜV? (muss ich im Juni hin)

  • Nein, die Blinker müssen aber eine E-Kennzeichnung haben und ein Katzenauge muss montiert sein.

    Kennzeichen darf nicht zu steil stehen.

    Gruß


    Thom


    "Deutsch ist eine sehr schöne Sprache und bietet beispielsweise viele nutzvolle Kommaregeln und Groß- und Kleinschreibung, die es noch viel schöner machen, auf Deutsch zu schreiben und zu lesen."

  • Nein, die Blinker müssen aber eine E-Kennzeichnung haben und ein Katzenauge muss montiert sein.

    Kennzeichen darf nicht zu steil stehen.

    Super, das ist vorhanden und Kennzeichen hab ich letztens erst runter gestellt.


    Danke dir.