Fehlende Servicekarte bei Hurric rac1 Auspuff (Er-6n 2009)

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Freunde, :punk


    ich habe mir vergangene Woche einen Hurric Rac1 gekauft und montiert, jetzt habe ich jedoch gelesen dass eine Service karte beiliegen soll.

    Doch wie es dass Schicksal so will, war keine Service karte bei mir im Paket.

    Diese Karte ist kein offizielles Dokument! Jedoch eine weitere Versicherung für mich, dass falls die Polizei meckert sie nochmal etwas in der Hand haben um sie umzustimmen,. mein Motorrad zum Beispiel abzuschleppen.

    Die Frage ist kann oder sollte ich Hurric kontaktieren und nachfragen?



    Liebe Grüße :dpeace

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Erstmal danke für die Antwort :),


    Zu der ABE , nein ich besitze keine, da durch die E-Nummer auf dem Auspuff die Abe entfällt, also sie entfällt nicht sondern ist in der E-Nummer enthalten/eingebunden.

    Was noch eine Frage von mir ist , wie will die Polizei checken ob er zu laut ist?.

    Klar DB Messung etc etc..

    Aber ich habe ja keinerlei Dokument wo drauf steht wie viel DB mein Hurric hat oder finden sie es über die E-Nummer herraus was die DB Werte sind?

    Weil, was ja sicher ist dass die DB-Werte die im Fahrzeugschein stehen überschritten werden, da es ja ein Sportauspuff ist.


    Grüße Franz:daumenhoch:

  • Also ein vernünftiger Hersteller legt eine Papier- ABE bei oder hat eine zum Download.


    Dass DB Werte zwangsläufig überschritten werden, bei einem Zubehörauspuff, Sportauspuff ist wohl der falsche Ausdruck, ist nicht immer der Fall.

    Es gibt natürlich noch eine Toleranz.


    Je nach Baujahr gelten andere Vorschriften, steht ja im Schein.

    Sobald dein Motorrad zu laut ist, besteht der Verdacht, das reicht und du kannst zur Prüfstelle hinterherfahren. Der Auspuff muss die DB des Motorrades einhalten.


    So ist das halt. Ein Kumpel hat mal eine GPR Anlage für eine Tuono gekauft. Die war Hölle laut. Hat nen Kumpel beim Tüv, der hat es bestätigt.


    Der Witz war, auf dem Weg zum TÜV werden die Cops auf ihn aufmerksam. Nur die Tatsache, dass er belegen konnte, dass er zwecks Kontrolle zum TÜV gefahren ist, kam er um ein Bussgeld rum.


    GPR wurde das Gutachten vorgelegt und der Auspuff eingeschickt. Die haben nachgebessert, was aber noch immer zu laut war. Geld zurück.


    Ein mir bekannter Moppedhändler hat vor ein paar Wochen eine gebrauchte 125er Aprilia mit Leo Vince angekauft. EURO 4. Also auch Kat Pflicht.


    Dieses Mopped hat er wieder verkauft. Jugendlicher kommt in die Kontrollstelle obengenannter Cops. Mag vielleicht serienmäßig auch etwas lauter sein.

    Topf wurde an Ort und Stelle abgeschraubt, siehe da kein KAT drin.

    Änderung Abgasverhalten und zahlen.

    Hat der Händler nicht kontrolliert und musste jetzt dem Jugendlichen einen KAT bezahlen und die Strafe.


    Und die Moral von der Geschicht, bist auffällig laut, gehörst der Katz. Rechtlich ist alles möglich.


    Und zum Abschluss. Du alleine bist für die Getäuschemmission verantwortlich, nicht der Hersteller.

  • ABE habe ich in den 90ern das letzte Mal bei einem Motorradauspuff dabei gehabt. Seit dem nur EG-BE Kärtchen und selbst Übereinstimmungsbescheinigungen bekommt man auch auf Anfrage nicht bei allen Herstellern.


    Leider sind viele günstige Absorptionsdämpfer sehr schnell zu laut.

    lefty loosey, righty tighty

  • Ok sehr interesant:irre,


    lass mich raten, du hast auf deiner Maschine den Orginal Auspuff?!

  • ich habe hier meine Versys gemessen. Das Motorrad darf 5 dB(A) lauter sein als in den Papieren angegeben (Toleranz). Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, steht der Schallpegelwert auch auf dem Typenschild am Rahmen.


    Bei meinem RAC1 lag damals auch keine Karte dabei. Aber wie bereits geschrieben wurde bringt die bei einer Kontrolle gar nichts. Bei einer einfachen Kontrolle wird lediglich kontrolliert ob eine E-Nummer auf dem Topf ist, bei einer genaueren Kontrolle wird direkt gemessen.

  • Ja, hab ich auf meiner MT, aber auf der Vespa Akrapovic :daumenhoch:

  • wenn man es ganz genau nimmt, keine ABE.

