Navi Nachrüsten ER-6n

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi zusammen, ich möchte mir eventuell ein Navi nachrüsten,

    ich wollte mal fragen wo ihr das am besten befestigt habt, und was man als Befestigungsmaterial am besten nimmt. Also welcher Halter und wohin.

    Navi selber entweder TomTom oder Zumo ...


    Wäre für Eure Tipps und Erfahrungen sehr dankbar.


    LG Sascha

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Auf jeden Fall irgendwo in der Sichtachse. Je weiter du weggucken musst, desto blinder fährst du in der Zeit.

    Gruß


    Thom


    "Deutsch ist eine sehr schöne Sprache und bietet beispielsweise viele nutzvolle Kommaregeln und Groß- und Kleinschreibung, die es noch viel schöner machen, auf Deutsch zu schreiben und zu lesen."

  • Guck mal bei mir in den Bildern. Das Thema gab es hier im Forum schon mal, deswegen habe ich ein Foto gemacht. Ist der Tom Tom. Ich hab den Strom von der Hupe abgezweigt.

    Heute ist ein guter Tag zum Tanzen... :dance

    Augen zu und tanzen ...:]

  • Markus

    Hat den Titel des Themas von „Navi ANchrüsten Er6N“ zu „Navi Nachrüsten ER-6n“ geändert.
  • wenn du beim Anklemmen keine Kurzschluss baust brauchst du kein extra Sicherung,

    Die Hupe ist aber deutlich höher abgesichert als das Standlicht.

    Dein NAVI braucht nur mA wenn im Anschußkabel sowieso ne Sicherungerungshalterung ist würde ich 1 A reinstecken.

    Die Rhöner Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen. alles Andere als lammfromm

  • Dein NAVI braucht nur mA wenn im Anschußkabel sowieso ne Sicherungerungshalterung ist würde ich 1 A reinstecken.

    Der Strombedarf steht doch auf dem Navi drauf.


    Man sollte nur beachten, dass es über die Spannung umgerechnet ist, wenn die Navi z.B. 250mA bei 5V braucht, sind es bisschen mehr als 100 mA bei 12V.

  • Ich weiß nicht was ihr da umrechnet. Ich habe mir das Navi mit Mopedhalterung gekauft, am Lenker angebracht, das Kabel zum Kabel an der Hupe geführt, mit einen Stromdieb (?, hieß der so?) das Kabel angebracht und das ganze mit Isolierband umwickelt, fertig. Und, hat immer geklappt.:]

    Heute ist ein guter Tag zum Tanzen... :dance

    Augen zu und tanzen ...:]

  • Man kann ein Navi schon kaputt machen wenn man es z.B. ohne die original Spannungsversorgung ( ist meinst in der Halterung integriert) anschließt.

    1 x 12V direkt aufs Navi und das wars dann.

    Für die mA Rechner die kleinste KFZ Flachsicherung ist 1 A (schwarz) die meisten KFZ Sets gehen erst bei 2 A los, das ist auch OK.

    OK es gibt die gläsernen Feinsicherung ( die sind aber nicht so verbreitet ) zumindest bei Garmin, TomTom sind Flachsicherungen im Anschlußstang

    Die Rhöner Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen. alles Andere als lammfromm

  • Ich hab das Tom Tom mit den mitglieferten Ram mount so an den Lenker geklemmt das die anderen Anzeigen ablesbar bleiben.


    Ich würde immer ein Headset zum Navi ordern. Das hält die Aufmerksamkeit auf der Strasse. Ohne die Ansagen neige zumindest ich dazu viel zu oft auf den Naviblidschirm zu schauen.

    Einmal editiert, zuletzt von Builder ()