Erfahrungen mit KTM Duke 125

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi, hat jemand eine 125 Duke in der Garage, vielleicht beim Nachwuchs, und kann ein paar Tips geben.


    So wie Schwachstellen oder auf was man beim Gebrauchtkauf im Speziellen achten sollte. Also keine allgemeinen Tips, ich habe schon genügend Moppeds in meinen Leben gekauft.


    Danke vorab.

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Ne Grusel,

    leider noch nicht:0plan.


    Suche für meinen Junior ja auch ne 125er Duke.

    Werde den Fred deswegen weiter im Auge behalten.


    Der freundliche meines Vertrauens meinte, eigentlich gibt es bei der 125er keine Probleme.

    Er hat auch einige mit über 50 Tkm laufen.


    Klar, er möchte die ja natürlich auch verkaufen:floet.


    Samstag in ner Woche, schaue ich mir bei Ihm mal zwei gebrauchte an:]..

    Gruß Michael :)

  • Was ich gerade wo anders rückgemeldet bekommen habe, ist Tacho unter Wasser, teilweise mehrfach, auch der neue TFT. Scheint immer noch eine KTM Krankheit zu sein. Rubbelnde Bremsen. Lenkkopflager.

    6. Gang gern sehr hakelig bis hin zu unbenutzbar, Ganganzeige spinnt gern.

  • Hatten wir ja gestern auf den Keller,

    sehr gut, aber auch hochpreisig, 2 Kreis ABS, fährt sich extrem easy & gut.

    Sehr Preisstabil


    Soziatauglichkeit - Nur das heute oft übliche Notsitzkissen

    Die Rhöner Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen. alles Andere als lammfromm

  • In den kommenden Wochen werde ich wahrscheinlich auch einige Eindrücke zur kleinen Duke schreiben können:floet.


    Habe am Samstag für den Junior eine aus 07/2017 mit knapp 9500 Km gekauft:super.


    Da er mit dem Führeschein noch nicht fertig ist, wird die gute solange noch bei mir verweilen:engel2.

    Mal schauen, ob es nächste Woche noch mit der Zulassung klappt..

    Gruß Michael :)