Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Tach zusammen,

    ein Newbie mit fast 1.670 Beiträgen hier im Forum???


    Irgendwie fühlt es sich so an ... Hab meine Versys vor 11 Tagen nach 1,5 Jahren das erste Mal wieder in ihrer Garage besucht ... Hatte die Lust verloren, keine Zeit, mich selbst mit anderen Aktivitäten zugemüllt - und war im April drauf und dran, die Kawa zu verkaufen, weil ich zwischen Sommer 2015 und jetzt insgesamt doch "satte" 5000 km zusammen bekommen habe - wofür ich in schlechten Jahren ein gutes halbes Jahr brauchte ...


    Gut, dass ich es nicht getan habe ...


    Finde inzwischen wieder zu mir - und damit anscheinend auch wieder zum Motorradfahren. Bestandsaufnahme beim Besuch? Nur zugestaubt. Kette nicht verrostet, keine Standplatten, nur die zehn Jahre alte Batterie war tot. Und der TÜV 1,5 Jahre abgelaufen. Und die 36.000er Inspektion musste ran samt Öl, Bremsflüssigkeit und Co. Dass dann für den TÜV noch ein neuer Hinterreifen her musste und der Kupplungszug neu kam, war dann dem Händler aufgefallen.


    Naja - war nicht billig, das Ganze, aber günstiger als ein komplett neues Mopped. Auf die Schnelle hatte ich auch keine Zeit, den Luftdruck zu prüfen (ich war dann zehn Minuten vor Ende der Öffnungszeit beim Händler am Samstag). Dementsprechend wackelig war das Ganze bei der Fahrt zum Händler. Daher hatte ich heute das Gefühl, aut einem neuen Motorrad zu sitzen. Schnurrt, bremst, kann TÜV, kann Kurven, und was für eine Offenbarung ein neuer Kupplungszug sein kann, hätte ich in der Form nicht gedacht.


    Back to the roots. Moppedfahrn. Es geht wieder los ...


    Werde also wieder öfter mal hier vorbei schneien.

    Ick freu mir ...

    Das Jahr endet gut ...

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Keine Ahnung - hab bisher nur den Weg Garage-Werkstatt-Garage gemacht. Hin war wegen des Luftdrucks nicht aussagekräftig, zurück wegen der Kürze der Strecke (und mein "Taxi"-Fahrer hatte nur begrenzt Zeit). Und das Vertrauen in den Vorderreifen muss ich erst noch weiter lernen. Aber es fühlte sich wieder nach "Zu Hause sein" an ........


    Samstag ist mein Tag ... ;)

  • Na, dann herzlich willkommen zurück :hi

    Lustig, dass du jetzt wieder anfängst, wo viele ihre Mopeds einmotten:harr

    Viel Spaß beim wiederentdecken deines alten Hobbies:]

    Heute ist ein guter Tag zum Tanzen... :dance

    Augen zu und tanzen ...:]

  • Ich hab meine Motorräder noch nie eingemottet. Und mein "Erstmotorrad" war IMMER ganzjährig zugelassen - ich hatte parallel zur Africa Twin für ein paar Jahre noch eine CB-1 mit Saisonkennzeichen. Ich will an schönen Tagen im Winter ohne Salz auf den Straßen zur Garage gehen können und die Karre raus holen und ne Runde fahren ...


    Dankeschön!


    Außerdem ist JEDER Tag ein guter Tag zum Tanzen - auch mit offenen Augen ... ;)

  • Sauber! Wie klappts mit dem Fahren?

    Update:

    Samstag 320 km hinter mich gebracht. Klar: Die Routine fehlt noch, aber wenn man 175000 km mit verschiedensten Motorrädern/typen in den Knochen hat und auf SEINER Maschine wieder einsteigt, dann geht das fix. Verblüffend fix. Hatte schonmal wegen eines Unfalls so eine lange Pause, und danach hat es länger gedauert, weil ich zum einen erst gut 90000 km hinter mir hatte und zum anderen auf einer mir fremden Maschine wieder rein kommen musste - MEIN Motorrad war nämlich tot.


    Ich bin mir sicher, dass ich mich und ne Sozia jetzt schon jetzt jederzeit sicher nach Hause bringe, ohne dass es langweilig wird. Und noch 1000 km bei regelmäßiger Fahrerei, bis es keinen Unterschied mehr gibt zu meinen "wildesten" Zeiten.

  • Na wunderbar ;) hatte mir schon überlegt ob ich dir ein Training ans Herz leg.