    Aber wie du schon gesagt hast: bei einer Kontrolle auch nicht hilfreich, wenn die Tüte zu laut ist.


    Die Nachweispflicht liegt eigentlich auch bei Rennleitung/Graukittel.

    Schützt aber such nicht davor von den überzogenen Cops zB in der Eifel zu Fuß nach Hause geschickt zu werden.

    lefty loosey, righty tighty

  • Wenn du mit der Hurric Tüte in ne Kontrolle kommst schiebst du garantiert nach Hause.

    Hatte ich für n Monat oder so auf meiner 2006er N, das Teil grenzt an Körperverletzung, E hin oder her.


    Das müssen die auch nicht messen um das zu merken.


    Die Karte brauchst nicht, die soll nur den Blauen den Blick unters mopped ersparen.

    da steht im Prinzip nur die nummer drauf die auf der Brülltüte eingestanzt ist.

  • Hm, Geschmackssache...

    Ich fand den Topf (Hurric Aspuff) damals echt geil.:punk

    Hörte sich im Leerlauf in der Garage wie ein Hubschrauber an.

    Wurde aber zum Glück nie kontrolliert:dpeace


    VG

    Andreas

  • Mir war er viel zu laut und hat spürbar Leistung gefressen...


    Hab jetzt auf meiner 16er F den Leovince drunter, klingt ähnlich, aber deutlich weniger asozial was die Lautstärke angeht, und schluckt auch weniger Leistung.


    Wie gesagt, beim Hurric ist die fehlende Karte bei ner Kontrolle das kleinste Problem ;)

  • ... Das müssen die auch nicht messen um das zu merken...

    Messen müssen die schon noch und das ist auch gut so. Mir wurde ja auch gesagt der RAC1 wäre zu laut. Die eigene Schallpegelmessung hat dann aber das Gegenteil gezeigt.


    Wobei wir im Laufe der Zeit auch mehrfach festgestellt hatten, dass RAC1 nicht gleich RAC1 ist. Der wurde in unterschiedlichen Bauweisen und mit unterschhiedlichen dB-eatern verkauft.


  • Danke für die zahlreichen Antworten,


    ich glaube ich habe die optimale Lösung !


    Ich fahre jetzt ohne Endtopf dann brauch ich keine Angst zu haben .. xD


    Ne ach was, aber jz mal ernsthaft was bringt des hier den Leuten so Angst zu machen , wenn man was persönlich gegen Sportauspuffanlagen hat ok , aber wenn ich dann so etwas hier lese wie : Wenn du mit dem Hurric kontrolliert wirst kannst nach Hause schieben, und so ein Mist.

    Muss doch echt net sein , ok der Huriic klingt vielleicht aggressiver , aber die Hersteller müssen auch Normen einhalten etc....

    Und ich ermutige jeden der Lust hat sich nen anderen Topf dran zu schrauben, weil wenn man es aus Angst nicht tut, sich aber einen wünscht dann kann man auch gleich das Fahren lassen!

    Motorrad fahren muss SPAß machen!!!


    Allzeit Gute Fahrt !

  • hehe, da bist du falsch gewickelt.

    Die günstigen Töpfe haben oft billige Wolle die entsprechend schnell wegbrennt.

    Nagelneu schaffen die vermutlich die Anforderungen.


    Ob einem das den Spass vermieden kann, liegt derzeit hauptsächlich am Wohnort oder der Gegend in der man fährt.

    In Brandenburg zB interessiert das die Cops herzlich wenig. Aus der Eifel kennt dafür jeder eine Horrorgeschichte.

    Alles kann, nichts muss.

    Ob du safe bist, kannst du gegen kleines Geld bei der Prüfstelle bei dir ums Eck messen lassen.


    Woher kommt bei dir jetzt der Wagemut?

    Im ersten Post wolltest du noch ein Stück laminierte Pappe als Absicherung.

    Wir haben nur aufgezeigt, dass dir auch 20 Zettel kein Stück helfen, wenn der Topf zu laut ist. Und die Erfahrung zeigt leider, dass das bei Absorptionsdämpfern der unteren und mittleren Preisklasse oft der Fall ist.

    lefty loosey, righty tighty

  • Alles klar !

  • du ich will dir gar keine Angst machen, ich will dich nur etwas vorwarnen ;)


    Hab auch nix gegen Zubehörpötte, wie geschrieben, ich hab selbst einen drunter.


    Ob die Hersteller Normen einzuhalten haben oder nicht ist auch vollkommen irrelevant, lies dir beispielsweise mal die Rezensionen vom Hurric durch die bei Louis gegeben wurden und wie viele sich drüber aufregen dass trotz E-Nummer die Rennleitung gemeckert hat.


    Ich denke keiner will dir Angst machen, sondern eher vorher von dem Irrglauben abraten dass dir ne E-Nummer im Kontrollfall irgendwas rettet ;)